1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptogeld: Bitcoin wieder…

das moderne schneeballsystem...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. das moderne schneeballsystem...

    Autor: Rulf 29.06.22 - 16:05

    kryptowährung kommt langsam an sein ende...

    auch steht einfach kein realer wert dahinter...

    an den kryptobörsen handelt man im prinzip nur mit rechenergebnissen...

  2. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: unbuntu 29.06.22 - 16:11

    So wie schon 2011, 2014, 2018...

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  3. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Joiner 29.06.22 - 16:19

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kryptowährung kommt langsam an sein ende...

    Wer kennt sie nicht, die undurchsichtigen Schneeballsysteme auf der geheimen und nicht öffentlichen Blockchain. Der Wirt im Ort jedenfalls hat das gesagt.

  4. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: nightmar17 29.06.22 - 16:30

    Krypto wird am ende sein, wenn der Bitcoin bei 0¤ liegen wird, vorher nicht.

  5. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Michael H. 29.06.22 - 16:46

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Krypto wird am ende sein, wenn der Bitcoin bei 0¤ liegen wird, vorher
    > nicht.

    Richtig. Sagen wir ich hab jetzt mal so 2000¤ zu nem Bitcoin Kurs von 40k gekauft.
    Jetzt würd ich wo er bei 20k liegt, nochmal 2000 nachkaufen. Hab ich aktuell 3000¤ an Bitcoins in der Pocket. Wenn der mal wieder auf 40k steigt, hab ich halt 6000¤.
    Selbst wenn der Bitcoin auf 1$ sinkt und hab dann von meinen 3000¤ nicht mal mehr nen ct... und ich kauf dann wieder für 2000¤ ein, hab ich insgesamt 6000¤ investiert, sobald der aber mal auf 10$ steigt, hab ich immer noch 20.000¤ raus und hab abzüglich meiner Investitionen 14.000 Gewinn gemacht. Daher wird das noch dauern, bis der tot ist.

    So ist das halt mit den Spekulationen.

    Beim Aktienmarkt würde das anders aussehen. Sobald ein Kurs von einem börsennotierten Unternehmen von sagen wir 1500¤ pro Aktie auf 1¤ pro Aktie fallen würde, könntest du annehmen dass das Unternehmen danach pleite ist und sich nicht mehr erholen wird. Beim Bitcoin haste diese Probleme nicht.

  6. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Mimus Polyglottos 29.06.22 - 17:02

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Krypto wird am ende sein, wenn der Bitcoin bei 0¤ liegen wird, vorher
    > > nicht.
    >
    (...)

    > Beim Aktienmarkt würde das anders aussehen. Sobald ein Kurs von einem
    > börsennotierten Unternehmen von sagen wir 1500¤ pro Aktie auf 1¤ pro Aktie
    > fallen würde, könntest du annehmen dass das Unternehmen danach pleite ist
    > und sich nicht mehr erholen wird. Beim Bitcoin haste diese Probleme nicht.

    Doch, natürlich. Wenn die Bitcoins unter ein kritisches Niveau fallen, ist das Vertrauen der breiten Masse dahin und er wird sich nicht mehr (oder nur durch ein Wunder) erholen, da nur noch ein paar Enthusiasten kaufen.

    Außerdem geht dann die Infrastruktur ein - die ganzen Kryptobörsen und Kryptofonds machen dicht und die Miner verabschieden sich. Das ist vergleichbar mit einer Firmenpleite.

  7. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Rulf 29.06.22 - 17:10

    der unterschied ist, daß an der börse mit echten werten bzw optionen auf diese gehandelt wird...
    wenn da ein paar aktien wertlos werden ist das für die gesamtbörse kein beinbruch...

    ne kryptobörse mit wertlosen währungen wäre dagegen sofort bankrott, weil ohne handelsbasis...
    das gilt ab da, wo die transaktion teurer ist als der transferierte wert...

  8. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: DerWeiseScheuch 29.06.22 - 17:17

    > Selbst wenn der Bitcoin auf 1$ sinkt und hab dann von meinen 3000¤ nicht
    > mal mehr nen ct...

    Da ist Bitcoin längst tot. Ohne Miner keine Transaktionen und wenn der Wert neu geschürfter Coins nicht mehr die Stromkosten deckt (und das tut er nicht bei $1), ist das System am Ende.

  9. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Invertiert 29.06.22 - 17:26

    oder auch wenn das minen in meisten ländern nicht mehr kostendeckend ist, gibts es nur noch ganz wenige miner, da wird dann auf einmal der 50%+1 angriff möglich und dein geld wechselt unter Umständen in den zukünftigen transaktionen den besitzer... ob dann noch jemand Interesse daran hat kryptos zu besitzen scheint mir sehr fraglich. also müsste man aktiv miner bezahlen damit die blockchain sicher bleibt. wärst du bereit beständig geld für die aufbewahrung deiner deponierten (nicht mehr steigenden) währung zu bezahlen?

  10. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Thunderbird1400 29.06.22 - 17:26

    Ich genieße es, mit anzusehen, wie alle, die aus reiner Geldgier rücksichtslos in diese Umweltschweinerei Bitcoin investiert haben (und noch investiert sind), viel Geld verlieren. Und hoffe, dass es noch weiter fällt, bis das ganze System zusammen bricht.

    Dass sich das ganze System irgendwann wieder erholt, ist durchaus möglich. Aber keineswegs in Stein gemeißelt.

  11. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: ChMu 29.06.22 - 18:27

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Krypto wird am ende sein, wenn der Bitcoin bei 0¤ liegen wird, vorher
    > > nicht.
    >
    > Richtig. Sagen wir ich hab jetzt mal so 2000¤ zu nem Bitcoin Kurs von 40k
    > gekauft.
    > Jetzt würd ich wo er bei 20k liegt, nochmal 2000 nachkaufen. Hab ich
    > aktuell 3000¤ an Bitcoins in der Pocket. Wenn der mal wieder auf 40k
    > steigt, hab ich halt 6000¤.
    > Selbst wenn der Bitcoin auf 1$ sinkt und hab dann von meinen 3000¤ nicht
    > mal mehr nen ct... und ich kauf dann wieder für 2000¤ ein, hab ich
    > insgesamt 6000¤ investiert, sobald der aber mal auf 10$ steigt, hab ich
    > immer noch 20.000¤ raus und hab abzüglich meiner Investitionen 14.000
    > Gewinn gemacht. Daher wird das noch dauern, bis der tot ist.
    >
    > So ist das halt mit den Spekulationen.
    >
    > Beim Aktienmarkt würde das anders aussehen. Sobald ein Kurs von einem
    > börsennotierten Unternehmen von sagen wir 1500¤ pro Aktie auf 1¤ pro Aktie
    > fallen würde, könntest du annehmen dass das Unternehmen danach pleite ist
    > und sich nicht mehr erholen wird. Beim Bitcoin haste diese Probleme nicht.

    Warum sollte der Kurs noch mal steigen? Es gibt 20% mehr Gross Investoren, immer weniger Kleinvieh welches sein Geld verbrannt hat. Wenn da nichts mehr kommt, wars das.

  12. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Fotobar 29.06.22 - 18:57

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kryptowährung kommt langsam an sein ende...
    >
    > auch steht einfach kein realer wert dahinter...
    >
    > an den kryptobörsen handelt man im prinzip nur mit rechenergebnissen...

    Da ist er wieder: Der Untergangs-Kommentar. Man kennt ihn, man ignoriert ihn, man erinnert in einem Jahr an ihn, wenn Crypto wieder durch die Decke geht.

  13. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: violator 29.06.22 - 19:26

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte der Kurs noch mal steigen? Es gibt 20% mehr Gross Investoren,
    > immer weniger Kleinvieh welches sein Geld verbrannt hat. Wenn da nichts
    > mehr kommt, wars das.

    Und warum ist 2021 der Kurs gestiegen? Mitten in Corona, während viele Jobangst hatten und nicht auszusehen war, was in Zukunft passiert?

  14. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: leonardo-nav 29.06.22 - 19:28

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Krypto wird am ende sein, wenn der Bitcoin bei 0¤ liegen wird, vorher
    > nicht.

    Öhm. Kann er das überhaupt?

    Wo kommt eigentlich der Originalwert vom Bitcoin her?

  15. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Sharra 29.06.22 - 19:32

    Oder du investierst ständig immer mehr in den Müll, und die EU kriegt endlich den Arsch hoch, und verbietet den Crap ein für allemal, und du musst wie tausende andere schauen, dass du deinen Datenmüll rechtzeitig verscheuert bekommst, bevor er illegal ist. Und darauf musst du dann noch Steuern zahlen.

  16. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: sg-1 29.06.22 - 19:37

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kryptowährung kommt langsam an sein ende...
    >
    > auch steht einfach kein realer wert dahinter...
    >
    > an den kryptobörsen handelt man im prinzip nur mit rechenergebnissen...

    Du darfst jetzt mal genau aufzeigen, was du meinst! Bitte sachlich und nachvollziehbar...ohne Kneipenparolen - ich wette, da kommt nichts ;)

  17. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: sg-1 29.06.22 - 19:42

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder du investierst ständig immer mehr in den Müll, und die EU kriegt
    > endlich den Arsch hoch, und verbietet den Crap ein für allemal, und du
    > musst wie tausende andere schauen, dass du deinen Datenmüll rechtzeitig
    > verscheuert bekommst, bevor er illegal ist. Und darauf musst du dann noch
    > Steuern zahlen.

    Warum sollte die EU das tun? Ergibt überhaupt keinen Sinn. Leider hast du auch nichts dazu geschrieben. Der Letzte Part lässt aber darauf schließen, dass du nicht kapiert hast, wie crypto funktioniert...Die EU wird es jedenfalls nicht verbieten können. Wäre das gleiche, als wenn man Kunst verbieten würde ;)

  18. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: violator 29.06.22 - 19:59

    Wenn es weniger Miner gibt wird das einzelne Minen aber wieder profitabler.

  19. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: sundilsan 29.06.22 - 20:00

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das gleiche, als wenn man Kunst
    > verbieten würde ;)

    Stimmt. Auch bei Kunst ist das meiste einfach nur Verschwendung von Ressourcen.

  20. Re: das moderne schneeballsystem...

    Autor: Itchy 29.06.22 - 20:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist 2021 der Kurs gestiegen? Mitten in Corona, während viele
    > Jobangst hatten und nicht auszusehen war, was in Zukunft passiert?

    Leute mit Jobangst haben genau 0 Einfluss auf die Kurse von egal welchen Werten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer Public Cloud Basis (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Spezialist (m/w/d) Field Service
    METRONA GmbH & Co. KG, München
  3. Softwareentwickler*in / Softwareingenieur*in (w/m/d)
    Hensoldt, Wetzlar
  4. IT-Systemadministrator - Schwerpunkt ECM/DMS (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de