Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopfhörer: Sennheiser baut über 180…

Viel Spaß in Rumänien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Spaß in Rumänien

    Autor: Klausens 19.03.18 - 08:10

    Da haben wir auch ein Werk hochgezogen.
    Da das grad alle Firmen machen sind die Gehälter gesalzen, die Arbeitsleistung und Qualität dafür miserabel.
    Das Werk kommt seit Jahren nicht aus den roten Zahlen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.18 08:15 durch Klausens.

  2. Re: Viel Spaß in Rumänien

    Autor: Lemo 19.03.18 - 10:31

    Joa ich kann dir jetzt aus eigener Erfahrung zwei Gegenbeispiele nennen. Das ist immer rein subjektiv.
    Außerdem ist das für die Rumänen gut, die haben auch keine schlechte Bildung, müssen aber sogar als Uniprofessoren zwei Nebenjobs haben, weil sie sonst einfach ihr Leben nicht bezahlen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.18 10:31 durch Lemo.

  3. Re: Viel Spaß in Rumänien

    Autor: bulli007 19.03.18 - 12:18

    Durch Eu Subventionen kommt man ganz einfach aus den roten Zahlen ;)

  4. Re: Viel Spaß in Rumänien

    Autor: Klausens 19.03.18 - 12:59

    Gibt wahrscheinlich Unterschiede.
    Aber dadurch, dass da mehrere Firmen grad ansiedeln haben die zumindest bei uns nicht wirklich Motivation auch Leistung zu bringen.
    Wenn er nicht mehr mag, weil zu viel Arbeit geht er einfach und kommt nicht mehr. Macht eh gleich ne neue Firma ein Werk auf.

  5. Re: Viel Spaß in Rumänien

    Autor: grmpf 19.03.18 - 13:35

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben wir auch ein Werk hochgezogen.
    > Da das grad alle Firmen machen sind die Gehälter gesalzen, die
    > Arbeitsleistung und Qualität dafür miserabel.
    > Das Werk kommt seit Jahren nicht aus den roten Zahlen.


    du hast im Text aber schon gelesen, dass sie mit diesem Werk einen Auftragsfertiger in China ersetzen?

    Die Entlassungen haben also nichts mit dem Werk zu tun - vor allem, weil sie hauptsächlich in Marketing und Vertrieb anfallen.

    Von den Jungs hab ich noch keinen an einer Fertigungslinie im Werk gesehen.

  6. Re: Viel Spaß in Rumänien

    Autor: Lemo 19.03.18 - 20:40

    grmpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Entlassungen haben also nichts mit dem Werk zu tun - vor allem, weil
    > sie hauptsächlich in Marketing und Vertrieb anfallen.
    >
    > Von den Jungs hab ich noch keinen an einer Fertigungslinie im Werk gesehen.

    Was, bei euch gibts keine Job Rotation? ;)
    Gibts bei uns, damit die Bindung nicht verloren geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57