Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kreditkarte: Amazon startet…

Leider nicht für Österreich / Schweiz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Amandil 01.10.18 - 16:53

    "Eine Beantragung der Kreditkarte aus Österreich oder der Schweiz ist leider nicht möglich. "

    Schade eigentlich.

  2. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: AndyMt 01.10.18 - 17:00

    Amandil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Eine Beantragung der Kreditkarte aus Österreich oder der Schweiz ist
    > leider nicht möglich. "
    >
    > Schade eigentlich.
    Ja - wie so oft... auch hier mal wieder.

  3. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: berritorre 01.10.18 - 17:46

    Jammert nicht, ihr habt andere Vorteile!

  4. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Manuzoli 01.10.18 - 21:17

    Welche? Das würd mich jetzt echt mal interessieren

  5. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: berritorre 02.10.18 - 02:07

    Heisst doch immer, dass das Internet in der Schweiz so schnell und billig ist. Und bei den Österreichern ist der Mobilfunk angeblich super ausgebaut und auch billig.

  6. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.18 - 02:39

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heisst doch immer, dass das Internet in der Schweiz so schnell und billig
    > ist. Und bei den Österreichern ist der Mobilfunk angeblich super ausgebaut
    > und auch billig.
    Ausserdem gibt es hier genug kostenlose Kreditkarten in der Schweiz. Die bekommt man quasi hinterher geworfen und oben drauf gibt es noch ca. 25 Euro dafür. Auch die Zweitkarte ist komplett kostenlos.

    Was das Internet angeht, habe ich hier 200Down und 100Up und zahle umgerechnet unter 60 Euro auf dem Land in einem Dorf mit unter 8000 Einwohnern. Deswegen habe ich auch mal für ca. ein Jahr alle Websites hier zuhause gehostet. Die IP ist fix. Reverse DNS Eintrag kostet ca. 8Euro/Monat. In Deutschland gibt es das zwar ohne 100Up etwas günstiger, aber selten gibt es die Leistung zu jeder Tagezeit.
    Bei uns im Haus liegen in jeder Wohnung zwei Glasfasern, weswegen man auch mehrere Anbieter gleichzeitig nutzen könnte. Dazu gäbe es noch Internet über DSL oder Antennenanschluss. Die Nachbarn nutzen letzte Variante mit Telefonflat und TV und zahlen wohl rund 125Euro.

    Für 3GB Mobilfunk und Telefonflat in alle möglichen Netze zahle ich umgerechnet 25Euronen. Meine Frau nutzt einen Prepaidtarif mit 500MB, welcher im Monat umgerechnet ca. 8Euro kostet. Kostenloses Wifi gibt es eigentlich fast generell in den grossen Supermärkten und auch noch an anderen Ecken.

    Wenn sich hier jemand also wünscht, dass er/sie die gleichen Angebote aus Deutschland auch hier haben möchte, sollte sich einfach mal informieren.

  7. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.18 - 02:40

    Amandil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Eine Beantragung der Kreditkarte aus Österreich oder der Schweiz ist
    > leider nicht möglich. "
    >
    > Schade eigentlich.

    Wozu, wenn man die KK in der Schweiz mit Guthaben und Zweitkarte sogar kostenlos bekommt?

  8. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Manuzoli 02.10.18 - 07:19

    Ok das stimmt.

  9. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Peter Brülls 02.10.18 - 10:48

    Manuzoli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche? Das würd mich jetzt echt mal interessieren

    Also, gerade bei der Schweiz hätte ich ja nun „entwickelte direkte Demokratie mit Volksabstimmungen“ gesagt.

  10. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Amandil 02.10.18 - 13:29

    XoGuSi schrieb:
    > Wozu, wenn man die KK in der Schweiz mit Guthaben und Zweitkarte sogar
    > kostenlos bekommt?

    Hätte ich in Österreich noch nie gesehen. Maximal, wenns irgendwo bei einem Kombi-Paket mal dabei sein sollte o.Ä.

  11. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Manuzoli 02.10.18 - 14:53

    Tja das hat jetzt mit der Kreditkarte viel zu tun. Dafür habt ihr die EU - das ist in der Geschäftswelt ein grosser Vorteil.

  12. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Peter Brülls 02.10.18 - 14:55

    Manuzoli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das hat jetzt mit der Kreditkarte viel zu tun. Dafür habt ihr die EU -
    > das ist in der Geschäftswelt ein grosser Vorteil.

    Naja, Norwegen und Schweiz fahren auch ganz gut, wobei ich den Sinn der EU eher darin sehe, eine zivile Ordnung für Staaten zu haben.

    Lese gerade die Geschichte Preußens, immer wieder erschreckend zu sehen, wie bereitwillig in Europa allgemein und wie leichtfertig zu den Waffen gegriffen wurde.

  13. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: Manuzoli 02.10.18 - 18:41

    Ist nicht immer ein Vorteil. Beim Export gibts immer wieder Probleme.

  14. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: berritorre 03.10.18 - 17:01

    > Was das Internet angeht, habe ich hier 200Down und 100Up und zahle umgerechnet
    > unter 60 Euro auf dem Land in einem Dorf mit unter 8000 Einwohnern.

    Sowas würde ich mir hier in Brasilien wünschen. Dann würde ich ganz schnell aus der Grosstadt wegziehen und irgendwo in einem kleinen Dorf am Strand leben. Könnte meinen Job von dort genauso machen. Dem Anschein halber dann halt eine Büroadresse in São Paulo (sonst nimmt dich dein Kunde hier nicht ernst) und wenn man den Kunden mal besuchen muss, dann fährt man halt mal in die Stadt. Wird aber wohl noch Jahrzehnte dauern.

    Allerdings hatte ich dieses Jahr in Basel Werbung für 10Gibabit für weniger gesehen. Aber das ist ja auch in der "Grossstadt".... ;-)

    > Für 3GB Mobilfunk und Telefonflat in alle möglichen Netze zahle ich umgerechnet 25Euronen.

    Huih! Da haben wir dann also einen ganz schönen Fortschritt gemacht. Vor ein paar Jahren hatten wir noch die teuersten Tarife der Welt. Heute zahle ich für 4GB (4g Internet) und AllNETFlatt R$ 69, also umgerechnet ca 15 Euro. Da haben wir dann ganz schön aufgeholt!

  15. Re: Leider nicht für Österreich / Schweiz

    Autor: berritorre 03.10.18 - 17:01

    :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. JENOPTIK AG, Jena
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50