1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Facebook schickt…

Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: dobrowolsk 31.01.18 - 13:34

    Mögen die Stromverschwender endlich verschwinden.

  2. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: x2k 31.01.18 - 15:02

    +1

    Ich erwarte einen weiteren Einbruch der Kurse in ca einem Monat.
    Wobei bitcoin nicht sooo sehr das Problem ist das mining läuft da über spezial Hardware.
    Grafikkarten braucht man eher für etherum.
    Dort ist der Wert aber nicht so hoch und dadurch auch die Kursschwankungen eher kleiner als bei bitcoin.

    Aber spätestens wenn neue Grafikkarten Modelle auf den Markt kommen sollten die alten in großer Zahl in der bucht auftauchen.

  3. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: Jolla 31.01.18 - 15:04

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber spätestens wenn neue Grafikkarten Modelle auf den Markt kommen sollten
    > die alten in großer Zahl in der bucht auftauchen.

    Und so ne 24/7 Mining Karte willst du dann wirklich gebraucht kaufen?

  4. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: 0xDEADC0DE 31.01.18 - 15:10

    Die hat den Burn In Test jedenfalls bestanden... ;)

  5. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: x2k 31.01.18 - 16:19

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber spätestens wenn neue Grafikkarten Modelle auf den Markt kommen
    > sollten
    > > die alten in großer Zahl in der bucht auftauchen.
    >
    > Und so ne 24/7 Mining Karte willst du dann wirklich gebraucht kaufen?

    Ja und zwar aus einem recht einfachen Grund.
    Diese Karten laufen 24/7 was bedeuted das sie immer die gleiche Temperatur hatten.
    Eine Gaming Karte hingegen wird ein par Stunden genutzt und wird danach wieder abgeschaltet. Das bedeutet das das Platinenmaterial bei dieser Karte sich ständig ausdehnt und wieder zusammen zieht. Die GPU hingegen dehnt sich zwar auch mit aber es entstehen an den Lötstellen mechanische Spannungen, die im schlimmsten fall zu Rissen führen können. Grade seit wir ROHS konform löten müssen ist das Lot ein echtes Problem. Eine Karte die 24/7 läuft sollte in meinen Augen weniger stark gealtert sein. Die verwendetetn Kondensatoren sind seit Jahren solid caps, denen macht die Temperatur auch nicht viel aus.
    Das einzige Risiko könnte eine abnutzung der gpu selbst sein aber vergleichs Hardware wie meine stein alte gtx470 die noch bis heute werkelt lassen den schluss zu das dieses risiko wirklich minimal ist.

  6. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: Gamma Ray Burst 31.01.18 - 16:57

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die hat den Burn In Test jedenfalls bestanden... ;)


    Steht dann kurz vor dem burn-out...


    Aber die GPUs altern nicht wirklich, oder? Wenn man die Hardware nicht in Wasser badet (unter strom stehend) und herumwirft, dann hält das Zeug recht lang. Außer SSDs und HDDs (und irgendwelche Batterien und Kondensatoren).

  7. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: insgesicht 31.01.18 - 18:08

    Schreibt der Typ der gerade Strom verschwendet um andere an seinen geistigen Ergüssen teilhaben zu lassen und sich eine günstigere gk wünscht um damit genau was zu machen? Genau... Strom zu verschwenden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.18 18:10 durch insgesicht.

  8. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: Ruebensirup 31.01.18 - 19:09

    insgesicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schreibt der Typ der gerade Strom verschwendet um andere an seinen
    > geistigen Ergüssen teilhaben zu lassen und sich eine günstigere gk wünscht
    > um damit genau was zu machen? Genau... Strom zu verschwenden...

    oh nein schon wieder auf "wer das liest ist doof" reingefallen

  9. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: Graveangel 31.01.18 - 19:57

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0xDEADC0DE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die hat den Burn In Test jedenfalls bestanden... ;)
    >
    > Steht dann kurz vor dem burn-out...
    >
    > Aber die GPUs altern nicht wirklich, oder? Wenn man die Hardware nicht in
    > Wasser badet (unter strom stehend) und herumwirft, dann hält das Zeug recht
    > lang. Außer SSDs und HDDs (und irgendwelche Batterien und Kondensatoren).


    Der größte Verschleiß ist vermutlich alles, was mechanisch ist (außer ggf. SSD).
    Der Lüfter könnte also ggf. ein Problem werden, aber den kann man im Notfall noch wechseln.
    Die GPU wird in den meisten Fällen wohl alles andere überleben, sollte sie nicht eine Spannungsspitze abkriegen.

    Wie oben erwähnt könnten die Lötstellen ein Problem sein, aber aufgrund der Träger ist das Problem in der Theorie gut im Griff.

    Dennoch... Irgendwie komisch so etwas zu kaufen, finde ich.

  10. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: x2k 31.01.18 - 20:11

    Ich denke mal die große Mengen der mining Karten wird nicht viel älter als ein Jahr sein. Ggf mal 1,5
    Ein Problem hätte ich damit nicht solange es ausreichend günstig ist.

  11. Re: Ich begrüße gerade alles, was mir hilft, mir wieder eine Grafikkarte leisten zu können

    Autor: devman 31.01.18 - 20:50

    dobrowolsk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mögen die Stromverschwender endlich verschwinden.

    Kaufen und in den Pausen Hashes berechnen lassen, dann hast du nach 6 Monaten kostenlos eine Grafik-Karte ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCS 365 GmbH, München
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Ulm
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 91,99€ (Bestpreis!)
  2. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03