1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: Tesla stoppt Bitcoin…

Unfassbar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unfassbar

    Autor: Megusta 13.05.21 - 10:25

    Der kleine Bürger wird eingesperrt, wenn er zwei Mark klaut. Hier wird um Millionen betrogen und nichts passiert.
    Zur Klarstellung:
    Musk hat mit seinen Aussagen dafür gesorgt, dass der Kurs nach oben klettert, davor hat sich sein Unternehmen Bitcoins gekauft. Weil sie angeblich es als Zahlungsmittel benutzen wollen. Als der Kurs weit oben stand, wurde verkauft und nicht wegen Umweltbedenken. Wegen Umwelt hätte man sich vorher überlegen sollen. Der Dumme ist immer der private Käufer, weil er sich von solchen versprechen blenden lässt.
    Wenn der Kurs weit genug gefallen ist, wird wieder gekauft und wieder getwittert, dass es doch nicht so schlecht für die Umwelt ist.

    PS: von seinen Aussagen habe ich weder Gewinn, noch Verlust gemacht. Mich kotzt einfach diese Ungerechtigkeit an.

  2. Re: Unfassbar

    Autor: nightmar17 13.05.21 - 10:27

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kleine Bürger wird eingesperrt, wenn er zwei Mark klaut. Hier wird um
    > Millionen betrogen und nichts passiert.
    > Zur Klarstellung:
    > Musk hat mit seinen Aussagen dafür gesorgt, dass der Kurs nach oben
    > klettert, davor hat sich sein Unternehmen Bitcoins gekauft. Weil sie
    > angeblich es als Zahlungsmittel benutzen wollen. Als der Kurs weit oben
    > stand, wurde verkauft und nicht wegen Umweltbedenken. Wegen Umwelt hätte
    > man sich vorher überlegen sollen. Der Dumme ist immer der private Käufer,
    > weil er sich von solchen versprechen blenden lässt.
    > Wenn der Kurs weit genug gefallen ist, wird wieder gekauft und wieder
    > getwittert, dass es doch nicht so schlecht für die Umwelt ist.
    >
    > PS: von seinen Aussagen habe ich weder Gewinn, noch Verlust gemacht. Mich
    > kotzt einfach diese Ungerechtigkeit an.

    Dann Kauf doch auch günstig bitcoins und mache ebenfalls Gewinn.

  3. Re: Unfassbar

    Autor: quineloe 13.05.21 - 10:32

    Im big picture argumentierst hier aber, dass Leute die Einfluss auf den Wert von Geld haben könnten kein Geld haben dürfen.

    Wo es dann besonders kompliziert wird: Dadurch, dass Tesla bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert hat, kommen sie in den Besitz von bitcoin. Was sollen sie deiner Meinung nach damit jetzt machen?

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.21 10:33 durch quineloe.

  4. Re: Unfassbar

    Autor: wupmedude 13.05.21 - 10:32

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kleine Bürger wird eingesperrt, wenn er zwei Mark klaut. Hier wird um
    > Millionen betrogen und nichts passiert.

    Was hat er denn böses getan?

    > Zur Klarstellung:
    > Musk hat mit seinen Aussagen dafür gesorgt, dass der Kurs nach oben
    > klettert, davor hat sich sein Unternehmen Bitcoins gekauft.

    Genau so wie die ganzen BC spammer/blogs/infoseiten die seit Jahren den Kurs treiben.

    > Weil sie angeblich es als Zahlungsmittel benutzen wollen. Als der Kurs weit oben
    > stand, wurde verkauft und nicht wegen Umweltbedenken.

    Die Umwelt wird in der Tat gerne vorgeschoben,

    > Wegen Umwelt hätte
    > man sich vorher überlegen sollen. Der Dumme ist immer der private Käufer,
    > weil er sich von solchen versprechen blenden lässt.

    Der war von Anfang an der Dumme bei Bitcoin, wer bis jetzt nicht gerafft hat wie das System funktioniert, dem ist nicht mehr zu helfen.

    > Wenn der Kurs weit genug gefallen ist, wird wieder gekauft und wieder
    > getwittert, dass es doch nicht so schlecht für die Umwelt ist.

    Na und?

    > PS: von seinen Aussagen habe ich weder Gewinn, noch Verlust gemacht. Mich
    > kotzt einfach diese Ungerechtigkeit an.

    Was ist da ungerecht dran?
    Leute sind halt so dumm ihr Geld anzulegen in einer nicht existenden Währung (ja Bitcoin is keine Währung) deren hoch und tiefs schon immer von wenigen nutzniesern bestimmt wurde.

