1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptogeld: Bitcoin wieder…

Meine Güte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Meine Güte

    Autor: KvotheOne 30.06.22 - 17:39

    Also vor fünf Jahren habe ich auch angefangen mich einzulesen und hab echt gedacht, dass damit vielleicht wirklich manche Projekte umgesetzt werden, die einen echten Mehrwert bringen. Ich dachte mit bisschen Zeit entwickelt sich da vielleicht was. Allerdings wurde alles immer nur verschoben oder abgeblasen, das Proof of work ist immer noch allgegenwärtig. Die Probleme die man damit lösen möchte sind eigentlich schon längst gelöst. Also damals wie heute ist der Mehrwert null Komma gar nichts. Den Leuten geht es nur darum, dass wenn sie heute Geld rein stecken morgen vielleicht mehr dafür zurück bekommen. Für was anderes existieren diese Kryptos nicht und auf dieser Grundlage, muss man eigentlich zu dem Schluss kommen, dass etwas das keine Grundlage hat, nichts wert sein kann. Alle die weiter ihr Geld rein buttern und damit eigentlich nur Habgierige Strolche sind, wünsche ich von Herzen das sie mal ordentlich auf die Schnauze fallen. Bisschen gemein aber ich denke das man es inzwischen nicht besser verdient hat, falls man immer noch an was anderes glaub als an ein Schneeball System. Es spricht doch wirklich alles dagegen sein Geld da rein zu stecken.

  2. Re: Meine Güte

    Autor: Yo 30.06.22 - 19:20

    Rationale Argument ziehen bei den Crypto-Jüngern nicht. Die glauben solange daran plötzlich Reich zu werden bis die Blase dann halt platzt.
    Also lassen wir auch sie ihr Lehrgeld zahlen.

  3. selbst wenn, dann wären die Token nichts wert

    Autor: jgrabner 30.06.22 - 20:49

    5 Jahre ist ein gutes Stichwort, denn damals haben einige große Banken mit XRP experimentiert, so á la SWIFT dezentral. Ist nichts draus geworden (O-Ton: es löst Probleme, die wir gar nicht haben), dafür arbeitet man jetzt mit we.trade zusammen, soll auch irgendwas mit "Blockchain" sein, ist aber wohl auch nur ein ganz gewöhnliches Dankbanksystem mit allerlei Schnittstellen.

    Ich habe damals die Projektverantwortlichen gefragt, wie man denn gedacht hätte, die Blockchain mit diesem XRP Token einzusetzen. Na man würde halt den Code nehmen und sein eigenes Ding aufsetzen. Die Firma Ripple Inc. würde was an Lizenzgebühren und viell. Consulting verdienen. Aber für einen Token würde man nicht auch nur einen Cent ausgeben, wozu denn, die lassen sich ja beliebig erzeugen, ist ja nur Software.

    Und das gilt für alle Krypto-Projekte, die zB das Grundbuch in dieser Form abbilden wollen. NIE wird man dabei für einen Token irgendwas zahlen, das ist ja nur Teil des Protokolls, das wäre so wie wenn man für eine vom Server generierte HTML-Seite was zahlen müsste, völlig absurd.

    Daraus folgt, daß selbst wenn irgendeine Technik, zB SmartContracts, digitales Grundbuch, Handelsdokumentation, oder oder oder mit Hilfe einer Blockchain weltweit milliardenfach verwendet würde, NIE würde irgendwer für irgendeinen dämlichen Token auch nur einen Cent zahlen, einfach weil das beliebig vermehrbare Datenfragmente sind. Es zahlt ja auch niemand einen Cent für das signierte Zertifikat, daß ein Server beim Aufbau einer SSL-Verbindung schickt. Erzeugt, verwendet, weggeworfen.

  4. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 02:26

    KvotheOne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also vor fünf Jahren habe ich auch angefangen mich einzulesen und hab echt
    > gedacht, dass damit vielleicht wirklich manche Projekte umgesetzt werden,
    > die einen echten Mehrwert bringen. Ich dachte mit bisschen Zeit entwickelt
    > sich da vielleicht was. Allerdings wurde alles immer nur verschoben oder
    > abgeblasen, das Proof of work ist immer noch allgegenwärtig. Die Probleme
    > die man damit lösen möchte sind eigentlich schon längst gelöst. Also damals
    > wie heute ist der Mehrwert null Komma gar nichts. Den Leuten geht es nur
    > darum, dass wenn sie heute Geld rein stecken morgen vielleicht mehr dafür
    > zurück bekommen. Für was anderes existieren diese Kryptos nicht und auf
    > dieser Grundlage, muss man eigentlich zu dem Schluss kommen, dass etwas das
    > keine Grundlage hat, nichts wert sein kann. Alle die weiter ihr Geld rein
    > buttern und damit eigentlich nur Habgierige Strolche sind, wünsche ich von
    > Herzen das sie mal ordentlich auf die Schnauze fallen. Bisschen gemein aber
    > ich denke das man es inzwischen nicht besser verdient hat, falls man immer
    > noch an was anderes glaub als an ein Schneeball System. Es spricht doch
    > wirklich alles dagegen sein Geld da rein zu stecken.
    Welche Probleme sind denn schon längst gelöst und wie?
    siehst du den Mehrwert bei z.b. Helium (HNT) auch bei null komma gar nichts?

    Wie kommt es, dass die basher immer mit den gleichen flachen Behauptungen kommen ohne Begründung? Es ist so absolut deutlich ersichtlich, dass Schneeballsystem nicht verstanden hast
    und auch sonst deine Behauptung nicht stimmt - allein schon wegen dem Beispiel HNT, was einen deutlichen Nutzen hat. Was genau spricht denn dagegen, in crypto zu investieren? die Volatilität? bestimmt nicht.

  5. Re: Meine Güte

    Autor: KvotheOne 01.07.22 - 10:44

    Also von Helium höre ich zum ersten Mal. Wow kein Wunder ist wieder mal ein neuer Coin, bisschen länger als ein Jahr, hat wieder tolle revolutionäre Pläne. Nach durchlesen fällt mir auf das klingt an sich dasselbe wie schon Coin IOTA.
    Du meinst Helium macht das jetzt alles besser und die wollen nicht nur einen hippen coin auflegen, um damit Kohle zu machen genau wie du, indem man früh dabei ist?
    Träum weiter. Die Probleme ein Netzwerk mit IoT Geräten verbinden wird anders, wesentlich günstiger und besser gelöst werden. Keiner muss dafür irgendwelche Tokens/coins bezahlen müssen, aber du kannst ja gern weiter hoffen oder mal erklären was du von Helium erwartest in Zukunft.

  6. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 11:39

    KvotheOne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also von Helium höre ich zum ersten Mal. Wow kein Wunder ist wieder mal ein
    > neuer Coin, bisschen länger als ein Jahr, hat wieder tolle revolutionäre
    > Pläne. Nach durchlesen fällt mir auf das klingt an sich dasselbe wie schon
    > Coin IOTA.
    > Du meinst Helium macht das jetzt alles besser und die wollen nicht nur
    > einen hippen coin auflegen, um damit Kohle zu machen genau wie du, indem
    > man früh dabei ist?
    > Träum weiter. Die Probleme ein Netzwerk mit IoT Geräten verbinden wird
    > anders, wesentlich günstiger und besser gelöst werden. Keiner muss dafür
    > irgendwelche Tokens/coins bezahlen müssen, aber du kannst ja gern weiter
    > hoffen oder mal erklären was du von Helium erwartest in Zukunft.

    Es ist klar erkennbar, dass du nicht weißt, wie weit fortgeschritten und (flächenmäßig) verbreitet HNT bereits ist. Und klar ließen sich IoT Netzwerke günstiger aufbauen, aber bisher hat sich noch kein Unternehmen dazu bereit erklärt, dass das Netzwerk dann dezentral allen gehören würde ;)
    Diesen Aspekt ignorierst du in deiner Aussage.

    es ist nunmal so: entweder ein betreiber/carrier (bzw. wenige) betreiben solche Netze, bauen sie aus und legen die preise fest ...oder aber bei crypto gibt es viele betreiber, die sich ein dezentrales netz teilen, es ausbauen und dafür eine entlohnung bekommen.

  7. Re: Meine Güte

    Autor: KvotheOne 01.07.22 - 13:02

    Nur weil etwas kurzzeitig im Trend ist heißt es nicht, dass es sich durchsetzen wird. Um nochmal auf IOTA zurück zu kommen. Einstweilen auch ziemlich gefeiert, ist hochgestiegen vom Preis bis unter die Top Ten der Kryptos und wenn du es jetzt suchst, musst du weit nach hinten blättern und man hört nichts mehr davon. Für dein Helium Gebrabbel interessiert sich auch keiner außer die Fans die glauben damit Kohle machen zu können, aber das fällt dir halt jetzt noch nicht auf. Sagst ja selbst das so ein Netzwerk wesentlich günstiger betrieben werden könnte wenn nur jemand das aufbauen wollte. Wenn der Bedarf wirklich mal da sein sollte, das selbst jeder Mülleimer Nachrichten verschicken soll, wird sich auch schon was anderes finden und du mit Helium schaut in die Röhre.

    Schreib mir gern mal in 5 Jahren und erzähl mir wie toll Helium sich entwickelt und verbreitet hat ;)

  8. Re: Meine Güte

    Autor: nachgefragt 01.07.22 - 13:30

    Denke, dass viele einfach "Ponzi Scheme" fälschlicherweise mit "Schneeballsystem" gleichsetzen.
    Bei einem "Schneeballsystem" kennt die untere Ebene nach deutscher Definition eigentlich nur eine Ebene über sich und die, die unter Ihr liegen. Bei einem "Ponzi Scheme" ist das nicht so, aber seine Geschichte kennst du ja sicherlich.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.22 13:47 durch nachgefragt.

  9. Re: Meine Güte

    Autor: KvotheOne 01.07.22 - 14:23

    Also ich denke es ist hier ausgiebig schon diskutiert worden warum Kryptos etwas von einem Schneeballsystem haben. Jeder weiß sehr genau was gemeint ist. Ob das nun wirklich ein Schneeballsystem ist nach Definition, ein Ponzi System oder doch was anderes ist spielt doch überhaupt keine Rolle, solange alle verstehen was das Problem ist.

  10. Re: Meine Güte

    Autor: nachgefragt 01.07.22 - 14:38

    KvotheOne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solange alle verstehen was das Problem ist.
    alle bis auf die Gläubigen

  11. Re: Meine Güte

    Autor: KvotheOne 01.07.22 - 14:44

    Ja das stimmt wohl. Die werden es wohl auch erst verstehen wenn das System wirklich am Ende ist. Hoffentlich ist es dieses Mal schon der Fall und das Ganze stürzt weiter ab.

  12. Re: Meine Güte

    Autor: nachgefragt 01.07.22 - 14:59

    Michael Burry (der "Wolf of Wallstreet", der zu letzt den Crash von 2008 vorhergesagt hat) geht davon aus, dass der Markt nochmal um ~50% einbrechen wird und wir grade so bei der Hälfte angekommen sind. (was natürlich auch für den Aktienmarkt etc gilt)
    https://twitter.com/michaeljburry/status/1542603312867905538



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.22 15:03 durch nachgefragt.

  13. Re: Meine Güte

    Autor: krymel2k12 01.07.22 - 15:15

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KvotheOne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also vor fünf Jahren habe ich auch angefangen mich einzulesen und hab
    > echt
    > > gedacht, dass damit vielleicht wirklich manche Projekte umgesetzt
    > werden,
    > > die einen echten Mehrwert bringen. Ich dachte mit bisschen Zeit
    > entwickelt
    > > sich da vielleicht was. Allerdings wurde alles immer nur verschoben oder
    > > abgeblasen, das Proof of work ist immer noch allgegenwärtig. Die
    > Probleme
    > > die man damit lösen möchte sind eigentlich schon längst gelöst. Also
    > damals
    > > wie heute ist der Mehrwert null Komma gar nichts. Den Leuten geht es nur
    > > darum, dass wenn sie heute Geld rein stecken morgen vielleicht mehr
    > dafür
    > > zurück bekommen. Für was anderes existieren diese Kryptos nicht und auf
    > > dieser Grundlage, muss man eigentlich zu dem Schluss kommen, dass etwas
    > das
    > > keine Grundlage hat, nichts wert sein kann. Alle die weiter ihr Geld
    > rein
    > > buttern und damit eigentlich nur Habgierige Strolche sind, wünsche ich
    > von
    > > Herzen das sie mal ordentlich auf die Schnauze fallen. Bisschen gemein
    > aber
    > > ich denke das man es inzwischen nicht besser verdient hat, falls man
    > immer
    > > noch an was anderes glaub als an ein Schneeball System. Es spricht doch
    > > wirklich alles dagegen sein Geld da rein zu stecken.
    > Welche Probleme sind denn schon längst gelöst und wie?
    > siehst du den Mehrwert bei z.b. Helium (HNT) auch bei null komma gar
    > nichts?
    >
    > Wie kommt es, dass die basher immer mit den gleichen flachen Behauptungen
    > kommen ohne Begründung? Es ist so absolut deutlich ersichtlich, dass
    > Schneeballsystem nicht verstanden hast
    > und auch sonst deine Behauptung nicht stimmt - allein schon wegen dem
    > Beispiel HNT, was einen deutlichen Nutzen hat. Was genau spricht denn
    > dagegen, in crypto zu investieren? die Volatilität? bestimmt nicht.

    So lange Hotspots nicht großflächig Helium einsetzen hat dein HNT keinen echten Wert sondern ist nur eine Vision. Solange es das ist, ist es ein Spekulationsobjekt. Tut mir leid für Dich, Du hättest einfach im Okt letztes Jahr verkaufen sollen und vl. bald wieder einsteigen, denn es wird mehr greater fools geben, die auch bald wieder nachkaufen. Dann aber bald wieder verkaufen, wenn FOMO wieder los geht, denn es hat keinen Wert und auch keinen Sinn. Schau mal wer die meisten Hotspots betreibt. Schau, wie TelCos arbeiten und Projekte umsetzen. Das beste was passieren kann, ist dass sie Helium toll finden. Dann forken sie und Helium crashed. Du hast anscheinend nicht verstanden, wie der Hase läuft. Niemand gibt Geld für etwas aus, dass einfach durch eine Alternative Lösung ersetzt werden kann. Außer halt fools. Und glaubst daran das mehrere TelCos die selbe Chain einsetzen würden? Wann ist das jemals geschehen, dass konkurrierende Unternehmen zusammenarbeiten? Bei Druck des Marktes und bei staatlicher Regulation. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass auf einmal User (substanzielle Nutzerzahlen) nach Helium fragen? Und wie hoch dass die Bundesnetzagentur es empfieht? Du hattest letztens mal was von Blase fabuliert. Mein Mitleid schreibt gerade diesen Kommentar. Mehr Hilfe bekommst Du nicht mehr von mir. Sonst mach halt Deine Fehler und verbrenn Dein Geld..

  14. Re: Meine Güte

    Autor: krymel2k12 01.07.22 - 15:21

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael Burry (der "Wolf of Wallstreet", der zu letzt den Crash von 2008
    > vorhergesagt hat) geht davon aus, dass der Markt nochmal um ~50% einbrechen
    > wird und wir grade so bei der Hälfte angekommen sind. (was natürlich auch
    > für den Aktienmarkt etc gilt)
    > twitter.com

    Danke!

  15. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 16:14

    KvotheOne schrieb:
    > Für dein Helium Gebrabbel interessiert sich
    > auch keiner außer die Fans die glauben damit Kohle machen zu können, aber
    > das fällt dir halt jetzt noch nicht auf. Sagst ja selbst das so ein
    > Netzwerk wesentlich günstiger betrieben werden könnte wenn nur jemand das
    > aufbauen wollte. Wenn der Bedarf wirklich mal da sein sollte, das selbst
    > jeder Mülleimer Nachrichten verschicken soll, wird sich auch schon was
    > anderes finden und du mit Helium schaut in die Röhre.
    >
    > Schreib mir gern mal in 5 Jahren und erzähl mir wie toll Helium sich
    > entwickelt und verbreitet hat ;)
    was für ein unqualifizierter Kommentar. Du bascht gegen etwas, was du dir nicht mal angeschaut hast. Was daran falsch ist, muss ich dir glaub ich nicht erklären. aber basche ruhig weiter gegen crypto.
    und lies meinen post nochmal. die theoretische Möglichkeit so etwas günstiger aufzubauen besteht zwar, aber welches Unternehmen würde so etwas dann in die Hände der Kunden legen? Klar kann irgendwann mal ein unternehmen jeden Mülleimer und was man rein wirft vernetzen - oder aber man gibt diese Macht eben NICHT an EINEN/wenige Teilnehmer, sondern an die Allgemeinheit!

  16. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 20:12

    krymel2k12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sg-1 schrieb:
    > So lange Hotspots nicht großflächig Helium einsetzen hat dein HNT keinen
    > echten Wert sondern ist nur eine Vision.
    Hier hätte ich schon aufhören sollen, zu kommentieren - hat keinen Sinn, da du dich nicht damit beschäftigt hast.
    >Solange es das ist, ist es ein Spekulationsobjekt.
    Darauf wolltest du hinaus argumentieren - den Dreh zur Spekulation, ja das ist es natürlich auch - übrigens FIAT Währung auch oder andere Dinge wie Nahrung - (wenn wir schon dabei sind crypto als Objekt zu sehen) ...regst du dich genauso über Spekulation mit Nahrung auf? Wo schreibst du darüber?

    > Tut mir leid für Dich, Du hättest einfach im Okt letztes Jahr verkaufen sollen und vl. bald wieder einsteigen, denn es wird
    > mehr greater fools geben, die auch bald wieder nachkaufen.
    Deine Annahme ist, dass ich investiert bin - darauf gründest du deinen ganzen angeifenden zynischen Kommentar.
    Die Formulierung greater fool hast du irgendwo aufgeschnappt und merkst nicht, dass das quasi auf das ganze Börsensystem zutrifft und rein gar nichts mit crypto zu tun hat.

    > Dann aber bald wieder verkaufen, wenn FOMO wieder los geht, denn es hat keinen Wert und
    > auch keinen Sinn.
    Na wenn du das sagst, dass es keinen Wert hat, dann wird das schon stimmen. hat mich voll überzeugt.

    > Schau mal wer die meisten Hotspots betreibt. Schau, wie TelCos arbeiten und Projekte umsetzen. Das beste was passieren kann, ist dass sie Helium toll finden. Dann forken sie und Helium crashed.
    du widersprichst dir selbst. erst meinst du, dass es keinen Wert hat und dann ist dein Argument, dass die Telcos es forken könnten - dann hätte es implizit einen Wert. Allein dass du schon dieses Szenario als Gefahr für crypto hin stellst, zeigt doch, dass es für dich bereits einen Wert hat, auch wenn du anderes behauptest.

    Zum Szenario forken ...ok, dann forkt ein Telco eben Helium (HNT) ...oder alle forken es...Wie genau würde das dann ablaufen? Weil die Geräte gehören bei HNT den Teilnehmern - also nicht einem einzelnen Unternehmen. und am Ende würden sich alle fragen, warum sollte man die Kopie benutzen und nicht das Original (Helium) - wozu braucht man überhaupt dieses eine unternehmen, wenn es doch dezentral auch geht? ok ,sagen wir mal, die Telcos würden alles besser umsetzen. Schön, warum sollte ich aber ein Gerät der Telcos aufstellen und nicht eins von HNT? Na, dämmerts? Dann sind wir wieder beim Modell Vergütung/Rewarding ...sag jetzt nochmal, dass es keinen Wert hat, wenn doch in deinem Szenario implizit der Wert mit drin steckt.

    >Du hast anscheinend nicht verstanden, wie der Hase läuft.
    Lass mich raten, du bist schlauer.

    > Niemand gibt Geld für etwas aus, dass einfach durch eine Alternative Lösung ersetzt werden kann.
    schon mal einkaufen gewesen und vor dem Supermarkt regal verschiedene Sorten Käse mitgenommen?
    oder bei verschiedenen Fleischern eingekauft? Was soll dieses Konkurrenz-Argument? Gerade in der IT kann immer jemand anderes kommen, der etwas besser macht - siehe Nokia. Dennoch hatte jeder anfangs Nokia. wenn später jemand kommt, der es besser macht, dann ist das doch was gutes!

    > Außer halt fools. Und glaubst daran das mehrere TelCos die selbe Chain
    > einsetzen würden? Wann ist das jemals geschehen, dass konkurrierende
    > Unternehmen zusammenarbeiten?
    Auch hier ist dein Argument - weil es etwas noch nicht gibt, wird es das nicht geben bzw wird's eh nix.
    Sehe ich anders. Aber behalte diese Denkweise ruhig. Auch die Autoindustrie hat gewisse neue Teilnehmer belächelt ;)

    > Bei Druck des Marktes und bei staatlicher Regulation. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass auf einmal User
    > (substanzielle Nutzerzahlen) nach Helium fragen? Und wie hoch dass die
    > Bundesnetzagentur es empfieht? Du hattest letztens mal was von Blase
    > fabuliert. Mein Mitleid schreibt gerade diesen Kommentar. Mehr Hilfe
    > bekommst Du nicht mehr von mir. Sonst mach halt Deine Fehler und verbrenn
    > Dein Geld..
    Es kann doch nicht dein Argument sein, etwas schlecht zu reden, weil die Verbreitung noch niedrig ist. Demnach wären alle Neuheiten schlecht und nicht erstrebenswert und sowieso der Fortschritt scheiße...Am besten, alles bleibt wie es ist, richtig? Gerade bei den Telcos...sonst könnte am ende ja noch etwas besser oder günstiger werden.

  17. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 23:34

    KvotheOne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich denke es ist hier ausgiebig schon diskutiert worden warum Kryptos
    > etwas von einem Schneeballsystem haben. Jeder weiß sehr genau was gemeint
    > ist. Ob das nun wirklich ein Schneeballsystem ist nach Definition, ein
    > Ponzi System oder doch was anderes ist spielt doch überhaupt keine Rolle,
    > solange alle verstehen was das Problem ist.
    Alles was ich hier bisher dazu gelesen habe, hat entweder ein Schneeballsystem falsch erklärt oder/und trifft genauso auch auf normale Produkte/Dienstleistungen oder auch die Börse zu

    Verbieten wir das doch einfach alles...angefangen vom Supermarkt, der seine Waren für mehr verkauft, als er sie einkauft. Oder Weil frühere Einkäufer aufgrund von Preisentwicklungen einen Vorteil haben - die typischen hier vorgebrachten Argumente und Eigenschaften eines Schneeballsystems.

  18. Re: Meine Güte

    Autor: sg-1 01.07.22 - 23:36

    Yo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rationale Argument ziehen bei den Crypto-Jüngern nicht. Die glauben solange
    > daran plötzlich Reich zu werden bis die Blase dann halt platzt.
    > Also lassen wir auch sie ihr Lehrgeld zahlen.
    Ich würde eher sagen, dass die rationalen Erklärungsversuche die basher nicht interessieren.
    Deren bisherige Erklärungen treffen nämlich genauso auf normale Produkte/Dienstleistungen und die Börse zu.

  19. Re: Meine Güte

    Autor: leonardo-nav 01.07.22 - 23:50

    No u!

  20. Re: Meine Güte

    Autor: KvotheOne 02.07.22 - 12:12

    Merkst du eigentlich noch irgendwas? Was für haarsträubende Vergleiche ziehst du da? Ist dir nicht klar das ein super Markt Unkosten hat um Waren zu bekommen, bereitzustellen, das Risiko das keiner die Ware kauft und diese verdirbt. Natürlich darf er dann mehr nehmen als er dafür bezahlt hat sonst funktioniert das Ganze nicht.
    An der Börse oder sonst wo, stehen richtige Menschen, richtige Produkte, Maschinen, Dienstleistungen, Firmen dahinter. Bei Krypto ist nichts davon.

    Mir scheint du bist total verblendet, weil wahrscheinlich schon viel zu viel investiert. Viel Spaß, baller noch bisschen was rein und weine später nicht, falls du auch irgendwann mal wieder klarer denken kannst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator/in (m/w/d)
    Stadt Achim, Achim
  2. Support Engineer für kommunale Software-Anwendungen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. Informatiker (w/m/d) Systementwicklung
    Deutscher Bundestag, Berlin
  4. Junior / Senior IT-Prozessautomatisierer (w/m/d)
    GETEC Energie GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119€ (UVP 199€)
  2. 359€ (UVP 449€)
  3. 1.099€ (günstig wie nie)
  4. 1.139€ (günstig wie nie, UVP 1.799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de