1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimaforscher: Das Konzept…

Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: JgdKdoFhr 20.10.21 - 11:59

    Hier ein paar Vorschläge in ungeordneter Reihenfolge:
    - rigorose Ein-Kind-Politik weltweit
    - Abkehr vom "Wachstums-Dogma" -> was lange hällt bringt kein Geld
    - Bildung der gesamten Menschheit, vor allem der Frauen, um damit langfristig die Geburtenraten zu senken
    - Verteilung des Wohlstandes weiltweit
    - Schaffung einer Weltregierung und Abschaffung des Kapitalismus
    - weltweites Waffenverbot
    - weltweites Aufheben des Verbotes von Drogenkonsum
    - Abschaffung aller Landesgrenzen und Ausweispflicht -> Ziel Abschaffung aller Nationen

  2. Re: Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: smonkey 20.10.21 - 12:16

    tl;dr: Anarchie

  3. Re: Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: GPUPower 22.10.21 - 11:36

    Dazu bräuchten wir Magie 😂

  4. Re: Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: JgdKdoFhr 22.10.21 - 11:43

    Halten wir also fest:
    *reusper*...*mit der Stimme von Walter Ulbricht* Niemand hat die Absicht, das Klima zu schützen.

  5. Re: Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: Cerdo 23.10.21 - 14:24

    JgdKdoFhr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ein paar Vorschläge in ungeordneter Reihenfolge:
    > - rigorose Ein-Kind-Politik weltweit
    Wird kommen müssen. Nur nicht so undurchdacht wie in China.

    > - Abkehr vom "Wachstums-Dogma" -> was lange hällt bringt kein Geld [...] und Abschaffung des Kapitalismus
    (Zusammengefasst weil inhaltlich ähnlich)
    Wachstum per se ist nicht verkehrt. Sonst würden die "alten" und schädlichen Branchen nie verdrängt werden.
    Wichtig wäre, dass das Wachstum nicht dazu dient, Investoren reicher zu machen, sondern um der Menschheit (oder zumindest dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern) zu helfen.

    > - Bildung der gesamten Menschheit, vor allem der Frauen, um damit
    > langfristig die Geburtenraten zu senken
    Verhütung ist Frauensache? Weit gefehlt. Ich wäre eher für die Vasektomie nach dem ersten Kind. Kleiner Eingriff, große Wirkung.
    Dagegen sind hormonelle Verhütung, Spiralen, Ovariektomie und co. (also alles, was Frauen zugemutet wird) viel zu krass. Die Nebenwirkungen sind teils enorm und werden klein geredet.

    Ab jetzt wird das Thema Klimaschutz verfehlt, aber ich geh trotzdem mal drauf ein.

    > - Verteilung des Wohlstandes weiltweit
    Stimmt. Nicht zu 100 % gleich verteilt, aber zumindest so, dass eine Normalverteilung mit unteren und oberen Grenzen entsteht.

    > - Schaffung einer Weltregierung
    Nein. Nicht in Form einer "Regierung". Das hat schon in Ländern wie Afghanistan oder der DRK nicht funktioniert. Einzelne Sprach- und Kulturgemeinschaften müssen weiterhin autonom bleiben, jedoch eng zusammenarbeiten und die Grenzen offen lassen.
    Deshalb funktioniert Europa so gut (egal, was manch ignorant unwissende Leute behaupten). Klar gibt es da auch Konflikte, aber Armeen wandern hier in letzter Zeit selten irgendwo ein.

    > - Abschaffung aller Landesgrenzen und Ausweispflicht -> Ziel Abschaffung
    > aller Nationen
    Wenn die Individualität und Autonomie der verbleibenden Regionen gewährleistet wird: okay.

    > - weltweites Waffenverbot
    Idealismus ist gut, ein bisschen Realismus würde aber auch nicht schaden. Wichtiger wäre, die Gründe, weshalb sie zumeist eingesetzt werden, zu beseitigen.

    > - weltweites Aufheben des Verbotes von Drogenkonsum
    Zu pauschal. Dass Konsumenten verfolgt werden ist offensichtlich sinnlos und schadet nur. Heroin an der Supermarktkasse will aber auch keiner.
    Bestimmte Drogen für volljährige (bzw. Je nach Droge ab 25) in Fachgeschäften von geschultem Personal verkaufen zu lassen wäre vermutlich der beste Weg.
    Auch dass Ärzte Suchtkranken harte Drogen verschreiben dürfen sollten, wäre sinnvoll. Dann kommt niemand "einfach" an Heroin, aber kann seinen Konsum unter ärztlicher Aufsicht reduzieren und vielleicht auch beenden. Das aber auch mit sauberem Heroin, statt dem Zeug, das sie auf der Straße verkaufen. Die meisten Schäden entstehen da ja durch Verunreinigungen. Und von Methadon wissen wir ja, dass das das Problem oft nicht löst, sondern nur verlagert.

  6. Re: Vorschläge (Achtung: teilweise sehr radikal, könnte also Verunsichern)

    Autor: Sarkastius 26.10.21 - 15:38

    JgdKdoFhr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > - Schaffung einer Weltregierung

    Was glaubst du wohin uns gerade die 18 Monate führen? Es wird dir aber nicht gefallen was dabei rauskommt. Auch wenn ich dir bei den anderen Punkten bedingt, oder mit einwänden zustimme, ist eine Weltregierung das letzte was ich momentan möchte. Das ist viel zu viel Macht in den Händen weniger Leute. Ich beführworte da eher Interessensgruppen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Java Software Tester (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich, Gmunden (Austria)
  4. Web-Entwickler - Schwerpunkt TYPO3 (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Days Gone für 26,99€, Horizon: Zero Dawn - Complete Edition für 22,99€ Euro, Predator...
  2. 19,99€
  3. 6,99€
  4. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de