Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt: Sony meldet knapp 92…

Bin gespannt auf Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 08.01.19 - 11:56

    Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist) Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven Preis.

    Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

  2. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Z101 08.01.19 - 14:44

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele
    > Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist)
    > Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf
    > jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven
    > Preis.
    >
    > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität
    > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

    Nunja, gerüchteweise soll im diesjährigen Weihhnachtsgeschäft in den USA die XOne vor der PS4 liegen und die Switch sich besser verkauft haben als die Konkurrenten zusammen. Die offiziellen

    Daten kommen aber erst noch heraus, daher legt Sony nun wohl schnell vor mit etwas zusammengefassten Zahlen, um das Weihnachtsgeschäft trotzdem noch als Erfolg verkaufen zu können, bevor die Konkurrenz die harten Fakten präsentiert.

  3. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: CSCmdr 08.01.19 - 15:05

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele
    > > Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist)
    > > Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf
    > > jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven
    > > Preis.
    > >
    > > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die
    > Abwärtskompatibilität
    > > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.
    >
    > Nunja, gerüchteweise soll im diesjährigen Weihhnachtsgeschäft in den USA
    > die XOne vor der PS4 liegen und die Switch sich besser verkauft haben als
    > die Konkurrenten zusammen. Die offiziellen
    >
    > Daten kommen aber erst noch heraus, daher legt Sony nun wohl schnell vor
    > mit etwas zusammengefassten Zahlen, um das Weihnachtsgeschäft trotzdem noch
    > als Erfolg verkaufen zu können, bevor die Konkurrenz die harten Fakten
    > präsentiert.

    Die USA sind auch Xbox-Land. Dort verkauft sich die Xbox generell besser als die PS. Dafür aber auch im Rest der Welt so gut wie garnicht.

  4. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: der_wahre_hannes 08.01.19 - 16:33

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität
    > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

    Weiter zurück dürfte schwierig sein, das würde nur über Softwareemulation gehen. Und ich glaube nicht, dass man in der PS5 genug Rechenpower hat, um eine PS3 vollständig per Software zu emulieren und die Spiele dann auch noch vernünftig laufen.

  5. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Glennmorangy 08.01.19 - 18:28

    Schön und gut. Die PS4 Pro ist trotzdem eine unzumutbar laute Konsole und beherrscht leider weder 4k noch Dolby Atmos. Die Xbox One X ist eindeutig die bessere Konsole, leise mit nativen 4k und vielen weiteren technischen Schmankerln.

  6. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 08.01.19 - 19:25

    Die aktuelle Version CUH-7216B der Playstation 4 Pro ist leiser als meine alte PS4

  7. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: epicandy 08.01.19 - 19:34

    Playstation ist auch in den USA klar die Nr 1, xbox Land war es mit der 360 früher. Jetzt ist Sony dort auch mit der Switch oben auf.
    November war auch nr1 Playstation im November in den USA und ist seit 48 Monaten in Folge vor der xbox jetzt und hat deutlich Vorsprung in den Staaten, der Hauptsitz von SIE ist auch mittlerweile in Kalifornien. Europa und asien natürlich ist die xbox komplett tot fast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.19 19:51 durch sfe (Golem.de).

  8. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: motzerator 08.01.19 - 20:08

    genussge schrieb:
    ------------------------------
    > Die aktuelle Version CUH-7216B der Playstation 4 Pro ist leiser als meine
    > alte PS4

    Die aktuelle Version des Airbus 380 ist auch leiser als meine alte PS4. Gut, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber die alte PS4 nervt manchmal schon extrem.

    Wichtiger als eine leise PS4 wird aber eine leise PS5 sein, vor allem, wenn diese zur PS4 und PS4 Pro abwärtskompatibel ist.

    Wobei ich die XBOX NEXT mindestens genauso interessant finde, wenn die Abwärtskompatibilität dann auch die XBOX ONE und die XBOX 360 umfasst, für letztere habe ich über 70 Games.

  9. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Glennmorangy 08.01.19 - 20:40

    MS kauft derzeit sehr viele Studios zu. Spannend was in dem Markt so los ist. :)

  10. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: 0xDEADC0DE 09.01.19 - 09:25

    Gab es da nicht schon 2 neuere, leisere Revisionen?

  11. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Anonymouse 09.01.19 - 09:30

    Ja

  12. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 09.01.19 - 10:59

    Die vorige Version war auch deutlich leiser als die erste Pro-Variante. Dafür wurde sie deutlich wärmer. Mit der jetzigen wurde bei Wärmeentwicklung und Lautstärke nachgebessert.

  13. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: elgooG 10.01.19 - 14:49

    Warten wir es ab. Sony wird aber alles daran setzen diesen gigantischen Vorsprung auch zu halten. Sony Entertainment finanziert inzwischen fast alle weiteren Sparten, wie Sony Pictures oder das neue Sony Videos & Sound. Neben Studioeinkäufen für Exklusivspiele wird man auch weiter stark auf den Kunden zugehen müssen.

    Eine vollständige Emulation ist eventuell auch gar nicht nötig, Die wichtigsten Titel wurden allerdings ohnehin bereits remastered. Hat die PS5 wie versprochen vollständige Abwärtskompatibilität zur PS4, startet die neue Konsole dann gleich mit einem gigantischen Portfolio in den Markt.

    Auch scheint es laut bisherigen Andeutungen auch so, als würde die PS5 parallel zur PS4/PS4 Pro positioniert werden. Aber mal sehen was daraus wird. Hätte natürlich den Vorteil, dass man teuere Hardware verbauen und gleichzeitig günstigere Modell im Angebot hätte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  14. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: elgooG 10.01.19 - 14:53

    Aber ausgerechnet in Japan ist die Playstation nicht an der Spitze, da ist es mit Abstand die Switch. :D ...XBox wurde dort dagegen sicher nicht mehr als 5-mal verkauft.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Wasserburg am Inn
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

  1. Uploadfilter: SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
    Uploadfilter
    SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

    Am kommenden Dienstag entscheidet das Europaparlament final über die Urheberrechtsrichtlinie. 150 Abgeordnete unterstützen bereits einen SPD-Antrag, um die Uploadfilter abzulehnen.

  2. GPU Technology Conference: Nvidia lässt sich Zeit
    GPU Technology Conference
    Nvidia lässt sich Zeit

    GTC 2019 Alles sei exzellent, sagte Nvidia-Chef Jensen Huang über die Hard- und Software seines Unternehmens. Statt echter Neuheiten gab es auf der Hausmesse des Unternehmens inkrementelle Verbesserungen, für die Einstein eine wichtige Rolle spielte.

  3. ULED: Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
    ULED
    Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    Nach der Einführung der reinen PoE-Beleuchtung von Ubiquiti Networks bietet das US-Unternehmen jetzt auch Leuchten mit herkömmlicher Stromversorgung an. Für die Kommunikation mit Schaltern arbeiten sie mit einem alten WLAN-Standard.


  1. 16:00

  2. 15:30

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:20

  7. 13:00

  8. 12:28