Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kompromittiert: 1,2 Millionen…

Geschieht denen recht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geschieht denen recht...

    Autor: lf23 01.06.11 - 11:06

    Da kommt irgendwie ein wenig schadenfreude auf, diese kack Werbe Layer von Neckmann sind äusserst mühsam, kenne keine andere seriöse Firma bei denen die Werbung beim schliessen nicht geschlossen sondern gleich nochmal eine neue geöffnet wird.

    Ausserdem findet man auf diversen dubiosen Seiten Neckermann Werbung, ist doch sowieso nicht ganz koscher diese Firma.

  2. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: POKE 59458,62 01.06.11 - 11:12

    Mein Nachbar hat gesagt dass sein Schwager meinte, dass der Marketingabteilungsleiter von Neckermann gerne Frauenunterwäsche im Laden klaut! Geschieht denen also recht, die sind echt nicht sauber!!!1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.11 11:13 durch POKE 59458,62.

  3. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: syntax error 01.06.11 - 11:14

    lf23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kommt irgendwie ein wenig schadenfreude auf, diese kack Werbe Layer von
    > Neckmann sind äusserst mühsam, kenne keine andere seriöse Firma bei denen
    > die Werbung beim schliessen nicht geschlossen sondern gleich nochmal eine
    > neue geöffnet wird.


    Aha, weil dir irgendwelche Werbebanner aufn Sack gehen geschieht es denen recht, dass deren Server gehackt werden?

  4. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Peter Fischer 01.06.11 - 11:14

    POKE 59458,62 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Nachbar hat gesagt dass sein Schwager meinte, dass der
    > Marketingabteilungsleiter von Neckermann gerne Frauenunterwäsche im Laden
    > klaut! Geschieht denen also recht, die sind echt nicht sauber!!!1

    ;-)

    Wenn ich das einmal anmerken darf, deine Postings hier gehören zu den wenigen, wegen denen das golem.de Forum noch nicht gänzlich als hirntot angesehen werden muss *g*

    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Lokster2k 01.06.11 - 11:36

    Es ist doch echt putzig...Die pöhsen Hacker sind allesamt Verbrecher und die Firmen, die alles dürfen, solang sie nicht erwischt werden, müssen ständig in Schutz genommen werden...Brainwash erfoglreich sagich da mal...aber es lässt sich ja keiner von Werbung und PR-Gelaber beeinflussen..."man" nimmt die Unternehmen aus purer Sympathie in Schutz, da sie sich immer nur um das Wohl des Kunden kümmern, mit allergrößter Sorgfalt...

    Mensch stecken wir tief drin...

  6. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: RedShirt 01.06.11 - 11:46

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist doch echt putzig...Die pöhsen Hacker sind allesamt Verbrecher und
    > die Firmen, die alles dürfen, solang sie nicht erwischt werden, müssen
    > ständig in Schutz genommen werden...Brainwash erfoglreich sagich da
    > mal...aber es lässt sich ja keiner von Werbung und PR-Gelaber
    > beeinflussen..."man" nimmt die Unternehmen aus purer Sympathie in Schutz,
    > da sie sich immer nur um das Wohl des Kunden kümmern, mit allergrößter
    > Sorgfalt...
    >
    > Mensch stecken wir tief drin...

    Hier sind Hacker in ein fremdes System eingedrungen und haben persönliche Daten gestohlen. Das ist illegal und sollte strafrechtlich verfolgt werden. So einfach ist der Sachverhalt.
    Also nix mit Sympathie und PR-Blabla.

  7. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Lokster2k 01.06.11 - 12:40

    Hm...und bei Arbeiterausbeutung, Ressourcenverschwendung und Kundenbeschiss, durch die gleichen Firmen, die grad so hinterrücks betrogen wurden, keift keiner...nein...kein Mensch wird durch mediale Berichterswtattung und deren Selektion beeinflusst...beschwert euch doch lieber über die Bank, die nur ein Baumarktvorhängeschloss benutzt um euer Erspartes zu schützen, als über den Dieb, der da mit nem beherzten Tritt vor die Tür rein gekommen ist...

  8. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.11 - 12:59

    Wir haben kein Interesse an deiner Paranoia gegenüber Staat und Wirtschaft.

  9. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: ichbert 01.06.11 - 14:16

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm...und bei Arbeiterausbeutung, Ressourcenverschwendung und
    > Kundenbeschiss, durch die gleichen Firmen, die grad so hinterrücks betrogen
    > wurden, keift keiner...nein...kein Mensch wird durch mediale
    > Berichterswtattung und deren Selektion beeinflusst...beschwert euch doch
    > lieber über die Bank, die nur ein Baumarktvorhängeschloss benutzt um euer
    > Erspartes zu schützen, als über den Dieb, der da mit nem beherzten Tritt
    > vor die Tür rein gekommen ist...

    Full ACK! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen...

  10. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: ichbert 01.06.11 - 14:17

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben kein Interesse an deiner Paranoia gegenüber Staat und Wirtschaft.

    "DU" hast kein Interesse.....

  11. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Lokster2k 01.06.11 - 14:26

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben kein Interesse an deiner Paranoia gegenüber Staat und Wirtschaft.


    Hm...glaubst Du nicht, es gibt vll noch ein "dazwischen" zwischen Paranoia und blauäugiger Naivität?

    Zumal es natürlich offensichtlich ist, dass z.B. Provider immer die volle mögliche Geschwindigkeit zur Verfügung stellen, Tankstellen und Stromerzeuger immer den billigsten möglichen Preis anbieten und sowieso ist Elektronikteilfertigung und -entsorgung doch ein Traumberuf...
    HAAAAAALLLOOOOO...merkste was??

  12. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: syntax error 01.06.11 - 14:48

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist doch echt putzig...Die pöhsen Hacker sind allesamt Verbrecher und
    > die Firmen, die alles dürfen, solang sie nicht erwischt werden, müssen
    > ständig in Schutz genommen werden...Brainwash erfoglreich sagich da
    > mal...


    Kann man auch umdrehen. In coolen Internetforen behaupten dauernd irgendwelche Leute dass Hacker cool und große Konzerne böse sind, also musst du dank Brainwash die Hacker ja dauernd in Schutz nehmen, egal was sie für böse Dinge tun. Denn die großen Konzerne habens ja generell verdient und so und überhaupt. ;)

  13. Re: Geschieht denen recht...

    Autor: Lokster2k 01.06.11 - 15:00

    Ah ja genau...der Punkt den Du übersiehst, ist, dass Hacker keine Werbung machen und generell eine recht niedrige und wenn, dann negative Medienpräsenz haben...Hackertum wird von keiner Institution als erstrebenswert dargestellt, das was Konzerne verkaufen jedoch massivst...
    Man kann es also NICHT EINFACH umdrehen...
    Aber danke für das Beispiel....langt wunderbar um meine Argumentation weiter auszuführen...genau so wie Du arbeiten Medien, PRler Marketing und wie man sie alle nennt, auch, sie stellen einen Sachverhalt scheinbar logisch dar und verschweigen gezielt Tatsachen, was einem nur auffällt, wenn man genug Grips in der Birne hat...naja...bei Dir hats wohl offensichtlich nich gereicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Dortmund
  2. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24