Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Bitcoin steht vor…

Bitcoin Mining ist in Chinas Hand

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitcoin Mining ist in Chinas Hand

    Autor: Smile 17.07.17 - 13:01

    Man kann doch garnicht mehr von dezentral sprechen. Das Mining ist zu 98% Prozent in der Hand von Chinesen und damit in der Hand des Staates. Den Chinas Geschäftsleute agieren als "ein Staat" bzw. wenn der Staat etwas will, spricht es die Pool Betreiber an und die müssen sich fügen. Da kann es noch so viele einzelne Pools aus China geben, die kommen ja doch aus einer Hand. Damit ist doch eh das ganze Netzwerk nicht mehr Manipulationssicher.

    Gegen diese Zentralisierung müssten die Entwickler mal etwas machen.
    Auch die ganzen Node-Betreiber in z.b. Europa sollten etwas von der Transaktionsfee abbekommen, so ein Server der die ganze Blockchain hostet und Transaktionen weiterleitet, verbraucht schliesslich auch Strom und hat benötigt guten Traffic.

  2. Re: Bitcoin Mining ist in Chinas Hand

    Autor: Svenismus 17.07.17 - 13:24

    Hast du einen Beleg dafür?

  3. Re: Bitcoin Mining ist in Chinas Hand

    Autor: Komischer_Phreak 17.07.17 - 13:26

    Smile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann doch garnicht mehr von dezentral sprechen. Das Mining ist zu 98%
    > Prozent in der Hand von Chinesen und damit in der Hand des Staates. Den
    > Chinas Geschäftsleute agieren als "ein Staat" bzw. wenn der Staat etwas
    > will, spricht es die Pool Betreiber an und die müssen sich fügen. Da kann
    > es noch so viele einzelne Pools aus China geben, die kommen ja doch aus
    > einer Hand. Damit ist doch eh das ganze Netzwerk nicht mehr
    > Manipulationssicher.
    >
    > Gegen diese Zentralisierung müssten die Entwickler mal etwas machen.
    > Auch die ganzen Node-Betreiber in z.b. Europa sollten etwas von der
    > Transaktionsfee abbekommen, so ein Server der die ganze Blockchain hostet
    > und Transaktionen weiterleitet, verbraucht schliesslich auch Strom und hat
    > benötigt guten Traffic.

    Um einen Node zu betreiben reicht ein Raspberry. Und er benötigt guten Traffic? 1 MB alle 10 Minuten ist doch gar nichts. Im Upload kann es mehr sein, hält sich aber auch in Grenzen.

  4. Re: Bitcoin Mining ist in Chinas Hand

    Autor: jreuab 17.07.17 - 13:28

    Also mein Full Node "verbraucht" schon ein paar TB Traffic im Monat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Continental AG, Regensburg
  3. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50