    Den Leuten da das Geld aus der Tasche zu ziehen finde ich klasse.

  5. Re: Unfassbar

    Autor: Axido 13.05.21 - 10:39

    Deswegen lässt man einfach die Finger von dem Zeug. Jeder könnte es so wie jetzt plötzlich Tesla machen und Bitcoins links liegen lassen, damit das Zeug in der Bedeutungslosigkeit verschwindet und als Nebeneffekt Hardware wieder bezahlbarer wird.

  6. Re: Unfassbar

    Autor: 21:9FTW 13.05.21 - 10:42

    Das auffälligste ist dass der Kurs schon wenige Minuten vor dem Tweet gefallen ist. Da hat musk wohl ein bisschen insider Handel betrieben

  7. Re: Unfassbar

    Autor: Megusta 13.05.21 - 10:55

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo es dann besonders kompliziert wird: Dadurch, dass Tesla bitcoin als
    > Zahlungsmittel akzeptiert hat, kommen sie in den Besitz von bitcoin. Was
    > sollen sie deiner Meinung nach damit jetzt machen?

    Und warum hat das Unternehmen dann die Bitcoins wieder verkauft? Es ist ja nicht so, dass es Bitcoins vom Verkauf der Autos waren!

    Dass Unternehmen an der Börse handeln, ist nichts neues dabei. Es geht dabei wie sie es tun wenn sie dabei stets die Kurse manipuliert und zu dem noch öffentlich, ist das überhaupt nicht in Ordnung

    > Deswegen lässt man einfach die Finger von dem Zeug. Jeder könnte es so wie jetzt plötzlich Tesla machen und Bitcoins links liegen lassen, damit das Zeug in der Bedeutungslosigkeit verschwindet und als Nebeneffekt Hardware wieder bezahlbarer wird.

    Das wird aber nicht passieren, wie ich schon sagte, Tesla wird wieder dazu kaufen. Evtl. Später auf eine andere Crypto Währung ausweichen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.21 10:58 durch Megusta.

  8. Re: Unfassbar

    Autor: quineloe 13.05.21 - 11:04

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo es dann besonders kompliziert wird: Dadurch, dass Tesla bitcoin als
    > > Zahlungsmittel akzeptiert hat, kommen sie in den Besitz von bitcoin. Was
    > > sollen sie deiner Meinung nach damit jetzt machen?
    >
    > Und warum hat das Unternehmen dann die Bitcoins wieder verkauft? Es ist ja
    > nicht so, dass es Bitcoins vom Verkauf der Autos waren!

    Woher du das weißt interessiert mich.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Unfassbar

    Autor: Megusta 13.05.21 - 11:17

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Megusta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quineloe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wo es dann besonders kompliziert wird: Dadurch, dass Tesla bitcoin als
    > > > Zahlungsmittel akzeptiert hat, kommen sie in den Besitz von bitcoin.
    > Was
    > > > sollen sie deiner Meinung nach damit jetzt machen?
    > >
    > > Und warum hat das Unternehmen dann die Bitcoins wieder verkauft? Es ist
    > ja
    > > nicht so, dass es Bitcoins vom Verkauf der Autos waren!
    >
    > Woher du das weißt interessiert mich.

    Solche großen Transaktionen bleiben am Börse nicht unbemerkt. Und wenn man noch ein paar Tage warten, kriegt man weitere Infos.
    Sicherlich ist es eine Unterstellung von mir, ich bin auch kein Anwalt. Recherchiert selber, macht euch eigenes Bild. Wenn ihr sein Handeln in Ordnung findet, dann ist es so.

    https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/cash-alternative-tesla-hat-bitcoins-verkauft-musk-tweet-macht-krypto-community-stutzig-10064033

    https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Finanzen-Elon-Musk-Tesla-Bitcoin-Gewinn-Milliarde-29830215.html

  10. Re: Unfassbar

    Autor: Comicbuchverkäufer 13.05.21 - 11:19

    Das diese Fakeblase irgendwann platzt ist doch abzusehen und zeigt die perversität dieses System.
    Ich habe tatsächlich mal in ein paar Kryptowährungen "investiert" nur so aus Spaß.
    Aktuell bin ich voll auf Verlust. Von einem eingezahlten Euro sind noch 80cent übrig.
    Ja gut, pech gehabt.
    Einige sind durch diese Luftbuchungen steinreich geworden, viele andere nicht.
    Nun habe ich nicht erwartet, zu den glücklichen zu gehören.
    Mir tut das verlorene Geld auch nicht wirklich weh und leid, war halt wie ein Lottoschein kaufen und nicht zu Gewinnen.

    Trotzdem dieses System ist absurd und krank. Da gibt einer ein Interview und schon werden Milliarden vernichtet, die eigentlich gar nicht wirklich innerhalb einer Wertschöpfungskette existiert haben.

  11. Re: Unfassbar

    Autor: mungo24601 13.05.21 - 11:28

    Ja Gott, Musk ist kein Heiland sondern knallharter Geschäftsmann, der auf cool macht. Natürlich weiss er die Macht seiner Worte zu nutzen, sonst wäre er kein Milliardär. Der steht morgens nicht auf, um dir was zu schenken.

  12. Re: Unfassbar

    Autor: Keto 13.05.21 - 11:42

    Laut Anhängern von Kryptowährungen ist doch gerade das tolle daran, dass sie vollkommen unreguliert sind. Das ist eben auch eine Konsequenz davon.

  13. Re: Unfassbar

    Autor: violator 13.05.21 - 12:03

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum hat das Unternehmen dann die Bitcoins wieder verkauft?

    Was sollten sie denn sonst damit machen? Behalten?

  14. Re: Unfassbar

    Autor: franzropen 13.05.21 - 12:08

    Sie haven Bitcoins gekauft. Dann gesagt, dass sie Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren. Dann ihre Bitcoins wieder verkauft. Dann Bitcoins als Zahlungsmittel wieder abgesägt wegen Umweltbedenken.
    Wozu braucht Tesla Bitcoins wenn sie sie einfach nur als Zahlungsmittel akzeptieren? Wechselgeld?
    Tesla hat 110 Millionen Dollar Gewinn mit Bitcoinspekulation im letzten Quartal gemacht.

  15. Re: Unfassbar

    Autor: quineloe 13.05.21 - 12:16

    Da steht nur, dass sie bitcoin verkauft haben. Ob das die waren, die sie für ihre Autos bekommen haben kann man wohl überhaupt nicht nachvollziehen, und es ist irgendwo auch egal.

    Wenn wir mal ganz genau sind ist der Vorwurf hier auch, dass Tesla die bitcoins tatsächlich als Währung benutzt hat und nicht nur als abstraktes Wertobjekt.

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.21 12:17 durch quineloe.

  16. Re: Unfassbar

    Autor: g0r3 13.05.21 - 12:24

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kleine Bürger wird eingesperrt, wenn er zwei Mark klaut. Hier wird um
    > Millionen betrogen und nichts passiert.

    Genau das ist es ja, was Krypto-Fans sich wünschen: Unabhängigkeit vom ach so bösen Staat. Und das ist es, was sie bekomen. Falls sie dachten, dass dieses Machtvakuum nicht genutzt wird, haben sie sich geirrt.

  17. Re: Unfassbar

    Autor: gelöscht 13.05.21 - 12:34

    Comicbuchverkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe tatsächlich mal in ein paar Kryptowährungen "investiert" nur so
    > aus Spaß.
    > Aktuell bin ich voll auf Verlust. Von einem eingezahlten Euro sind noch
    > 80cent übrig.

    Einen Euro eingezahlt. Und jetzt nur noch 80cent übrig.
    Soso...

  18. Re: Unfassbar

    Autor: mhstar 13.05.21 - 13:28

    > Einen Euro eingezahlt. Und jetzt nur noch 80cent übrig.
    > Soso...

    Ist das schwer zu verstehen?
    Er hat X eingezahlt, wieviel sagt er dir nicht.
    Jetzt hat er 0.8*X übrig.

  19. Re: Unfassbar

    Autor: franzropen 13.05.21 - 13:31

    Tesla hat im Februar für 1,5 Milliarden Dollar Bitcoins gekauft
    https://www.cnbc.com/2021/02/08/tesla-buys-1point5-billion-in-bitcoin.html
    Außerdem weisen sie für das 1. Quartal 2021 110 Millionen Dollar Gewinn in Bitcoin aus.

  20. Re: Unfassbar

    Autor: Comicbuchverkäufer 13.05.21 - 13:37

    > > Einen Euro eingezahlt. Und jetzt nur noch 80cent übrig.
    > > Soso...
    >
    > Ist das schwer zu verstehen?
    > Er hat X eingezahlt, wieviel sagt er dir nicht.
    > Jetzt hat er 0.8*X übrig.

    Wahrscheinlich was es für einige tatsächlich zu kompliziert, wie ich mich ausgedrückt habe. :-)
    Und wie gesagt, ich bin jetzt weder arm noch pleite, noch habe ich mein erspartes verspielt.
    Von daher ist es zuverkraften, dass der Kurs um 20% gefallen ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  3. Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsunterstützung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de