Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt: Sony meldet knapp 92…

Bin gespannt auf Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 08.01.19 - 11:56

    Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist) Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven Preis.

    Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

  2. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Z101 08.01.19 - 14:44

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele
    > Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist)
    > Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf
    > jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven
    > Preis.
    >
    > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität
    > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

    Nunja, gerüchteweise soll im diesjährigen Weihhnachtsgeschäft in den USA die XOne vor der PS4 liegen und die Switch sich besser verkauft haben als die Konkurrenten zusammen. Die offiziellen

    Daten kommen aber erst noch heraus, daher legt Sony nun wohl schnell vor mit etwas zusammengefassten Zahlen, um das Weihnachtsgeschäft trotzdem noch als Erfolg verkaufen zu können, bevor die Konkurrenz die harten Fakten präsentiert.

  3. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: CSCmdr 08.01.19 - 15:05

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Druck ist auf jeden Fall vorhanden. Sony hat wohl doppelt so viele
    > > Konsolen absetzen können und (auch wenn es kein direkter Konkurrent ist)
    > > Nintendo hat sich auch gut etabliert mit der Switch. Microsoft muss auf
    > > jeden Fall starke Hardware präsentieren und dann zu einem attraktiven
    > > Preis.
    > >
    > > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die
    > Abwärtskompatibilität
    > > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.
    >
    > Nunja, gerüchteweise soll im diesjährigen Weihhnachtsgeschäft in den USA
    > die XOne vor der PS4 liegen und die Switch sich besser verkauft haben als
    > die Konkurrenten zusammen. Die offiziellen
    >
    > Daten kommen aber erst noch heraus, daher legt Sony nun wohl schnell vor
    > mit etwas zusammengefassten Zahlen, um das Weihnachtsgeschäft trotzdem noch
    > als Erfolg verkaufen zu können, bevor die Konkurrenz die harten Fakten
    > präsentiert.

    Die USA sind auch Xbox-Land. Dort verkauft sich die Xbox generell besser als die PS. Dafür aber auch im Rest der Welt so gut wie garnicht.

  4. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: der_wahre_hannes 08.01.19 - 16:33

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony muss zusehen, dass mit der nächsten Konsole die Abwärtskompatibilität
    > im Rahmen der PS4 (oder weiter zurück) vorhanden ist.

    Weiter zurück dürfte schwierig sein, das würde nur über Softwareemulation gehen. Und ich glaube nicht, dass man in der PS5 genug Rechenpower hat, um eine PS3 vollständig per Software zu emulieren und die Spiele dann auch noch vernünftig laufen.

  5. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Glennmorangy 08.01.19 - 18:28

    Schön und gut. Die PS4 Pro ist trotzdem eine unzumutbar laute Konsole und beherrscht leider weder 4k noch Dolby Atmos. Die Xbox One X ist eindeutig die bessere Konsole, leise mit nativen 4k und vielen weiteren technischen Schmankerln.

  6. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 08.01.19 - 19:25

    Die aktuelle Version CUH-7216B der Playstation 4 Pro ist leiser als meine alte PS4

  7. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: epicandy 08.01.19 - 19:34

    Playstation ist auch in den USA klar die Nr 1, xbox Land war es mit der 360 früher. Jetzt ist Sony dort auch mit der Switch oben auf.
    November war auch nr1 Playstation im November in den USA und ist seit 48 Monaten in Folge vor der xbox jetzt und hat deutlich Vorsprung in den Staaten, der Hauptsitz von SIE ist auch mittlerweile in Kalifornien. Europa und asien natürlich ist die xbox komplett tot fast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.19 19:51 durch sfe (Golem.de).

  8. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: motzerator 08.01.19 - 20:08

    genussge schrieb:
    ------------------------------
    > Die aktuelle Version CUH-7216B der Playstation 4 Pro ist leiser als meine
    > alte PS4

    Die aktuelle Version des Airbus 380 ist auch leiser als meine alte PS4. Gut, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber die alte PS4 nervt manchmal schon extrem.

    Wichtiger als eine leise PS4 wird aber eine leise PS5 sein, vor allem, wenn diese zur PS4 und PS4 Pro abwärtskompatibel ist.

    Wobei ich die XBOX NEXT mindestens genauso interessant finde, wenn die Abwärtskompatibilität dann auch die XBOX ONE und die XBOX 360 umfasst, für letztere habe ich über 70 Games.

  9. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Glennmorangy 08.01.19 - 20:40

    MS kauft derzeit sehr viele Studios zu. Spannend was in dem Markt so los ist. :)

  10. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: 0xDEADC0DE 09.01.19 - 09:25

    Gab es da nicht schon 2 neuere, leisere Revisionen?

  11. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: Anonymouse 09.01.19 - 09:30

    Ja

  12. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: genussge 09.01.19 - 10:59

    Die vorige Version war auch deutlich leiser als die erste Pro-Variante. Dafür wurde sie deutlich wärmer. Mit der jetzigen wurde bei Wärmeentwicklung und Lautstärke nachgebessert.

  13. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: elgooG 10.01.19 - 14:49

    Warten wir es ab. Sony wird aber alles daran setzen diesen gigantischen Vorsprung auch zu halten. Sony Entertainment finanziert inzwischen fast alle weiteren Sparten, wie Sony Pictures oder das neue Sony Videos & Sound. Neben Studioeinkäufen für Exklusivspiele wird man auch weiter stark auf den Kunden zugehen müssen.

    Eine vollständige Emulation ist eventuell auch gar nicht nötig, Die wichtigsten Titel wurden allerdings ohnehin bereits remastered. Hat die PS5 wie versprochen vollständige Abwärtskompatibilität zur PS4, startet die neue Konsole dann gleich mit einem gigantischen Portfolio in den Markt.

    Auch scheint es laut bisherigen Andeutungen auch so, als würde die PS5 parallel zur PS4/PS4 Pro positioniert werden. Aber mal sehen was daraus wird. Hätte natürlich den Vorteil, dass man teuere Hardware verbauen und gleichzeitig günstigere Modell im Angebot hätte.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  14. Re: Bin gespannt auf Microsoft

    Autor: elgooG 10.01.19 - 14:53

    Aber ausgerechnet in Japan ist die Playstation nicht an der Spitze, da ist es mit Abstand die Switch. :D ...XBox wurde dort dagegen sicher nicht mehr als 5-mal verkauft.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  3. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-53%) 6,99€
  3. 33,49€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49