1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Pleite von…

Ha Ha (Nelson)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Ha Ha (Nelson)

    Autor: dev_0 30.06.22 - 16:42

    Ich kann meine Schadenfreude nicht verbergen.
    Was man mit der Energie die BTC für nichts verbraucht alles anstellen könnte.

  2. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: iluvatar 30.06.22 - 17:08

    Das stimmt so nicht. Bereits heute werden fast 60% der benötigten Energie zum Mining aus erneuerbaren bzw. nicht nutzbaren Energie verwendet und es wird immer mehr. Ich kann dir zum Thema Bitcoin den Youtube-Kanal vom Blocktrainer sehr empfehlen.

  3. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: magicturtle 30.06.22 - 17:14

    Inwiefern ist deine Meinung eigentlich objektiv? Ich könnte ja auch sagen, dass alle Gamer ihre Zeit mit Nullen und Einsen verschwenden, statt Mathe zu pauken und Ingenieur zu werden. Dann hätten wir so viele gut ausgebildete Leute und Deutschland würde es besser gehen. Stoppt die Energieverschwendung von Grafikkarten!
    Urlaubsflüge brauchen wir auch nicht - verbietet Flüge und arbeitet lieber mehr. Nur das ist produktiv ;)

    Zum Bitcoin: Deine Aussage suggeriert, dass das Netzwerk nur wegen der Geldgier der beteiligten existiert. Beschäftige dich bitte damit, warum und vom wem Bitcoin entwickelt wurde. Kurzfassung: Es war nicht die Idee, reich zu werden.

    Ich denke ARTE wird für viele eine neutrale Quelle sein. Die haben eine allgemeine Doku zur Entstehung von Bitcoin. Einfach mal unvoreingenommen anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=y2JUvnAeRnU



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.22 17:15 durch magicturtle.

  4. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: thunderbird487 30.06.22 - 18:25

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann meine Schadenfreude nicht verbergen.
    > Was man mit der Energie die BTC für nichts verbraucht alles anstellen
    > könnte.


    Das selbe denke ich mir immer wenn Leute auf Urlaub fliegen...
    Daher Ha Ha, das die jetzt alle am Flughafen fest sitzen.

  5. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: Der schwarze Ritter 30.06.22 - 18:30

    Und jetzt? Auch die erneuerbare Energie hätte man sinnvoller einsetzen können.

  6. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: dev_0 30.06.22 - 18:36

    iluvatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Bereits heute werden fast 60% der benötigten Energie
    > zum Mining aus erneuerbaren bzw. nicht nutzbaren Energie verwendet und es
    > wird immer mehr. Ich kann dir zum Thema Bitcoin den Youtube-Kanal vom
    > Blocktrainer sehr empfehlen.

    Das sind immer noch 40%.
    Und die 60% hätte man nutzten können für Sinnvolles.

    Wenn Bitcoin funktionieren würde wäre (wie es ursprünglich geplant war) es ja okay, aktuell ist Bitcoin nichts anderes wie ein Speculation Objekt und unvorstellbare Mengen an Energie frisst.

    Jaja, tut die Fiat Währung auch, mag sein, aber mit irgendwas müssen wir auf der Welt bezahlen.

  7. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: redmord 30.06.22 - 20:55

    iluvatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Bereits heute werden fast 60% der benötigten Energie
    > zum Mining aus erneuerbaren bzw. nicht nutzbaren Energie verwendet und es
    > wird immer mehr. Ich kann dir zum Thema Bitcoin den Youtube-Kanal vom
    > Blocktrainer sehr empfehlen.

    So lange es sich nicht um überschüssige Energie handelt ist das nur Greenwashing.

  8. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: krymel2k12 30.06.22 - 21:25

    Immer wieder lustig wie bei Bitcoin auf das initiale Paper verwiesen wird, obwohl die Realität völlig woanders gelandet ist. Naja, der König hat keine Kleider an, aber will halt keiner sehen :)

  9. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: sav 30.06.22 - 21:33

    iluvatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Bereits heute werden fast 60% der benötigten Energie
    > zum Mining aus erneuerbaren bzw. nicht nutzbaren Energie verwendet und es
    > wird immer mehr. Ich kann dir zum Thema Bitcoin den Youtube-Kanal vom
    > Blocktrainer sehr empfehlen.
    60% erneuerbare macht immer noch 40% Dreck - und das auch erst seit neustem, davor sahen die Zahlen halt noch schlimmer aus. Dazu hätte man von den 60% - die definitiv nicht nur Überkapazitäten sind - bestimmt auch noch für anderes verwenden können.
    Von der unnötigen Zuschaltung von Kohle und Gaskraftwerken in einzelnen Regionen, weil der grüne Strom die Nachfrage nicht bedienen konnte, ganz zu schweigen.

  10. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: Flobee 30.06.22 - 21:54

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann meine Schadenfreude nicht verbergen.
    > Was man mit der Energie die BTC für nichts verbraucht alles anstellen
    > könnte.


    Hass aus Neid? Andere riskieren und du hast dich nicht getraut? Arm.

  11. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: MakiMotora 30.06.22 - 22:44

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was man mit der Energie die BTC für nichts verbraucht alles anstellen
    > könnte.

    Ja genau, was denn? :D

  12. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: MakiMotora 30.06.22 - 22:51

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die 60% hätte man nutzten können für Sinnvolles.

    Wer ist denn 'man'? Und wieso kann 'man' sie nicht dennoch nutzen, hat Bitcoin etwa den Strom geklaut und dann war keiner mehr da für sinnvolles? Was für ein Blödsinn:D

  13. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: MakiMotora 30.06.22 - 22:57

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann meine Schadenfreude nicht verbergen.

    Starker Charakterzug, den du mit allen Bashern teilst. Nicht verstanden, nicht getraut zu kaufen, Neid, Schadenfreude. Das Basher Starterkit :)

  14. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: dev_0 01.07.22 - 00:36

    MakiMotora schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann meine Schadenfreude nicht verbergen.
    >
    > Starker Charakterzug, den du mit allen Bashern teilst. Nicht verstanden,
    > nicht getraut zu kaufen, Neid, Schadenfreude. Das Basher Starterkit :)

    Es ist kein NEID wenn mir der Planet leid tut der durch diese massive Sinnlose (den einen Sinn hat BTC nicht, es ist Spekulationsobjekt der die FIAT Währung nie ersetzten wird) Energieverschwendung weiter Zerstört wird.

    Und nein, ganz sicher bin kein Mensch der neidisch ist auf Geld, wir sind Gesund, wir haben gute Jobs die uns Spaß machen, unser Haus ist in 6 Jahren abgezahlt, wir haben tolle Kinder, gute Freunde, machen viel Sport... Einfach ein schönes Leben...

    Ich freue mich einfach nur das der BTC fällt, den das bedeutet es steigen mehr aus, was die Difficulty / Hashrate senken wird und somit Energie spart



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.22 00:39 durch dev_0.

  15. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: Kakiss 01.07.22 - 07:01

    iluvatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Bereits heute werden fast 60% der benötigten Energie
    > zum Mining aus erneuerbaren bzw. nicht nutzbaren Energie verwendet und es
    > wird immer mehr. Ich kann dir zum Thema Bitcoin den Youtube-Kanal vom
    > Blocktrainer sehr empfehlen.

    Wäre es nicht sinnvoller eine andere Technologie, wie eine Datenbank und Zweifaktor zu benutzen und damit die Energie von vorne rein einzusparen?

  16. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: Test_The_Rest 01.07.22 - 07:59

    Ja genau, Energie wird ja sowieso erzeugt, da kann man sie auch für Unsinn verplempern.

    Man kann ja immer mehr sinnlos produzieren, darum sind die Aufrufe zum Energiesparen auch totaler Blödsinn!

