1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kontaktloses Bezahlen: iZettles…

Sicher geht so...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicher geht so...

    Autor: gol 23.09.15 - 11:45

    ...mit Bargeld.
    Da werden keine Daten gespeichert und verschlüsselt weitergeleitet.

    "Auf dem Smartphone werden keinerlei Daten gespeichert, sie werden verschlüsselt direkt weitergeleitet."

  2. Re: Sicher geht so...

    Autor: Berner Rösti 23.09.15 - 11:56

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...mit Bargeld.
    > Da werden keine Daten gespeichert und verschlüsselt weitergeleitet.
    >
    > "Auf dem Smartphone werden keinerlei Daten gespeichert, sie werden
    > verschlüsselt direkt weitergeleitet."

    ... und wenn dir jemand das Portemonnaie klaut, ist das Geld auch ganz sicher und endgültig weg.

  3. Re: Sicher geht so...

    Autor: desmaddin 23.09.15 - 12:23

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...mit Bargeld.

    Bargeld und sicher. Du bist ja n lustiger Vogel.
    Bargeld ist vielleicht anonym und ohne anfallende Daten aber ansonsten das unsicherste Zahlungsmittel überhaupt. - Jeder kann es benutzen, egal woher. Einmal gestohlen ist es weg für immer, Man kann es (verhältnismäßig) einfach fälschen. - Ich weiß also wirklich nicht was daran sicher sein soll.

    Aber so ist es ja immer wenn etwas neues kommt. Die ewig gestrigen stemmen sich mit aller Macht dagegen, weil man das ja gar nicht braucht und es ja sooo gefährlich sei. Das war vor 150 Jahren mit Telefon, Auto und Zug nicht anders und wird sich vermutlich nie ändern.

  4. Re: Sicher geht so...

    Autor: korona 23.09.15 - 14:54

    Von der Sicherheit mal abgesehen hat Bargeld viele Vorteile keiner kann nach verfolgen wofür ich es ausgebe, es wird überall in Europa akzeptiert und geht zumindest bei geübten Kassierern schneller als EC Karte.

    Alle die sich nicht bei facebook etc anmelden um ihre Daten preis zu geben sollten sich auch bei solchen Sachen nicht anmelden. Wichtig ist auch das Apple und co keine Banken sind, wie schnell mal Konten ohne Gründe gesperrt werden haben weit sich schon bei PayPal gesehen.

    Ich werde es sicherlich mal ausprobieren falls das system in Deutschland mal kommt aber normale Einkäufe zahle ich am liebsten mit Bargeld. Das muss ich mit keine sorgen machen ob das gerät meine Karte bzw dann Smartphone akzeptiert oder wenn es nicht geht die ganze Schlange aufhalte.

  5. Re: Sicher geht so...

    Autor: desmaddin 23.09.15 - 15:19

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von der Sicherheit mal abgesehen hat Bargeld viele Vorteile keiner kann
    > nach verfolgen wofür ich es ausgebe,

    Gehört Verfolgungswahn eigentlich heut zum guten Ton?

  6. Re: Sicher geht so...

    Autor: Peter Brülls 23.09.15 - 17:04

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Von der Sicherheit mal abgesehen hat Bargeld viele Vorteile keiner kann
    > nach verfolgen wofür ich es ausgebe


    Korrekt.

    > es wird überall in Europa akzeptiert,

    Wenn man das passende Bargeld dabei hat. Ansonsten nein.

    > und geht zumindest bei geübten Kassierern schneller als EC Karte.

    Das Problem sind nicht die ungeübten Kassierer, sondern die ungeübten Kunden.

    Ansonsten sage ich halt rechtzeitig „mit Karte“, schiebe die Karte rein, mache meinen Krams, fertig. Kein Extraaufwand passendes Geld zu suchen, was man sonst irgendwann machen muss, wenn man es nicht spenden möchte.

    > Alle die sich nicht bei facebook etc anmelden um ihre Daten preis zu geben
    > sollten sich auch bei solchen Sachen nicht anmelden. Wichtig ist auch das
    > Apple und co keine Banken sind, wie schnell mal Konten ohne Gründe gesperrt
    > werden haben weit sich schon bei PayPal gesehen.

    Und Du kommst ohne Bankkonto an Bargeld wie genau?

    > Ich werde es sicherlich mal ausprobieren falls das system in Deutschland
    > mal kommt aber normale Einkäufe zahle ich am liebsten mit Bargeld. Das muss
    > ich mit keine sorgen machen ob das gerät meine Karte bzw dann Smartphone
    > akzeptiert oder wenn es nicht geht die ganze Schlange aufhalte.

    Naja, Apple Pay ist auch nur normales NFC-bezahlen. Aber Strom sollte man da schon haben, ja. Auf Dödel-Extralösungen einzelner Händler lasse ich mich auch erst nicht ein.

    Schlange anhalten: Richtig eingerichtet geschieht das nicht. Wenn es doch geschieht, ist das ein Problem des Händlers, nicht meins.

  7. Re: Sicher geht so...

    Autor: korona 24.09.15 - 09:43

    Wo schreibe ich etwas ohne Bank Konto. Ich Rede von den Bezahldiensten wie PayPal Apple pay und co.
    Eben jene sind keine Banken und zumindest PayPal hat schon öfters einfach accounts von Nutzern eingefroren, ohne Gründe anzugeben.

    Außerdem hat das ganze nichts mit Verfolgungswahn zu tun, wofür sind wohl die ganzen payback und Kunden Karten. Da zumindest Google groß im werbe Geschäft ist kann ich mit schon vorstellen das die irgendwann das Google pay auch für relevante Werbung nutzen.

  8. Re: Sicher geht so...

    Autor: desmaddin 24.09.15 - 11:29

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem hat das ganze nichts mit Verfolgungswahn zu tun, wofür sind wohl
    > die ganzen payback und Kunden Karten. Da zumindest Google groß im werbe
    > Geschäft ist kann ich mit schon vorstellen das die irgendwann das Google
    > pay auch für relevante Werbung nutzen.

    Und wo ist das Problem ob du nun Werbung für Windeln oder Autos bekommst?

  9. Re: Sicher geht so...

    Autor: korona 24.09.15 - 18:20

    Also wenn das für dich alles kein Problem ist und der Nutzen für dich über die Hergabe deiner Finanzdaten überwiegt ist das deine Entscheidung.

    Nur bitte lass mir dann auch meine Entscheidung und das Recht über die Gefahren zu warnen. Denn und wa

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. eQ-3 AG, deutschlandweit, idealerweise Mitteldeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor