1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Lohnt sich…

Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: gdh 03.08.21 - 14:13

    Ich mag mich auf dem Holzweg befinden, aber ich denke bei pow zahlt man Strom und bekommt Rechenleistung, die dann coins erzeugt.
    Bei China ist es statt Berechnungen der Festplattenspeicher und Zeit.

    Wenn ich jetzt beide Modelle zeitlich gegen undenklich laufen lasse, würde ich meinen, dass man irgendwann so viele Speicherplatz benötigt, dass die Stromkosten gleich dem von gpu Mining sind.

    Ich tausche Strom gegen coins, sei es via Rechenleistung oder via Speicherplatz.


    Oder?

    :-D

  2. Re: Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: chewbacca0815 03.08.21 - 14:52

    gdh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich jetzt beide Modelle zeitlich gegen undenklich laufen lasse, würde ich meinen, dass man irgendwann so viele Speicherplatz benötigt, dass die Stromkosten gleich dem von gpu Mining sind.

    Da bin ich bei Dir. Es wundert mich extrem, woher die aktuellen 32 Exabyte Kapazität kommen. Das sind sicherlich nicht nur unbenutzte Festplatten von Heimanwendern, da sind einige Rechenzentren und Cloudprovider involviert.

    Allerdings: ob jetzt Festplatten "leer" drehen oder Speicherplatz zur Verfügung stellen, spielt keine große Rolle.

  3. Re: Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: korona 03.08.21 - 15:46

    Zumindest bei den fürs Plotting empfohlenen SSDs stimmt das wohl nicht. Den die sind Dank Chia schnell platt.

  4. Re: Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: Flasher 03.08.21 - 16:17

    Ist so nicht korrekt - bei Ethereum erzeugt Zeit die Coins. Daher sinken auch die Profite für den Einzelnen je mehr Hashrate das Netzwerk hat. Andernsfalls wäre ja die Auszahlung konstant und würde sich nur an der Difficulty und der eigenen Hashrate die man dem Netzwerk zur Verfügung stellt bemessen.

  5. Re: Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: Maximilian154 03.08.21 - 16:27

    Bzgl. SSDs seien schnell platt: mit plottern wie Madmax, lässt sich effektiv bei 128GB RAM mit 25% verschleiß plotten und mit nahezu keinem Verschleiß mehr mit 256GB RAM effektiv plotten.
    Eine TLC SSD für ~400¤ (2400 TBW) +110GB RAMDISK reicht damit für ~1PB Plots (Kosten ~20-30 k¤ für die HDDs) -> vernachlässigbar.
    256GB RAM und deine SSD lebt so lange wie du selbst.

    Edit: Typos



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.21 16:31 durch Maximilian154.

  6. Re: Ist es wirklich weniger Energie intensiv als gpu mining

    Autor: korona 04.08.21 - 18:27

    Das hat der Verbraucher aber nicht.
    Angefangen beim Preis für 256gb, da hab ich jetzt gerade so 1400¤ gefunden plus ein passendes Board.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frontend Technology Consultant (m/w/d)
    Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) (Home-Office möglich)
  2. Technical Consultant (m/w/d) Dynamics AX / Dynamics 365 Finance, Supply Chain Management und ... (m/w/d)
    Dynamicon GmbH, Nürnberg
  3. Senior iOS-Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, Regensburg, München
  4. Full-Stack-Entwickler Produktionsanlagen- und Flottenmanagement (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...
  2. 49,99€
  3. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"
  2. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen
  3. Probefahrt mit Manta GSe Elektromod Boah ey, "der ist fantastisch"

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

  1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
  2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
  3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller