1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage: Yahoo will aus…

Marissa Mayer@google == Stephen Elop@microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marissa Mayer@google == Stephen Elop@microsoft

    Autor: hansenhawk 22.10.13 - 14:56

    Wann wird Google wohl Yahoo übernehmen?

  2. Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.13 - 15:13

    Da gibt es tatsächlich eine Gemeinsamkeit: Beide Firmen haben sich auf einen Deal mit Microsoft eingelassen der ihnen vorschreibt exclusiv schlechte Produkte zu nutzen. Nokia ist mit dem WinPhone-Kram geschlagen und Yahoo muss dieses gruselige Bing nutzen.

    Ich denke also eher das Yahoo von Microsoft übernommen wird. Das ist (analog zu Nokia mit WinPhone) die einzige Chance für Microsoft ihre Produkte noch weiter auf dem Markt zu lassen.

  3. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: TheUnichi 22.10.13 - 15:48

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt es tatsächlich eine Gemeinsamkeit: Beide Firmen haben sich auf
    > einen Deal mit Microsoft eingelassen der ihnen vorschreibt exclusiv
    > schlechte Produkte zu nutzen. Nokia ist mit dem WinPhone-Kram geschlagen
    > und Yahoo muss dieses gruselige Bing nutzen.
    >
    > Ich denke also eher das Yahoo von Microsoft übernommen wird. Das ist
    > (analog zu Nokia mit WinPhone) die einzige Chance für Microsoft ihre
    > Produkte noch weiter auf dem Markt zu lassen.

    Verstehe ich nicht, die WinPhones sind doch gerade gut im Kommen oder habt ihr irgendwie die letzten Wochen keine News gelesen?

  4. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.13 - 15:58

    > Verstehe ich nicht, die WinPhones sind doch gerade gut im Kommen oder habt
    > ihr irgendwie die letzten Wochen keine News gelesen?

    "gerade gut im kommen" ist lustig! Die Dinger liegen immer noch wie Steine im Regal!

    Die enormen Steigerungsraten die aktuell durchs Netz geistern klingen einfach nur gut. Aber wenn man sich mal klar macht was die in absoluten Zahlen bedeuten sieht die Sache wieder ganz anders aus!

  5. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: humpfor 22.10.13 - 16:16

    WinPhone ist um nix schlechter als iOS oder Android.. Wer das behauptet hat schlicht keine Ahnung (klar es is genauso zu wie iOS, aber man kann es genauso lizenzieren wie Android).

    Einzig die Apps fehlen noch, aber die werden schon kommen. Setzt euch mal mit WinPhone auseinander und damit meine ich nicht beim MediaMarkt kurz über den Touchscreen zu wischen, nix zu finden (welche Wunder bei einem anderen OS/GUI) und dann zu gehen..

    PS.: Ich habe einen iPod Touch und Nexus 4. Kenne WinPhone nur von meiner Freundin und was für lahme Gurken (von den Specs) trotzdem sauber laufen ist echt abnormal!
    PPS.: Meine Freundin kommt mit WinPhone besser zu Recht als mit Android - und ich rede von CyanogenMod und sie ist kein IT Experte..

  6. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.13 - 16:28

    Du kennst tatsächlich einen real existierenden WinPhone-Anwender? Ich dachte bislang das sind nur Erfindungen der Microsoft-Marketingabteilung! Habe noch nie einen in freier Wildbahn gesehen!

    Warum sollte ich mir (als Entwickler) WinPhone ansehen?

    1) WinPhone hat kein Alleinstellungsmerkmal. Alle Funktionen werden von der Konkurrenz meist sogar besser umgesetzt.

    2) Es gibt keine Käufer - also selbst aus finanziellen Gründen loht es sich nicht.

  7. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: PaytimeAT 22.10.13 - 16:32

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Verstehe ich nicht, die WinPhones sind doch gerade gut im Kommen oder
    > habt
    > > ihr irgendwie die letzten Wochen keine News gelesen?
    >
    > "gerade gut im kommen" ist lustig! Die Dinger liegen immer noch wie Steine
    > im Regal!
    >
    > Die enormen Steigerungsraten die aktuell durchs Netz geistern klingen
    > einfach nur gut. Aber wenn man sich mal klar macht was die in absoluten
    > Zahlen bedeuten sieht die Sache wieder ganz anders aus!

    Das heißt also, dass die Verkaufszahlen von Apple oder Samsung auch Blödsinn sind und sie bei weitem nicht soviel verkaufen...

  8. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.13 - 17:15

    > Das heißt also, dass die Verkaufszahlen von Apple oder Samsung auch
    > Blödsinn sind und sie bei weitem nicht soviel verkaufen...

    Wenn man das mit der Prozentrechnung nicht verstanden hat könnte man das glatt so interpretieren. Alle anderen erkennen das Apple und Samsung ein vielfaches der Menge verkaufen.

  9. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: oakmann 22.10.13 - 17:53

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt es tatsächlich eine Gemeinsamkeit: Beide Firmen haben sich auf
    > einen Deal mit Microsoft eingelassen der ihnen vorschreibt exclusiv
    > schlechte Produkte zu nutzen. Nokia ist mit dem WinPhone-Kram geschlagen
    > und Yahoo muss dieses gruselige Bing nutzen.
    >
    > Ich denke also eher das Yahoo von Microsoft übernommen wird. Das ist
    > (analog zu Nokia mit WinPhone) die einzige Chance für Microsoft ihre
    > Produkte noch weiter auf dem Markt zu lassen.

    Yahoo hat bei google Anzeigen gekauft um Sie im Microsoft System einzubetten.

    "Yahoo hatte im Februar 2013 ein Werbebündnis mit Google vereinbart. Google wird über sein Werbenetzwerk Adsense und Admob für mobile Endgeräte Anzeigen auf Yahoo-Webseiten ausliefern."

    Also hat der Thread Ersteller schon recht.

  10. Re: Marissa Mayer@google == Stephen Elop@microsoft

    Autor: Felix_Keyway 22.10.13 - 20:36

    Nie, das werden die Wettbewerbsbehörden verhindern.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  11. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: menschmeier 22.10.13 - 20:48

    humpfor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einzig die Apps fehlen noch, aber die werden schon kommen. Setzt euch mal
    Die werden nicht kommen, warum sollten sie? Wenn ich eine App für Android schreibe, erreiche ich ca. 80% aller Smartphonenutzer als potentielle Kunden und entsprechenden Umsatz. Um den gleichen Umsatz mit Windows zu erreichen, müßte ich mehr als 20 Apps schreiben. Das rechnet sich einfach nicht, deswegen werden die Apps auch nicht kommen.

  12. Re: Beide scheitern an miesen Microsoft-Produkten!

    Autor: LuckyGeorge 23.10.13 - 10:52

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > humpfor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einzig die Apps fehlen noch, aber die werden schon kommen. Setzt euch
    > mal
    > Die werden nicht kommen, warum sollten sie? Wenn ich eine App für Android
    > schreibe, erreiche ich ca. 80% aller Smartphonenutzer als potentielle
    > Kunden und entsprechenden Umsatz. Um den gleichen Umsatz mit Windows zu
    > erreichen, müßte ich mehr als 20 Apps schreiben. Das rechnet sich einfach
    > nicht, deswegen werden die Apps auch nicht kommen.

    Das ist allerdings eine Milchmädchenrechnung. Aktuelle Studien zeigen zum einen, daß die Downloadzahlen vom PlayStore nur um ca. 10% höher sind als die vom Apple App Store und zum anderen dass das Einkommen im App Store ca. 2,5 mal höher ist als im Play Store. Sich also hier nur auf die reinen Nutzerzahlen zu verlassen führt schneller in die Pleite als man denkt - man muss auch die Marktstruktur beachten. Was das nun für Windows Phone bedeutet lässt sich noch nicht endgültig sagen aber ich würde nicht den Fehler machen einen Markteilnehmer einfach außer acht zu lassen. Zudem es MS imho den Entwicklern relativ einfach macht und man auch niedrigere Erstellungskosten für eine Windows Phone App hat. Windows Entwickler sind einfach günstiger da es mehr davon gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  3. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  4. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 13,49
  3. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören