1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kreditkarte: Amazon startet…

RFID Symbol

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RFID Symbol

    Autor: M.P. 01.10.18 - 16:59

    Gibt es eigentlich noch Kreditkarten ohne RFID?
    Meine Mastercard mit 3 1/2 Jahren Restlaufzeit hat noch keinen RFID-Chip...

    Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen" bis 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...

  2. Re: RFID Symbol

    Autor: catdeelay 01.10.18 - 17:12

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich noch Kreditkarten ohne RFID?
    > Meine Mastercard mit 3 1/2 Jahren Restlaufzeit hat noch keinen
    > RFID-Chip...
    >
    > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen" bis
    > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...
    man kann es ja deaktivieren. an sich mag ich aber das kontaktlose bezahlen. habe dafrü aber auch extra ein case welches das walk-by-scamming verhindert.

  3. Re: RFID Symbol

    Autor: Pecker 01.10.18 - 17:16

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich noch Kreditkarten ohne RFID?
    > Meine Mastercard mit 3 1/2 Jahren Restlaufzeit hat noch keinen
    > RFID-Chip...
    >
    > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen" bis
    > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...

    Es gibt einfache möglichkeiten, die Karte in Geldbeutel zu schützen. Schon eine zweite Karte mit RFID im Geldbeutel schützt wohl recht zuverlässig.

    Habe das letztens am Fahrkartenautomat genutzt. Ist auch recht praktisch, wenn auch irgendwie ungewohnt.

  4. Re: RFID Symbol

    Autor: Anonymouse 01.10.18 - 17:31

    Ohne RFID will ich nicht mehr leben, ohne Witz. Ich bin eher der Typ der kleine Einkäufe macht.
    Karte kurz rangehalten zack, fertig. Geht superschnell im Gegensatz zu dem reinstecken, warten, PIN eingeben, warten, fertig.
    deine Bedenken kann ich verstehen, aber dafür gibts wie hier bereits erwähnte Cases zur Abschirmung, die an in die Geldbörse stecken kann.

  5. Re: RFID Symbol

    Autor: KPG 01.10.18 - 17:55

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deine Bedenken kann ich verstehen, aber dafür gibts wie hier bereits
    > erwähnte Cases zur Abschirmung, die an in die Geldbörse stecken kann.

    Die gibt's natürlich auch bei Amazon. ;-)

  6. Re: RFID Symbol

    Autor: M.P. 01.10.18 - 20:35

    Kleinkram bezahle ich Bar - umso länger die Kreditkartenabrechnung wird, desto nerviger ist die Kontrolle...

  7. KK ohne RFID

    Autor: Marvin-42 01.10.18 - 21:33

    Santander hat echte Kreditkarten komplett gratis ohne NFC. Da dürftest du für jeden Einsatzzweck die optimale Karte finden. Finanzielle Bildung vorausgesetzt! Also konkret die Kreditkartenrechnung bei Fälligkeit ausgleichen.
    Meine Mastercard setze ich im Inland und weltweit an Tankstellen ein. Meine Visa vorallem im Ausland. Defacto zahle ich für beide Karten nichts und bekomme dank Tankstellenrabatt sogar 100¤ im Jahr zurück.
    Zur Amazon-KK: Ich kaufe bei Amazon nur noch, wenn sie nicht wesentlich teurer sind als die Mitbewerber. Da ist immer seltener der Fall. Bei meinen letzten Onlinebestellungen war Amazon fast immer deutlich teurer als der Idealo Vergleich. 3% Rabatt hätten daran wenig geändert.

  8. Re: RFID Symbol

    Autor: cat24max1 02.10.18 - 06:41

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen" bis
    > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...


    Sind übrigens 50¤, nicht 20.

  9. Re: RFID Symbol

    Autor: Eagle 02.10.18 - 07:21

    cat24max1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen"
    > bis
    > > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...
    >
    > Sind übrigens 50¤, nicht 20.

    Sind übrigens 25¤, nicht 50.
    Obwohl einige Banken wohl tatsächlich 50¤ haben.

    https://www.test.de/Kontaktlos-bezahlen-per-Funk-mit-Karte-zahlen-so-funktionierts-5082480-0/

  10. Re: RFID Symbol

    Autor: cat24max1 02.10.18 - 07:27

    Eagle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cat24max1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M.P. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen"
    > > bis
    > > > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...
    > >
    > >
    > > Sind übrigens 50¤, nicht 20.
    >
    > Sind übrigens 25¤, nicht 50.
    > Obwohl einige Banken wohl tatsächlich 50¤ haben.
    >
    > www.test.de


    Nein, hier 50. Die LBB hat das schon vor 2 Jahren erhöht.

  11. Re: KK ohne RFID

    Autor: Sybok 02.10.18 - 07:31

    Marvin-42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Santander hat echte Kreditkarten komplett gratis ohne NFC. Da dürftest du
    > für jeden Einsatzzweck die optimale Karte finden. Finanzielle Bildung
    > vorausgesetzt! Also konkret die Kreditkartenrechnung bei Fälligkeit
    > ausgleichen.
    > Meine Mastercard setze ich im Inland und weltweit an Tankstellen ein. Meine
    > Visa vorallem im Ausland. Defacto zahle ich für beide Karten nichts und
    > bekomme dank Tankstellenrabatt sogar 100¤ im Jahr zurück.
    > Zur Amazon-KK: Ich kaufe bei Amazon nur noch, wenn sie nicht wesentlich
    > teurer sind als die Mitbewerber. Da ist immer seltener der Fall. Bei meinen
    > letzten Onlinebestellungen war Amazon fast immer deutlich teurer als der
    > Idealo Vergleich. 3% Rabatt hätten daran wenig geändert.

    Die anderen dort gelisteten Shops kosten aber dafür meist deutlich mehr Nerven. Und diese Nerven sind es mir dann doch Wert, soviel wie möglich bei Amazon zu kaufen.

  12. Re: RFID Symbol

    Autor: lester 02.10.18 - 08:21

    Standard ist aber trotzdem Minimum 25¤

    Die Beweislast liegt zudem bei der RFID Bezahlung wohl auch erstmal bei der Bank, zumindest lt. YT ComputerClub2 Beitrag.

  13. Re: RFID Symbol

    Autor: Peter Brülls 02.10.18 - 10:25

    catdeelay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > habe dafrü aber auch extra ein case welches das walk-by-scamming
    > verhindert.

    Habe die Speerkarte dafür aus meiner Geldbörse genommen. Ich frage mich eh, wie das realistisch funktionieren soll.

    Die Scammer buchen doch keine elektronische Münzen ab, sondern brauchen einen Transaktionsdienstleister. Und der kann auf Zuruf abschalten und das Konto einfrieren.

  14. Re: RFID Symbol

    Autor: Anonymouse 02.10.18 - 10:30

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleinkram bezahle ich Bar - umso länger die Kreditkartenabrechnung wird,
    > desto nerviger ist die Kontrolle...

    Ich habe eine Debit-Karte. Da wird das Geld 1-3 Tage später direkt vom Konto abgezogen. Das klappt gut mit der Kontrolle und ich habe so auch wirklich meine Ausgaben im Blick.

  15. Re: KK ohne RFID

    Autor: Peter Brülls 02.10.18 - 10:46

    Marvin-42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zur Amazon-KK: Ich kaufe bei Amazon nur noch, wenn sie nicht wesentlich
    > teurer sind als die Mitbewerber. Da ist immer seltener der Fall.
    > Bei meinen
    > letzten Onlinebestellungen war Amazon fast immer deutlich teurer als der
    > Idealo Vergleich. 3% Rabatt hätten daran wenig geändert.

    Kommt anscheinen darauf an, was man kauft. Ich vergleiche bei teureren Dingen durchaus und ja, da sind manche durchaus gerne mal günstiger. Waschmaschine hatten wir da letztens.

    Aber so richtig schlägt es nur bei Apple-Produkten ein (bei mir), die Amazon selbst ja nicht wirklich im Angebot hat. Und zig obskurere Sachen finde ich oft nur bei Amazon, zumindest wenn ich nicht eine Stunde suchen machte, was für 1 ¤ Ersparnis nicht lohnend ist.

  16. Re: KK ohne RFID

    Autor: Thotti22 02.10.18 - 12:34

    > Ich kaufe bei Amazon nur noch, wenn sie nicht wesentlich teurer sind als die Mitbewerber. Da ist immer seltener der Fall. Bei meinen letzten Onlinebestellungen war Amazon fast immer deutlich teurer als der Idealo Vergleich. 3% Rabatt hätten daran wenig geändert.

    Der Vorteil bei Amazon (bzw. Marktplatzhändlern die über Amazon ausliefern) sind die kostenlose Lieferung (gut die 70 EUR muss man erstmal erreichen, wenn man sonstige Prime-Vorteile wie Streaming nicht nutzt), der Rabatt über Punkte und der sehr kulante Umtausch - wenn man es nicht übertreibt oder missbraucht. Auch Großgeräte werden i. d. R. kostenlos bis zum Aufstellort geliefert (weiße Ware, Fernseher). Bei Elektrogeräten gibt es auch eine günstige Versicherung, von der man bei Umtausch,Rücksendung zurücktreten kann. Und wenn man im richtigen Ort wohnt, gibt es auch kostenlos Expresslieferung am Abend. Natürlich nutzte ich auch weiterhin Idealo

  17. Re: RFID Symbol

    Autor: anonym 02.10.18 - 17:41

    Eagle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cat24max1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > M.P. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Stehe dem Feature aufgrund der Zahlungsmöglichkeit von "Kleinbeträgen"
    > > bis
    > > > 20 ¤ ohne Autorisierung etwas ambivalent gegenüber ...
    > >
    > >
    > > Sind übrigens 50¤, nicht 20.
    >
    > Sind übrigens 25¤, nicht 50.
    > Obwohl einige Banken wohl tatsächlich 50¤ haben.
    >
    > www.test.de

    das liegt a) an den kreditunternehmen
    (visa z.b.: https://www.visa.de/bezahlen-mit-visa/genutzte-technologien/zahlung-mit-visa.html#1 hat 50¤)

    und b) am terminal selbst, also am supermarkt. in der anfangszeit hat media-saturn z.b. eine pin immer erzwungen, auch bei 5¤ kontaktlos mit kreditkarte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac