Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: Facebook möchte…

Facebook ist zu groß geworden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook ist zu groß geworden

    Autor: Papier101 16.07.19 - 18:52

    Facebook, Amazon und co sind mittlerweile so groß geworden, dass sie eine wirtschaftliche und soziale Macht mitbringen mit der niemand mehr mithalten kann. Das ist meiner Meinung nach extrem gefährlich, da die Macht von Staaten damit stückweit erodiert und sich zu einer handvoll US-Unternehmen verschiebt. Bei einem Staat habe ich die Möglichkeit mit meiner Stimme etwas zu beeinflussen, bei Facebook bestimmen maximal die Anleger und der Aktienkurs die Unternehmerpolitik, aber nicht die Gesellschaft als Gesamtes. Es bleibt nur zu hoffen, dass diese Unternehmen entweder zerschlagen werden oder nie jemand mit ideologisch fragwürdigen Moralvorstellungen bei einem dieser Unternehmen Chef wird, sonst gute Nacht.

  2. Re: Facebook ist zu groß geworden

    Autor: PatrickSchlegel 16.07.19 - 23:45

    Es ist die selbe Geschichte wie bei Microsoft ... Microsoft wurde darum so gross weil alle das Produkt nutzten und wollten und nicht weil Microsoft irgend jemand dazu gezwungen hat ...
    Genau wie bei Microsoft hat der ganze rest der Welt nicht daran gedacht selber ein Betriebssystem auf die Beine zu stellen es gibt ja auch kein europaeisches konkurrenzprodukt zu Google die denen das Wasser reichen koennt.
    Sprich wenn keine Investitionen in eigene Ideen getaetigt werden uebernehmen andere das was verpasst wird ... somit bestimmt weiterhin Californien wohin der Ball rollt

  3. Re: Facebook ist zu groß geworden

    Autor: Daem 17.07.19 - 07:25

    Facebook, Google und Amazon sind letztendlich auch nur "Produkte". Man kann auch einfach aufhören, sie zu benutzen. Verzicht ist eine Option, die heute viele nicht mehr kennen.
    Kehren genug Leute FB und co den Rücken, wird deren Einfluss auch schnell geringer werden.

  4. Re: Facebook ist zu groß geworden

    Autor: PatrickSchlegel 17.07.19 - 08:30

    Der Unterschied von hier zu da ist ... hier wird ewig darueber gestritten ob etwas gut oder schlecht ist ... waehrendes da drueben die Idee umgesetzt und eingefuehrt wird.

    Wieder sind die da drueben die ersten am Markt.
    Microsoft, Google, Facebook und nun Libra ... im nachhin stellen viele fest : wir haben den Zug gesehen und nicht bemerkt wie er davonrollt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin
  3. GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  3. 99,00€
  4. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02