    Immer aus den Vollen schöpfen, wir haben es ja!
    Bei Energieverschwenung muß man nicht nachdenken...

    Im Ernst jetzt?
    Und ausgerechnet Du wirfst Anderen Blödsinn vor?

  17. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: MakiMotora 01.07.22 - 08:28

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich freue mich einfach nur das der BTC fällt, den das bedeutet es steigen
    > mehr aus, was die Difficulty / Hashrate senken wird und somit Energie spart

    Tja, das denken sich die Basher wie gesagt alle 4 Jahre, und immer liegen sie falsch.

  18. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: MakiMotora 01.07.22 - 08:32

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau, Energie wird ja sowieso erzeugt, da kann man sie auch für Unsinn
    > verplempern.

    Ja, oder man nutzt sie für das sicherste Netzwerk der Welt - Bitcoin.
    Was Unsinn ist oder nicht ist keine objektive Tatsache sondern subjektive Meinung von Einzelnen - in diesem Fall von Leuten mit dem egoistischen Mindset "was ich selber nicht verstehe brauche ich auch nicht, kann verboten werden".

  19. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: ahja 01.07.22 - 09:08

    Ich finde es irgendwie traurig. Einerseits soll jeder machen können, was er will.
    Andererseits war es schon immer so, dass Fehlentwicklungen gesellschaftlich angeprangert würden.

    Alle Argumente pro Bitcoin bzw. pro Blockchain/Crypto, welche ich hier lese, wurden im ChaosRadio Express durchgekaut. Von Nerds, die vermeintlich Blockchain-Affin sind.

    Das Ergebnis war, dass es es für Blockchains keine sinnvolle Anwendung gibt, die nicht mit anderen Techniken besser gelöst werden könnte. Blockchain ist nur gut, wenn man die Dezentralität/Abwesenheit staatlicher Kontrolle als Schlüsselelement sieht und ALLES andere (Energieverbrauch, Ressourcenverbrauch, Durchsatzrate (Anzahl Transaktionen pro Zeit), Latenz (Zeitbedarf, bis eine Transaktion bestätigt ist) Datenschutz, Schutz der eigenen Rechte, wenn jemand Verträge "hackt",...) nachrangig ist.

    Seit dem ich weiß, dass NFTs (zumindest die gelangweilten Affen) aus technischer Sicht nur Links in der Chain sind und das Linkziel ein ganz normaler Webserver ist, der nicht mit der Chain verbunden ist, sind die vollständig lächerlich in meinen Augen.

    So on...

  20. Re: Ha Ha (Nelson)

    Autor: muhzilla 01.07.22 - 09:12

    Ich hoffe dein Haus ist auch schön zu 100% autark und wurde CO2 neutral errichtet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse SAP Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. Inbetriebnahmeingenieur / - Techniker (m/w/d)
    ISRA VISION, Leipzig
  3. IT Business Analyst*in
    Sport-Thieme, Grasleben (Remote möglich)
  4. Frontend-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
    Führung in der IT
    Über das Unentbehrlichsein

    Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
    Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

    1. Vom Anfänger zum Profi Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    2. IT-Jobs Informatiker müssen nicht jede Technologie beherrschen
    3. Befristung bei IT-Jobs Illegale Hinhaltetaktik

    LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
    LG OLED42C27LA im Test
    Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

    Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Display LG will kleine 20-Zoll-OLED-Panels für Monitore herstellen
    2. LG 2,4 Meter großer OLED-Fernseher vibriert für 5.1-Sound
    3. Rollable Video zeigt LGs aufrollbares Smartphone

    1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
      ADAC-Test
      Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

      Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

    2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
      DDR5
      Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

      2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

    3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
      1 Milliarde US-Dollar
      Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

      Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


    1. 18:52

    2. 18:32

    3. 18:25

    4. 18:05

    5. 17:54

    6. 16:10

    7. 15:54

    8. 14:59