1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krypto: Bitcoin steigt auf…

Von Ethereum gar nicht zu sprechen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von Ethereum gar nicht zu sprechen

    Autor: Jojo! 21.10.21 - 08:14

    Liegt momentan ebenfalls auf seinem Allzeithoch von $4200 (3600¤) und da sich ETH jetzt nachweislich teilweise deflationär verhält wird sich der Aufwärtstrend so schnell sicherlich auch nicht ändern.

    Standard Chartered hat letztens mal Analysen bezüglich Bitcoin und Ethereum durchgeführt und scheint deutlich mehr Potenzial in ETH als BTC zu sehen.
    https://www.tbstat.com/wp/uploads/2021/09/Ethereum-investor-guide.pdf
    https://www.tbstat.com/wp/uploads/2021/09/Bitcoin-investor-guide.pdf

    Auch JPMorgen spricht sich sehr deutlich für ETH im Vergleich zu BTC aus.
    https://www.scribd.com/document/527128751/JPM

  2. Re: Von Ethereum gar nicht zu sprechen

    Autor: JediWed 21.10.21 - 08:55

    Upps, wenn man ETH nicht mit dem EUR/USD Preis vergleicht sondern mit Bitcoin hatte ja ETH gar nicht ein ATH? ETH hat ja nicht mal 50% seines ATHs in 2017 erreicht wo 1 ETH = 0,16 BTC war. Aktuell sind es 0,06 BTC. Wie kann das denn sein, wenn ETH ach so toll ist?

  3. Re: Von Ethereum gar nicht zu sprechen

    Autor: Moonlambo-Boy69 21.10.21 - 10:14

    Ethereum steht im Fadenkreuz der SEC, da es möglicherweise ein illegales Security Token Offering war.

    Außerdem ist der Übergang von Eth1.0 zu Eth2.0 nicht gerade ungefährlich. Technologisch ist das ein Kartenhaus, im Vergleich zu dem Betonblock der Bitcoin ist.

  4. Re: Von Ethereum gar nicht zu sprechen

    Autor: JediWed 21.10.21 - 10:20

    Zudem sollte man erwähnen, dass dank Premine der Großteil der Ether bei den Gründern und Entwicklern liegt. Dieses Problem wurde durch den deflationären Ansatz nun noch weiter verschärft. Man kann es drehen und wenden wie man will aber ETH ist in meinen Augen Betrug.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d)
    J.P. Sauer & Sohn Maschinenbau GmbH, Kiel
  2. Data Analyst IT Controlling / Reporting (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Krankenhausträgergesellscha- ft
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Gelsenkirchen
  4. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  2. (u.a. GTX 1660 6GB für 499€, G.Skill Trident Z Royal gold DDR4-4600 16GB für 229€)
  3. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. 5.000 Magazine & Zeitungen (u. a. PCGH, PC Games)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
    Glasfaser
    Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

    Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
    Von Achim Sawall

    1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
    2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
    3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten