1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptobörse: Binance arbeitet…

Wir sind immer die Guten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wir sind immer die Guten

    Autor: NaomiNagata 22.04.22 - 21:20

    Weil ich das zum Thema Russland Sanktionen jetzt schon öfter gelesen habe, auch hier im Nachbar-Thread: „Alle ZIVILISIERTEN Länder beteiligen sich an den Sanktionen gegen Russland“.

    Bei den Sanktionen machen diejenigen Länder mit, die sich zum „Westen“ dazugehörig rechnen. Also Europa, USA/Kanada, Australien/Neuseeland und Japan/Südkorea/Taiwan.

    Also Länder mit, in Summe, ca. 1,5 Milliarden Menschen, machen mit. Der Rest, also Länder mit, in Summe, 6,5 Milliarden Menschen, machen nicht mit. Sprich: Wir, die „zivilisierten“ (laut der Definition eines Mitforisten) Länder sind gerade mal 20%.

    Diese Scheuklappendenken, diese Arroganz des „Westens“, halte ich für extrem gefährlich.

  2. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: losbrandos 23.04.22 - 01:49

    Die anderen sind alles "Schurkenstaaten"
    Und außerdem heißt es auf allen Informationskanälen wir sind die guten und die sind die bösen.
    Und Selensky ist lupenreiner Demokrat alles andere ist russische Propaganda.
    Damit müsste alles bewiesen sein.

  3. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: denonom 23.04.22 - 05:45

    Du verwechselt hier Regierungen mit Bevölkerungen.

    Gebt jedem Menschen in jedem Land eine Stimme und das Verhältnis würde mit Sicherheit nicht bei 20:80 liegen.

    Sorry, aber so kurz zu denken und dann so ein Urteil abzugeben halte ich ebenfalls für extrem gefährlich.

  4. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: bolzen 23.04.22 - 08:10

    Hab auch meinen Kaffe fast über den Boden verteilt beim Lesen des Kommentars mit den “zivilisierten“.
    Gegen die Hirnwäsche die die Person durchlaufen hat kommt man nicht an, nur Kopfschütteln und weiter gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.22 08:11 durch bolzen.

  5. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 23.04.22 - 09:57

    NaomiNagata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ich das zum Thema Russland Sanktionen jetzt schon öfter gelesen habe,
    > auch hier im Nachbar-Thread: „Alle ZIVILISIERTEN Länder beteiligen
    > sich an den Sanktionen gegen Russland“.
    Sorry. Nächstes Mal gibt's 'ne Triggerwarnung.

    > Bei den Sanktionen machen diejenigen Länder mit, die sich zum
    > „Westen“ dazugehörig rechnen. Also Europa, USA/Kanada,
    > Australien/Neuseeland und Japan/Südkorea/Taiwan.
    + die Länder, die mit "dem Westen" Handel treiben.

    > Also Länder mit, in Summe, ca. 1,5 Milliarden Menschen, machen mit. Der
    > Rest, also Länder mit, in Summe, 6,5 Milliarden Menschen, machen nicht mit.
    > Sprich: Wir, die „zivilisierten“ (laut der Definition eines
    > Mitforisten) Länder sind gerade mal 20%.
    Also, in der UN sah das etwas anders aus. Es ist irrelevant, wer "aktiv" Sanktionen ausspricht. Wenn ein Land die Sanktionen umgeht, landet es auf der Liste. Außer Nordkorea und Syrien hat jedes Land was zu verlieren.

    > Diese Scheuklappendenken, diese Arroganz des „Westens“, halte
    > ich für extrem gefährlich.
    Ist nur noch eine Frage von Wochen (nein, Tagen!), bis die von Putin geführte eurasische Union die wirtschaftliche Weltordnung umschreibt und "der Westen" bei Nordkorea um Reis bettelt! :'D

  6. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 23.04.22 - 10:02

    losbrandos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die anderen sind alles "Schurkenstaaten"
    Zu viel Strohmann? Die UN-Versammlung nicht mitbekommen?

    > Und außerdem heißt es auf allen Informationskanälen wir sind die guten und
    > die sind die bösen.
    Im russischen Fernsehen? Ja. Da wird für die Vernichtung der Ukraine und die Ausrottung alles ukrainisches (Butscha wurde, nachdem es geleugnet wurde, neulich gelobt) gehetzt. Und wir sind die bösen, weil... NATO bad? Solides Argument!

    > Und Selensky ist lupenreiner Demokrat alles andere ist russische
    > Propaganda.
    Praktisch, dass ich es immer noch offen habe: https://smolpravda.ru/wp-content/uploads/2019/01/146_edinaya_rossiya.jpg

    Könntest du mir bitte die ukrainischen Wahlergebnisse zeigen?

    > Damit müsste alles bewiesen sein.
    Eigentlich hast du nichts bewiesen. Du hast nur etwas Dampf geplaudert.

  7. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 23.04.22 - 10:10

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab auch meinen Kaffe fast über den Boden verteilt beim Lesen des
    > Kommentars mit den “zivilisierten“.
    UN-Resolution? 141 vs 5 (bei 35 Enthaltungen). Die 5 waren: Russland, Belarus, Syrien, Nordkorea und Eritrea. Russland ist in guter "zivilisierter" Gesellschaft. Die unzivilisierten Länder (grob der Rest der Welt), sieht die glorreichen großrussischen, panslavinistischen, ukraine-ausrottenden Pläne halt zu kritisch...

    > Gegen die Hirnwäsche die die Person durchlaufen hat kommt man nicht an, nur
    > Kopfschütteln und weiter gehen.
    Das kommt auch mir in den Kopf, wenn ich Russlandversteher sehe: NATO bad, also ist alles, was Russland macht, good!

  8. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: MrDingsBums 23.04.22 - 11:02

    Ist wie in der DDR. Nur damals wusste man, das man indoktriniert wird. Hier tut man ja noch so als würde man neutral berichten und andere Meinungen zulassen. Allein der Eingangspost macht den Ersteller sofort zum Putin Versteher, Schwurbler, Propagandist etc. Finds brutal wie der Meinungskorridor eingeschränkt wurde und jeder der nicht auf Linie ist wird fertig gemacht. In der Ukraine wird nicht unsere Demokratie verteidigt! Genauso wenig wie diese in Afghanistan verteidigt wurde. Ebenso wenig verteidigt die Türkei mit der Offensive im Nord Irak unsere Demokratie. Es geht hier rein um geopolitische Interessen und Macht und wir sind die Bauern aufm Schachbrett.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.22 11:04 durch MrDingsBums.

  9. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: violator 23.04.22 - 11:24

    NaomiNagata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Länder mit, in Summe, ca. 1,5 Milliarden Menschen, machen mit. Der
    > Rest, also Länder mit, in Summe, 6,5 Milliarden Menschen, machen nicht mit.
    > Sprich: Wir, die „zivilisierten“ (laut der Definition eines
    > Mitforisten) Länder sind gerade mal 20%.
    >
    > Diese Scheuklappendenken, diese Arroganz des „Westens“, halte
    > ich für extrem gefährlich.

    Dann erklär doch mal, wie Äthiopien, Nepal und Uruguay genau Russland sanktionieren können.

  10. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 23.04.22 - 11:34

    MrDingsBums schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wie in der DDR.
    Russland? Ja.

    > Nur damals wusste man, das man indoktriniert wird.
    Puh... Die meisten Russen glauben der Propaganda, dass man gerade die USA/NATO/Juden/Schwule in der Ukraine vernichtet :D

    > Hier
    > tut man ja noch so als würde man neutral berichten und andere Meinungen
    > zulassen. Allein der Eingangspost macht den Ersteller sofort zum Putin
    > Versteher, Schwurbler, Propagandist etc.
    Oh, von hier weht der Wind, du bist getriggert! Nein, ich habe den Typen nur einen Russlandversteher genannt. Das stimmt auch. Während in der Ukraine z.B. Kinder in Fetzen gerissen werden, schreibt er hier grob "Westen bad". Das macht ihn tatsächlich zu einem Russlandversteher.

    > Finds brutal wie der
    > Meinungskorridor eingeschränkt wurde und jeder der nicht auf Linie ist wird
    > fertig gemacht.
    Oh ha! Brutal!1! Er schreibt seinen Stuß in ein Forum und ich reagiere darauf. Das ist dann "auf Linie gebracht werden" :D Ich weiß, dass meine Kommentare scharf sind und er keinen Widerspruch verträgt (ähnlich mit Javelins vs russischem Schrott). Aber so funktioniert das leider. Andere Meinungen, auch wenn sie dein Weltbild zum Wanken bringen, musst du ertragen.

    Du (und er) könntest es Mal mit Argumenten versuchen, aber weil es keine gibt, wird gemimimit. Ich kenne das, habe Erfahrung in AfD Gruppen. Wenn du eine Fake-News widerlegst, wirst du gebannt. Weinen tue ich aber nicht :)

    Nur zur Auffrischung, weil der fortschreitende Gehirnputin wohl das Erinnerungsvermögen angreift: In der DDR wurdest du für kritische Kommentare zum Verschwinden gebracht. Hier bekommst du Widerspruch. DIKTATUREU!1!"!

    > In der Ukraine wird nicht unsere Demokratie verteidigt!
    Die Ukraine verteidigt vor allem ihr Existenzrecht.

    > Genauso wenig wie diese in Afghanistan verteidigt wurde. Ebenso wenig
    > verteidigt die Türkei mit der Offensive im Nord Irak unsere Demokratie.
    Das ist zwar schön und gut... was hat das mit dem Thema zutun? Hier ist Russland, nicht die Türkei, dabei, selbsterklärt das "Ukrainertum" auszurotten.

    > Es
    > geht hier rein um geopolitische Interessen und Macht und wir sind die
    > Bauern aufm Schachbrett.
    Natürlich geht es Putler nur um geopolitische Interessen und seine Soldaten, die sich Stinger einfangen, sind nur Bauern. Da es aber der einzige Weg ist, Frieden zu haben, sollte der Schmolz endlich seine Eier finden (oder welche von ukrainischen Frauen an der Front kaufen, die haben mehr als genug) und schwere Waffen liefern.

  11. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: NaomiNagata 24.04.22 - 00:08

    denonom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verwechselt hier Regierungen mit Bevölkerungen.
    >
    > Gebt jedem Menschen in jedem Land eine Stimme und das Verhältnis würde mit
    > Sicherheit nicht bei 20:80 liegen.

    Danke, genau das meinte ich mit "Arroganz des Westens". Weil diese "unzivilisierten" Länder mit ihrem Verhalten nicht in dein Weltbild passen zimmerst du dir ein alternatives Weltbild zusammen.

    Mein Ratschlag an dich: Lies mal Zeitungen aus dem Ausland durch. Aus Indien, Brasilien, Namibia, Thailand, usw. Auch die Kommentare der Leser zu den Artikeln. Du wärst erstaunt wie stark die Zuneigung zu Russland z.B: in Indien ist - und wie stark das Misstrauen den Amerikanern gegenüber.

  12. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Lapje 25.04.22 - 10:53

    Hamsterrer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bolzen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hab auch meinen Kaffe fast über den Boden verteilt beim Lesen des
    > > Kommentars mit den “zivilisierten“.
    > UN-Resolution? 141 vs 5 (bei 35 Enthaltungen). Die 5 waren: Russland,
    > Belarus, Syrien, Nordkorea und Eritrea.

    Dabei ist aber ganz wichtig zu erwöhnen das China sich 2 mal (!) enthalten hat. Die, die sich sonst mit Russland die Vetos hin und her geschoben haben. DAS sollte Russland zu denken geben.

    > Das kommt auch mir in den Kopf, wenn ich Russlandversteher sehe: NATO bad,
    > also ist alles, was Russland macht, good!

    Nur kann ja von denen niemand sagen, warum die NATO "baaaaad" ist. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass die NATO in den letzten Jahren immer wieder in fremde Lufträume oder Gewässer eingedrungen ist und provoziert hat.

    Zumal: Wenn Russland die Ukraine einnehmen SOLLTE, sind sie doch näher an der NATO drann als es vorher war. Widerspruch in sich?

  13. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Lapje 25.04.22 - 10:58

    MrDingsBums schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wie in der DDR. Nur damals wusste man, das man indoktriniert wird. Hier
    > tut man ja noch so als würde man neutral berichten und andere Meinungen
    > zulassen. Allein der Eingangspost macht den Ersteller sofort zum Putin
    > Versteher, Schwurbler, Propagandist etc.

    Zum einen ist es nicht das "was" sondern das "wie". Bei solch einem Tonfall weiß man meistens was kommt. Darüber hinaus gibt es Fakten. Wie bei Corona: Meinung ersetzt eben keine Fakten. Wenn man sich an die Fakten hält, kann man diskustieren bis sonst wo. Aber das ist erst einmal die grundsätzliche Voraussetzung. So einfach.

    > Finds brutal wie der
    > Meinungskorridor eingeschränkt wurde und jeder der nicht auf Linie ist wird
    > fertig gemacht.

    Ahja. Rummaulen, aber dann nicht damit klarkommen, wenn andere klare Kante zeigen. Ne is klar.

    > In der Ukraine wird nicht unsere Demokratie verteidigt!

    Hat das jemand behauptet? Es wird ein europäisches Land völlig unnötig angegriffen. Fakten, Du verstehst?

    > Genauso wenig wie diese in Afghanistan verteidigt wurde.

    Naja...war da auch nicht mal was mit Russland?

    > Ebenso wenig
    > verteidigt die Türkei mit der Offensive im Nord Irak unsere Demokratie. Es
    > geht hier rein um geopolitische Interessen und Macht und wir sind die
    > Bauern aufm Schachbrett.

    Als wenn Russland wegen der NATO in die Ukraine einmaschiert ist. Eben bestes Beispiel bez. selektive Wahrnehmung.

  14. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Noob1000 04.05.22 - 10:16

    Irgendwie hast du nicht ganz unrecht. Und irgendwie Frage ich mich in welchen der anderen Ländern du gerne leben würdest, so als ganz normaler Fabrikarbeiter mit Interesse für Politik und einem Hang zur Opposition.

    Die Frage meine ich ganz ernst. "Der Westen" mit all seinen Mankos hat nunmal einfach einen klaren Vorteil Namens Freiheit. Heuchlerisch sind alle aber nur hier ist es legal dies auch zu benennen.

  15. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 17.06.22 - 11:02

    NaomiNagata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denonom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du verwechselt hier Regierungen mit Bevölkerungen.
    > >
    > > Gebt jedem Menschen in jedem Land eine Stimme und das Verhältnis würde
    > mit
    > > Sicherheit nicht bei 20:80 liegen.
    >
    > Danke, genau das meinte ich mit "Arroganz des Westens". Weil diese
    > "unzivilisierten" Länder mit ihrem Verhalten nicht in dein Weltbild passen
    > zimmerst du dir ein alternatives Weltbild zusammen.
    Äh, was? Mit den "unzivilisierten Ländern" habe ich Russlands Unterstützer gemeint: Syrien, Belarus, Nord-Korea... Der überwiegende Großteil der Länder auf dieser Welt hat sich gegen den Wahnsinn ausgesprochen.

    > Mein Ratschlag an dich: Lies mal Zeitungen aus dem Ausland durch. Aus
    > Indien, Brasilien, Namibia, Thailand, usw. Auch die Kommentare der Leser zu
    > den Artikeln. Du wärst erstaunt wie stark die Zuneigung zu Russland z.B: in
    > Indien ist - und wie stark das Misstrauen den Amerikanern gegenüber.
    Das mache ich, die Ukraine bekommt überwältigende Unterstützung. Der ein oder andere Verwirrte ist dabei, das stimmt.

    Du musst es aus der Perspektive der "nicht-egozentirschen-westlichen-Länder" sehen: Die haben unter dem Kolonialismus gelitten. Was würden die afrikanischen Länder sagen, falls Frankreich plötzlich "die hysterische GeRECHTStichkeit" wiederherstellen will? Was sagt Indien, wenn der Strohkopf plötzlich was von "die Sonne geht nie unter" labern würde?

    Was glaubst du, warum diese Länder so reagiert haben, als Putler die "Hysterisch-nicht-korrekte-Blut-und-Boden-großes-Imperium"-Rede rausgepackt hat? Ich bitte euch, eure Köpfe aus Putlers Hintereingang rauszustecken.

  16. Re: Wir sind immer die Guten

    Autor: Hamsterrer 17.06.22 - 11:07

    losbrandos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die anderen sind alles "Schurkenstaaten"
    Wollen wir jetzt diskutieren, dass Nord-Korea oder Syrien vollkommen in Ordnung sind?

    > Und außerdem heißt es auf allen Informationskanälen wir sind die guten und
    > die sind die bösen.
    Äh? Projektion? Simples Weltbild? Ich kann keine Diagnose stellen, so schlimm ist der Fall.

    > Und Selensky ist lupenreiner Demokrat alles andere ist russische
    > Propaganda.
    Russische Wahlergebnisse: https://smolpravda.ru/wp-content/uploads/2019/01/146_edinaya_rossiya.jpg Das glorreiche Russland hat 146% der Stimmen bekommen, im untergehenden Westen sind es nur 100%!11!!

    Könntest du bitte Links zu den ukrainischen Wahlergebnissen posten, damit wir das vergleichen können?

    > Damit müsste alles bewiesen sein.
    Das ist es tatsächlich. Wenn man die Beweise und die Realität leugnet, kann ich nichts machen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen
  3. SAP Senior Inhouse Consultant MM/LE (m/w/d)
    OMIRA GmbH, Ravensburg
  4. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de