Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kreditkarte: Amazon startet…

"Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Kondom 01.10.18 - 16:57

    Die Mitgliedschaft bei Prime kostet doch was, oder?

    Wie kann die Kreditkarte dann "kostenlos" sein?

  2. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Anonymouse 01.10.18 - 16:58

    Die Kreditkarte kostete bisher auch mit Prime 20¤ im Jahr.
    Nun ist sie im Prime-Abo enthalten, ohne weitere kosten.

  3. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: LH 01.10.18 - 17:16

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Mitgliedschaft bei Prime kostet doch was, oder?
    > Wie kann die Kreditkarte dann "kostenlos" sein?

    Weil die Kreditkarte nur eines von vielen Angeboten von Prime ist. Für Prime Kunden ist sie eben kostenlos. Prime selbst aber nicht, was aber hier kein Problem darstellt, da sich Prime nicht auf die Kreditkarte beschränkt.

  4. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Pecker 01.10.18 - 17:17

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Mitgliedschaft bei Prime kostet doch was, oder?
    >
    > Wie kann die Kreditkarte dann "kostenlos" sein?

    Kostenlos für Primemitglieder. Mein Gott, es soll Leute geben, die sind eh schon Prime Kunden, weil es zig Vorteile bringt. Ich hab die Karte eh schon und bin auch eh schon Prime Kunde. Wieder eine Verbesserung, die man auch als bestandskunde bekommt.

  5. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: berritorre 01.10.18 - 17:46

    Kostenlos insofern, dass man für die Karte an sich nix bezahlen muss. Man muss eben "nur" ein Prime-Abo haben. So schwer ist das doch nicht zu verstehen, oder?

    Meine Bank bietet mir auch eine kostenlose Kreditkarte. Surprise, surprise: Ich brauche dazu aber ein Bankkonto bei denen!

  6. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: stuempel 01.10.18 - 19:05

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Kreditkarte nur eines von vielen Angeboten von Prime ist. Für
    > Prime Kunden ist sie eben kostenlos.

    Demnach erhalten Sky-Abonennten Discovery Channel, Spiegel Geschichte und National Geographic kostenlos. Die Logik erschließt sich mir nur schwer.

  7. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Niaxa 01.10.18 - 19:11

    Karte ohne Prime kostet extra. Mit Prime kostet nixe extra. Kapische?

  8. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: TurbinenBewunderer 01.10.18 - 19:15

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil die Kreditkarte nur eines von vielen Angeboten von Prime ist. Für
    > > Prime Kunden ist sie eben kostenlos.
    >
    > Demnach erhalten Sky-Abonennten Discovery Channel, Spiegel Geschichte und
    > National Geographic kostenlos. Die Logik erschließt sich mir nur schwer.

    ist mir klar, dass dies ein konter sein sollte. ist es aber lustigerweise nicht, denn die logik ist zu 100% vorhanden.

  9. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Axido 01.10.18 - 19:26

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kostenlos insofern, dass man für die Karte an sich nix bezahlen muss. Man
    > muss eben "nur" ein Prime-Abo haben. So schwer ist das doch nicht zu
    > verstehen, oder?
    >
    > Meine Bank bietet mir auch eine kostenlose Kreditkarte. Surprise, surprise:
    > Ich brauche dazu aber ein Bankkonto bei denen!

    Ein Amazon-Kundenkonto kann man auch ohne Prime haben. Insofern hinkt der Vergleich.

  10. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: micv 01.10.18 - 23:47

    Dafür wird dann Prime bald wieder teurer.

  11. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: berritorre 02.10.18 - 02:09

    Ich kann auch ein Bankkonto ohne Kreditkarte haben, und jetzt?

    Mir ging es darum: Die Karte an sich ist kostenlos. Du musst dafür nix extra zahlen, wenn du schon ein Prime-Konto hast. Fertig. Man muss nicht alles zu Tode diskutieren. Von wegen "kostenlos", blablabla.

  12. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: FreiGeistler 02.10.18 - 07:01

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Karte ohne Prime kostet extra. Mit Prime kostet nixe extra. Kapische?

    Krieg dich wieder ein, ja?

  13. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: nightmar17 02.10.18 - 08:03

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil die Kreditkarte nur eines von vielen Angeboten von Prime ist. Für
    > > Prime Kunden ist sie eben kostenlos.
    >
    > Demnach erhalten Sky-Abonennten Discovery Channel, Spiegel Geschichte und
    > National Geographic kostenlos. Die Logik erschließt sich mir nur schwer.

    Stell es dir so vor.
    Du bezahlst für Sky, für die weiteren Channel bezahlst du extra Geld. Nun sagt Sky, dass du das nicht mehr musst, also ist es für dich als Sky Kunde kostenlos.

    Bei Amazon Kreditkarte:
    Vorher:
    Prime 69¤
    Karte 20¤

    Jetzt:
    Prime 69¤
    Karte 0¤

    Also ist die Karte nun für Primekunden kostenlos.

  14. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Dino13 02.10.18 - 08:10

    Warum sollte er sich einkriegen? Hier stellen sich auch manche an als ob sie mit der Schaufel ins Gesicht getroffen worden sind.

  15. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Old Fly 02.10.18 - 08:24

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Mitgliedschaft bei Prime kostet doch was, oder?
    >
    > Wie kann die Kreditkarte dann "kostenlos" sein?

    Kostenlos ist sicherlich der falsche Ausdruck, denn ohne Prime Account für 69¤ gibt es die Kreditkarte auch nicht kostenfrei.
    Was der Artikel sagen möchte ist, dass die zusätzlichen Kosten für die Kreditkarte bei Prime-Kunden wegfallen.

    Interessant ist für mich, ob das evtl. ein Vorbote für die nächste Preiserhöhung des Primeabos ist.

    Das gleiche Spiel wie bei Amazon Video und Music etc.

    Irgendwann gibt es dann alles unter einem Dach im Primeabo: Bestellungen, möglichst automatisiert im IoT, Unterhaltung, Zahlungsmittel. Irgendwann gründet Amazon eine eigene Bank, damit man auch die Verzugszinsen kassieren kann und die Werbung "noch besser" anhand des Zahlungsverkehrs auf den Kunden zuschneiden kann.
    Gibt es schon Amazon Versicherungen?

  16. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Dino13 02.10.18 - 08:28

    Doch die Karte ist Kostenlos für Prime-Kunden. Da gibt es nichts dran falsch zu verstehen. Wenn man Prime-Kunde ist bekommt man die Kreditkarte kostenlos sonst nicht.

  17. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: eXzoN 02.10.18 - 08:48

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch die Karte ist Kostenlos für Prime-Kunden. Da gibt es nichts dran
    > falsch zu verstehen. Wenn man Prime-Kunde ist bekommt man die Kreditkarte
    > kostenlos sonst nicht.

    Nein, du bekommst die Karte sowie jeden anderen 'Prime-Service' von Amazon
    für 69¤ pro Jahr. Wenn du es dir nun so drehst, dass du die Euros für
    den Premium-Versand zahlst und die Karte ein geschenkter Bonus ist, hast
    DU es einfach nicht verstanden.

  18. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Senbei 02.10.18 - 10:38

    Ja das ist schon geil, dieses Prime. Versand kostenlos, Videos kostenlos, Musik kostenlos, eBooks kostenlos und jetzt auch noch eine Kreditkarte!
    Wie manche Menschen rechnen... Da braucht man sich nicht wundern, dass so viele Probleme mit den eigenen Finanzen haben.

  19. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: Thotti22 02.10.18 - 13:04

    Dafür kostet Prime bald 89 EUR im Jahr... und man rechtfertigt es mit mehr Prime-Vorteilen. Wetten?
    Vor kurzem kostet Prime noch knapp 40 EUR, Amazon war deutlich günstiger... und vor Prime kamen Pakete auch am nächsten Tag und es gab keinen Mindestbestellwert von 29 EUR.

  20. Re: "Kostenlos"....für 69¤ pro Jahr

    Autor: anonym 02.10.18 - 17:30

    mein bankkonto und meine kreditkarte sind aber beide kostenlos :P

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. iWelt AG, Eibelstadt
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
    Project Limitless
    Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

    Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.

  2. Total War: China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg
    Total War
    China verhilft Three Kingdoms zu Verkaufserfolg

    Der neuste Ableger der altehrwürdigen PC-Strategiespielserie Total War verkauft sich bestens: Er hat auf Anhieb Platz 1 in den Charts auf Steam erreicht. Nach Angaben des Entwicklerstudios Creative verdankt das in China angesiedelte Three Kingdoms diesen Erfolg vor allem zwei Märkten in Asien.

  3. Elektromobilität: Das eigene Auto elektrifizieren
    Elektromobilität
    Das eigene Auto elektrifizieren

    Ambitionierte Bastler bauen Autos mit Verbrennungsmotor zu Elektrofahrzeugen um. Mit den richtigen Bauteilen, fachlicher Anleitung und etwas handwerklichem Geschick gelingen sowohl Umbau als auch TÜV-Abnahme.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:47

  8. 10:20