1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kontroverse: Mozilla-Chef…

SEHR GUT !

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


  1. SEHR GUT !

    Autor: ICH_DU 03.04.14 - 22:31

    Auf einen Platz als CEO gehört niemand der menschenverachtende Aktionen unterstützt und offen eine Menschenverachtende Meinung vertritt!

    Respekt für die Entscheidung, vielleicht ändert es ja irgendwann auch mal seine Meinung!
    Es zeigt jedenfalls das Boykott und Shitstorm gute Mittel gegen Ungerechtigkeit und Diskriminierung sind ! Weiter so!

  2. Re: SEHR GUT !

    Autor: HanseDavion 03.04.14 - 22:39

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >offen

    Genau da liegt der Fehler. Nur weil er sein Geld ausgibt, ist das noch lange nicht eine Sache der Öffentlichkeit.

  3. Re: SEHR GUT !

    Autor: human_1 03.04.14 - 22:40

    Ja, finde ich auch super! Ein Funken Hoffnung für die Menscheit :)

    Ich glaube aber nicht, dass er freiwillig zurückgetreten ist. Er meinte ja in den Interviews, dass er nicht zurücktreten werde/wolle, und dies nur tun werde, wenn das Board es verlangt. Also die haben den wahrscheinlich freundlich gebeten, sich zu verpissen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.14 22:41 durch human_1.

  4. Re: SEHR GUT !

    Autor: ICH_DU 03.04.14 - 22:56

    HanseDavion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ICH_DU schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >offen
    >
    > Genau da liegt der Fehler. Nur weil er sein Geld ausgibt, ist das noch
    > lange nicht eine Sache der Öffentlichkeit.

    Doch exakt zu dem Zeitpunkt als er CEO wurde wurde er ein Mensch der Öffentlichkeit !

  5. Re: SEHR GUT !

    Autor: Johnny Cache 03.04.14 - 23:38

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es zeigt jedenfalls das Boykott und Shitstorm gute Mittel gegen
    > Ungerechtigkeit und Diskriminierung sind ! Weiter so!

    Nur komisch daß das selbst bei anderen offensichtlich verfassungswidrigen Themen wie z.B. Frauenquoten nicht geschieht. Aber es ist natürlich viel Medienwirksamer wenn eine Randgruppe betroffen ist und nicht nur die halbe Bevölkerung.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: SEHR GUT !

    Autor: k@rsten 03.04.14 - 23:46

    Das ist die Sache mit dem medialen Mainstream. Warum setzen sich die Leute nicht genauso für das Recht ein das Gruppen heiraten können? Warum können immer nur zwei Personen heiraten? Warum dürfen Personen keine Gegenstände heiraten? Hört da aufeinmal die Gleichberechtigung auf?

    Ich bin persönlich dafür das jeder jeden und was auch immer heiraten darf, wenn er will. Aber mich stört diese Ungleichbehandlung und der mediale Mainstream, der scheinbar bestimmt was gerade richtig und was gerade falsch sein soll. Vor ein paar Jahren hat uns der mediale Mainstream noch eintrichtern wollen, dass gleichgeschlechtliche Partnerschaften falsch sein sollen und jetzt hetzt er eben wieder eine andere Sau durchs Doorf.

  7. Re: SEHR GUT !

    Autor: Nightdive 03.04.14 - 23:47

    Ich sehe keine Menschenverachtende Meinung vom ihm.
    Er war nicht gegen Schwile oder Lesben (nur das wäre Menschenverachtend!) sondern er war dagegen den gleichen Status bekommen wie "normale" Paare die für Nachwuchs sorgen können und deswegen z.b. in Deutschland von Staat unterstützt werden.

  8. Re: SEHR GUT !

    Autor: ICH_DU 03.04.14 - 23:48

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ICH_DU schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es zeigt jedenfalls das Boykott und Shitstorm gute Mittel gegen
    > > Ungerechtigkeit und Diskriminierung sind ! Weiter so!
    >
    > Nur komisch daß das selbst bei anderen offensichtlich verfassungswidrigen
    > Themen wie z.B. Frauenquoten nicht geschieht. Aber es ist natürlich viel
    > Medienwirksamer wenn eine Randgruppe betroffen ist und nicht nur die halbe
    > Bevölkerung.


    Bisschen anderes Thema und anderer Hintergrund.
    Das Problem ist das Frauen meist weniger verdienen als Männer auf der gleichen Position.
    Oder das Männer eher eine Führungsposition bekommen als Männer.
    Die Ursachen sind jedoch vielfältig. Einerseits gibt es nicht so viele Frauen die auf solche Positionen wollten auf der anderen Seite gibt es Chefs die bei gleicher Qualifikation sich trotz dem eher für den Mann entscheiden was prinzipiell erst einmal nicht korrekt ist.

    Es wird daher versucht die Gleichberechtigung mit Quoten irgendwie durchzusetzen. Ob das dass richtige Mittel ist? Ich bin mir nicht sicher ich glaube jedoch eher nicht. Eine abschließende Meinung dazu habe ich jedoch nicht.

  9. Re: SEHR GUT !

    Autor: human_1 03.04.14 - 23:48

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe keine Menschenverachtende Meinung vom ihm.
    > Er war nicht gegen Schwile oder Lesben (nur das wäre Menschenverachtend!)
    > sondern er war dagegen den gleichen Status bekommen wie "normale" Paare
    > die für Nachwuchs sorgen können und deswegen z.b. in Deutschland von Staat
    > unterstützt werden.

    Du widersprichst dich, das ist total menschenverachtend. Alle Menschen sind gleich und sollten die gleichen Rechte haben.

  10. Re: SEHR GUT !

    Autor: Johnny Cache 03.04.14 - 23:53

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird daher versucht die Gleichberechtigung mit Quoten irgendwie
    > durchzusetzen. Ob das dass richtige Mittel ist? Ich bin mir nicht sicher
    > ich glaube jedoch eher nicht. Eine abschließende Meinung dazu habe ich
    > jedoch nicht.

    Richtig und rechtens kann es nicht sein wenn jemand auf Grund des Geschlechts gegenüber anderen bevorzugt wird. Aber es ist doch immer wieder schön wenn man das Recht zu Gunsten von angeblich unterdrückten beugt.
    Komischweise erlebt man bei solchen Themen nicht so einen Shitstorm obwohl es ein mindestens genau so wichtiges Thema ist. Gut daß unsere Medien so unabhängig sind.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  11. Re: SEHR GUT !

    Autor: k@rsten 03.04.14 - 23:54

    Ich habe mal gehört, dass bei diesen Studien die einen Gehaltsunterschied sehen, kein Unterschied zwischen Berufsgruppen gemacht wurde. Also wurde das Gehalt der Kindergärtnerin mit dem Gehalt des Managers einer Bank verglichen. Das ist statistisch so korrekt wie die ADAC Pannenstatistik, in der die Häufigkeit einer bestimmten Marke nicht berücksichtigt wird, was dazu führt das weit verbreitete Automarken besser abschneiden, da sich Unfälle weniger auf die Gesamtbetrachtung auswirken. Ich fande das sehr interessant, zumal bei Studien es sowieso beliebig viele Studien für wie gegen ein bestimmtes Thema gibt ;)

  12. Re: SEHR GUT !

    Autor: Nightdive 03.04.14 - 23:56

    human_1 schrieb:

    > Du widersprichst dich, das ist total menschenverachtend. Alle Menschen sind
    > gleich und sollten die gleichen Rechte haben.

    Du hast wohl im Biologieunterricht nicht aufgepasst ?
    Ich sehe schon erhebliche bauliche Unterschiede zwischen Mann und Frau

  13. Re: SEHR GUT !

    Autor: human_1 04.04.14 - 00:04

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > human_1 schrieb:
    >
    > > Du widersprichst dich, das ist total menschenverachtend. Alle Menschen
    > sind
    > > gleich und sollten die gleichen Rechte haben.
    >
    > Du hast wohl im Biologieunterricht nicht aufgepasst ?
    > Ich sehe schon erhebliche bauliche Unterschiede zwischen Mann und Frau

    Alle Menschen sind gleich, egal ob Frau oder Mann. Mit Biologie hat das nichts zu tun. Sorry, aber wir leben nicht mehr im Mittelalter.

  14. Re: SEHR GUT !

    Autor: Nightdive 04.04.14 - 00:10

    human_1 schrieb:

    > Alle Menschen sind gleich, egal ob Frau oder Mann. Mit Biologie hat das
    > nichts zu tun. Sorry, aber wir leben nicht mehr im Mittelalter.

    Selbstverständlich hat das mit Biologie zu tun und mittelalter spielt da keine Rolle, das hat sich seit den ersten Menschen nicht geändert.

  15. Re: SEHR GUT !

    Autor: ICH_DU 04.04.14 - 00:23

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mal gehört, dass bei diesen Studien die einen Gehaltsunterschied
    > sehen, kein Unterschied zwischen Berufsgruppen gemacht wurde. Also wurde
    > das Gehalt der Kindergärtnerin mit dem Gehalt des Managers einer Bank
    > verglichen. Das ist statistisch so korrekt wie die ADAC Pannenstatistik, in
    > der die Häufigkeit einer bestimmten Marke nicht berücksichtigt wird, was
    > dazu führt das weit verbreitete Automarken besser abschneiden, da sich
    > Unfälle weniger auf die Gesamtbetrachtung auswirken. Ich fande das sehr
    > interessant, zumal bei Studien es sowieso beliebig viele Studien für wie
    > gegen ein bestimmtes Thema gibt ;)

    Mhh hab mich ehrlich gesagt mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt muss ich sagen.
    Allerdings wäre diese Studie falsch wenn es tatsächlich so ist.
    Ich sehe jedoch auch bei mir im Unternehmen (obwohl es ein Öffentliches Unternehmen ist) weniger Frauen an Führungspositionen als Männer.
    Wir haben nicht eine einzige Fachbereichsleiterin. Allerdings muss man auch dazu sagen das bei Stellenausschreibungen sich deutlich weniger Frauen als Männer bewerben.
    Ich sehe in Zukunft eher das Problem das die Quote gar nicht erfüllt werden kann.

  16. Re: Das ist das gleiche.... (geht das auch schon hier los?...)

    Autor: Kasabian 04.04.14 - 00:25

    Gleiches Recht für alle und eine Ehe ist längst nicht mehr von religiöser Prägung. Von daher ist eine Aberkennung von menschlichen Rechten bestimmter Gruppierungen immer auch menschenverachtend. Da gibt es kein wenn und aber.

    Ansonsten konnte man auch die Ausübung einer Religion verbieten, denn diese hat schon weitaus größeren Schaden in der menschlichen Geschichte angerichtet als alles andere zusammen.

  17. Re: Warum sagste net Religionsunterricht?

    Autor: Kasabian 04.04.14 - 00:29

    Das hat mit Biologie überhaupt nichts zu tun.

    Und bevor ich jetzt über dieses kackbraun-religiöse Geschwaffel herfalle und primitiv werde, um dann wieder Postings von meinen liebsten Redakteuren zu erhalten, beende ich diese Diskussion mit solchen wir dir hier.

  18. Re: SEHR GUT !

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.14 - 01:04

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf einen Platz als CEO gehört niemand der menschenverachtende Aktionen
    > unterstützt und offen eine Menschenverachtende Meinung vertritt!
    >
    > Respekt für die Entscheidung, vielleicht ändert es ja irgendwann auch mal
    > seine Meinung!
    > Es zeigt jedenfalls das Boykott und Shitstorm gute Mittel gegen
    > Ungerechtigkeit und Diskriminierung sind ! Weiter so!

    Na wo bleibt denn dann der shitstorm und boykot gegen unternehemen und staaten denen Privatsphäre wurst ist und die einen Überwachungs"staat" errichten?
    Ach nich so wichtig. Check.

  19. Re: SEHR GUT !

    Autor: flasher395 04.04.14 - 01:40

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe keine Menschenverachtende Meinung vom ihm.
    > Er war nicht gegen Schwile oder Lesben (nur das wäre Menschenverachtend!)
    > sondern er war dagegen den gleichen Status bekommen wie "normale" Paare
    > die für Nachwuchs sorgen können und deswegen z.b. in Deutschland von Staat
    > unterstützt werden.

    Ganz deiner Meinung. Nicht fortpflanzungsfähigen Ehepaaren sollten diese Steuervergünstigungen sofort entzogen werden. Gleichzeitig sollten Fortpflanzungsfähigkeitstests Pflicht werden. Merkst du was?

  20. Re: SEHR GUT !

    Autor: Nightdive 04.04.14 - 01:53

    flasher395 schrieb:
    -
    > Ganz deiner Meinung. Nicht fortpflanzungsfähigen Ehepaaren sollten diese
    > Steuervergünstigungen sofort entzogen werden. Gleichzeitig sollten
    > Fortpflanzungsfähigkeitstests Pflicht werden. Merkst du was?

    Nein, ich merke nichts außer das Fortpflanzungstests wirklich diskriminierend wären.
    Wenn Du meinst das eventuelle Vergünstigungen nur für verheiratete mit Kindern gewährt werden sollten, dann kann ich sogar zustimmen.
    Ich fände es sogar gut wenn es steuerliche Vorteile für Ehen generell nur mit Kindern gäbe.

    Das ändert aber auch nichts an meiner Meinung das eine gleichgeschlechtliche Verbindung nicht "Ehe" genannt werden sollte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (w/m/d) für die Medizininformatik
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  2. SAP S / 4HANA Enterprise Asset Management Consultant (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. IT-Koordinator / Administrator (m/w/d)
    Drache Umwelttechnik GmbH, Diez
  4. SQL- und Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ (UVP 119€)
  2. 19,49€ (UVP 59€)
  3. 14,99€ (UVP 24€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
    Rollerdrome im Test
    Ballern beim Rollen

    Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.

  2. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit bereits für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

  3. Pixel 6: Rollback von Android 13 auf 12 nicht möglich
    Pixel 6
    Rollback von Android 13 auf 12 nicht möglich

    Wer sich Android 13 auf sein Pixel 6 installiert, kann nicht mehr auf die vorige Version zurück. Grund ist ein Bootloader-Update.


  1. 15:00

  2. 14:50

  3. 14:35

  4. 14:19

  5. 13:45

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:15