1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KKR: Axel Springer bietet für Ebay…

ist klar ... wenn ein User gut, unkompliziert und vor allem kostenlos bis günstig ...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist klar ... wenn ein User gut, unkompliziert und vor allem kostenlos bis günstig ...

    Autor: tearcatcher 22.05.20 - 23:54

    ... gebrauchte Sachen kaufen/verkaufen kann, dann muss da erst mal wieder ein Konzern auf Gewinnmaximierung gehen und so einen Marktplatz ausschlachten

    Prost Mahlzeit!

  2. Re: ist klar ... wenn ein User gut, unkompliziert und vor allem kostenlos bis günstig ...

    Autor: IchBIN 23.05.20 - 05:37

    Naja, dann wirds Zeit, dass es einen Nachfolger gibt.

    Haben wir ja bei mitfahrzentrale.de, dann mitfahrgelegenheit.de usw. gesehen, wie das läuft...

    (Inzwischen fahre ich alleine, und wenn ich irgendwo mitfahren wollen würde, würde ich Seiten wie bessermitfahren.de oder ähnliches nehmen, und nicht blablacar.)

    Bleibt die Frage, was kommt und wird das neue ebay Kleinanzeigen? Vielleicht "zweitehand.de"? Ach ne, das ist glaube ich schon von denen gekauft worden.
    Vielleicht expandiert craigslist nach Europa? Ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll.

    Oder es gibt ein ganz neues Portal, was mit ordentlich Medienrummel deutschlandweit eingeführt wird und nach den selben alten Prinzipien von ebay Kleinanzeigen funktioniert, nachdem letzteres dann durch Springer, oder wer auch immer der neue Eigentümer werden wird, kaputt gemacht wurde.

  3. Re: ist klar ... wenn ein User gut, unkompliziert und vor allem kostenlos bis günstig ...

    Autor: Trockenobst 23.05.20 - 16:20

    IchBIN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder es gibt ein ganz neues Portal, was mit ordentlich Medienrummel
    > deutschlandweit eingeführt wird und nach den selben alten Prinzipien von
    > ebay Kleinanzeigen funktioniert,

    D.h. 50% Betrug an der Tagesordnung? Ich habe durch Ebay Kleinanzeigen entweder nur mit Hobbyisten zu tun die super korrekt sind und z.B. Kameraobjektive verkaufen.

    Das andere sind Spacken die zu dritt zwei Stunden früher bei der Oma auftauchen und behaupten, der Monitor wurde schon bezahlt und die würden den jetzt nur abholen. Natürlich sind die dann weg und der Account gelöscht oder angeblich gehackt oder oder oder.

    Klar ist das ein Sumpf und man muss wie immer Wissen was man tut, aber "besser" wird es kaum als jetzt.

  4. Re: ist klar ... wenn ein User gut, unkompliziert und vor allem kostenlos bis günstig ...

    Autor: IchBIN 23.05.20 - 16:35

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D.h. 50% Betrug an der Tagesordnung?
    Ich meinte eigentlich die Einnahmen durch das Portal, also Google Werbung (die man blockieren kann) und kostepflichtige "Hochlistungen", aber halt nichts, was sich irgendwelche kranken Hirne im Axel-Springer-Vertrieb ausdenken könnten...


    > Ich habe durch Ebay Kleinanzeigen
    > entweder nur mit Hobbyisten zu tun die super korrekt sind und z.B.
    > Kameraobjektive verkaufen.
    >
    > Das andere sind Spacken die zu dritt zwei Stunden früher bei der Oma
    > auftauchen und behaupten, der Monitor wurde schon bezahlt und die würden
    > den jetzt nur abholen. Natürlich sind die dann weg und der Account gelöscht
    > oder angeblich gehackt oder oder oder.
    >
    > Klar ist das ein Sumpf und man muss wie immer Wissen was man tut, aber
    > "besser" wird es kaum als jetzt.

    Naja, also nee, kommt aber wohl auch drauf an, was man kauft, jedenfalls hatte ich meist mit korrekten Leuten zu tun, sowohl Käufer als auch Verkäufer. Lediglich ein oder zwei mal ein Problem mit einem Gerät, was kurz nach dem Kauf kaputt gegangen ist, aber da dran herumzumanipulieren, so dass das so passiert, dürfte für eine Privatperson und für ein Gerät im niedrigen 2stelligen Eurobereich zu aufwändig sein, so dass ich da wohl einfach Pech gehabt habe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. assyst GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Hays AG, Dortmund
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 21€
  3. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme