1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Google Pay…

Man kann auf der Insel leben oder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: SoWhy 27.06.18 - 11:58

    ...man besorgt sich gleich Glase (früher SEQR), damit kann jeder von jedem Konto bargeldlos zahlen, weil es einfach eine NFC-Kreditkarte emuliert und dann vom Konto abbucht. VErwend ich seit knapp 2 Jahren jetzt und hatte bisher nie Probleme. Da muss man dann auch nicht Kunde der Sparkasse oder der Banken sein, die GPay unterstützt.

  2. Re: Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: TC 27.06.18 - 12:50

    Glase ist ziemlich wählerisch bzgl unterstützte Geräte, fast nur Mainstream & Flagschiffe

  3. Re: Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: LinuxMcBook 27.06.18 - 15:33

    Soweit ich weiß kostet Glase entweder einen geringen Betrag im Monat oder man muss ein Prepaid-Konto aufladen?

    Zu beidem bin ich nicht mehr bereit, nachdem die Vodafone Wallet sowohl kostenlos war, als auch die Buchungen einfach von meinem Konto eingezogen hat.

  4. Re: Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: SoWhy 28.06.18 - 12:07

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß kostet Glase entweder einen geringen Betrag im Monat oder
    > man muss ein Prepaid-Konto aufladen?
    >
    > Zu beidem bin ich nicht mehr bereit, nachdem die Vodafone Wallet sowohl
    > kostenlos war, als auch die Buchungen einfach von meinem Konto eingezogen
    > hat.

    Weder noch. Kostet nix und bucht per Lastschrift vom Konto ab. Je nachdem wie oft man es nutzt kriegt man auch bis zu 3% Cashback =)

  5. Re: Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: SoWhy 28.06.18 - 12:09

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glase ist ziemlich wählerisch bzgl unterstützte Geräte, fast nur Mainstream
    > & Flagschiffe

    Meine Freundin nutzt es mit einem Lenovo P2, das ist weder Mainstream noch Flagschiff. Was nicht geht sind gerootete Geräte (außer mit Magics und MagicsHide :-D)

  6. Re: Man kann auf der Insel leben oder...

    Autor: LinuxMcBook 28.06.18 - 18:02

    SoWhy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soweit ich weiß kostet Glase entweder einen geringen Betrag im Monat
    > oder
    > > man muss ein Prepaid-Konto aufladen?
    > >
    > > Zu beidem bin ich nicht mehr bereit, nachdem die Vodafone Wallet sowohl
    > > kostenlos war, als auch die Buchungen einfach von meinem Konto
    > eingezogen
    > > hat.
    >
    > Weder noch. Kostet nix und bucht per Lastschrift vom Konto ab. Je nachdem
    > wie oft man es nutzt kriegt man auch bis zu 3% Cashback =)

    Oh, da habe ich Glase wohl mit Boon verwechselt?
    Ist es bei Glase denn tatsächlich so, dass ich zum Bezahlen die Glase App öffnen muss und dann auf Tap & Pay klicken und dann erst das Gerät ans Terminal halten kann?

    Da ist mir der Google-Ansatz, dass das automatisch geht deutlich lieber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. dSPACE GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Hack: Wenn die Kaffeemaschine Lösegeld verlangt
    Hack
    Wenn die Kaffeemaschine Lösegeld verlangt

    Sie piept, versprüht heißes Wasser und fordert ein Lösegeld: Ein Forscher konnte seine smarte Kaffeemaschine zu einer Erpressermaschine machen.

  2. XHamster: Provider lehnen Websperren von Pornoseiten ab
    XHamster
    Provider lehnen Websperren von Pornoseiten ab

    Weil Pornoseitenanbieter keine Alterskontrolle umsetzen, wollen Landesmedienanstalten den Zugang nun per Websperren blockieren.

  3. Campus: Huawei startet eigenes 5G-Netz in Deutschland
    Campus
    Huawei startet eigenes 5G-Netz in Deutschland

    In München spannt Huawei im Bereich 3,7 GHz bis 3,8 GHz ein 5G-Netz über eine Fläche von 475 Quadratmetern auf. Die Bundesnetzagentur hat den Antrag genehmigt.


  1. 15:01

  2. 13:27

  3. 13:02

  4. 12:32

  5. 12:17

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:45