Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Facebook schickt…

Lol, Quality Shitpost :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: chris101 31.01.18 - 15:13

    Ich habe ehrlich in den letzten Wochen nicht so gut gelacht wie beim Lesen dieses Artikels :)

    Bitcoin fluktuiert im Moment stark. Evtl. hatte auch Tether auf den Kurs Einflus gestern und heute. Aber Facebookwerbung hat mit Sicherheit nichts damit zu tun!

    Korrelation ist nicht das gleiche wie Ursache.

  2. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: FreierLukas 31.01.18 - 21:27

    Der Bitcoin-Kurs ergibt sich aus dem Glaube den die Menschen an diese Währung haben. Wie jede Währung steckt da kein echter Wert hinter. Selbst Gold ist nur etwas wert weil man daran glaubt. Man kann es als Zahlungsmittel annehmen wenn man denkt man kann dafür andere Waren kaufen, oder eben nicht.

    Wenn ein Unternehmen wie Facebook Bitcoinwerbung verbietet dann hat das natürlich einen Effekt auf den Kurs. Die Leute werden verunsichert und verkaufen eher als das sie kaufen und das bedeutet es geht abwärts. Aufwärts geht es immer nur wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot. Das sind die ganz simplen Zusammenhänge im Finanzgeschäft.

    Geldanlagen sind IMMER reine Psychologie. Ein Aktienkurs hat keinen direkten Zusammenhang zum Geschäft eines Unternehmens. Den Aktienkurs bestimmt das Angebot und die Nachfrage nach Aktien. Nicht mehr und nicht weniger.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.18 21:30 durch FreierLukas.

  3. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: p4m 01.02.18 - 03:15

    Gold hat zumindest noch großen Nutzen in der echten Welt.

  4. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: LH 01.02.18 - 09:04

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gold hat zumindest noch großen Nutzen in der echten Welt.

    Ja, allerdings spiegelt dieser nicht den Wert wieder, dem Gold aktuell beigemessen wird. Wäre Gold alleine nach dem Nutzen bepreist, wäre der Preis wohl mindestens um den Faktor 10 niedriger. Aktuell geht ein Großteil des Goldes schlicht in Schmuck und als Anlage in Form von Goldbaren. Die Industrie braucht bei weitem nicht so viel Gold, wie aktuell geschürft wird.

  5. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.18 - 09:52

    p4m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gold hat zumindest noch großen Nutzen in der echten Welt.

    Wäre jede Sache so viel Wert wie ihr Nutzen, dann wäre Wasser das teuerste Gut der Welt.

  6. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: ArcherV 01.02.18 - 09:56

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre jede Sache so viel Wert wie ihr Nutzen, dann wäre Wasser das teuerste
    > Gut der Welt.


    Ist es doch bald... Nestlé incoming :)

  7. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: edvaarveru 01.02.18 - 10:16

    Vor weg.. Bin da ganz deiner Meinung.

    Allerdings hätte ich da eine Frage.
    Gibt es überhaupt einen ECHTEN Wert oder REAL Wert wie manche es auch gern nennen? :)

    Alle reden von echtem Wert und keiner sagt was es als Beispiel wäre :)

    Ich denke es gibt keinen echten Wert. Wert ist rein subjektiv.
    Hat man zb einen Brunnen mit Wasser dann ist das Wasser für den jenigen nicht viel wert wie für jemanden der kein eigenes Wasser schöpfen kann.

  8. Re: Lol, Quality Shitpost :)

    Autor: nachgefragt 01.02.18 - 12:37

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitcoin fluktuiert im Moment stark.

    16k -> 7,5k innerhalb von 40 Tagen = Fluktuation ¯\_(ツ)_/¯

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  2. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  3. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.


  1. 14:28

  2. 14:14

  3. 14:00

  4. 13:48

  5. 13:35

  6. 13:20

  7. 13:06

  8. 12:35