1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Segwit ist in der…

Bitcoin Cash ist besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitcoin Cash ist besser

    Autor: reddl 25.08.17 - 15:53

    Hallo zusammen,

    ich bin langjähriger Bitcoin Fan. Leider hat sich die Bitcoin Hauptchain in den letzten Jahren sehr verteuert. Dies liegt vor allem an den vielen Bitcoin Core Entwicklern, die kaum eigene Bitcoins haben, sondern von einer Firma namens Blockstream für die Entwicklung bezahlt werden. Nur dadurch sind so viele Altcoins entstanden, da für den eigentlichen Zweck Bitcoins nicht mehr brauchbar sind, nämlich ein weltweites Peer-to-Peer Cash System (siehe Whitepaper) aufzubauen. Der Grund liegt daran, dass die geringe Blockgröße von 1MB zu extrem hohen Gebühren führt. Derzeit etwa 5 EUR für eine Transaktion

    Bitcoin Cash bringt nun den Befreiungsschlag. Endlich sind wieder Transaktionen mit geringen Gebühren von weniger als 1 Cent möglich.

    Ich kann sowohl Neueinsteigern und auch alten Pferden mit Scheuklappen dazu raten, Bitcoin Cash und den Hintergrund des Forks Ernst zu nehmen.

    Grüße,

    reddl

  2. Re: Bitcoin Cash ist besser

    Autor: genab.de 25.08.17 - 16:10

    als Frühinvestor hab ich ja nun beide bekommen :-) welch ein Glück

  3. Artikel gelesen?

    Autor: Kondom 25.08.17 - 18:42

    Hast du den Artikel auch nur ansatzweise gelesen?

    Preisfrage: Was ist mit Segwit2 geplant?

    Die Antwort findest du im Artikel.

    Das nächste mal bitte erst lesen bevor du dein Standard Bitcoin-Cash Post reinkopierst.

  4. Re: Artikel gelesen?

    Autor: reddl 25.08.17 - 19:16

    Hallo Kondom,

    > Hast du den Artikel auch nur ansatzweise gelesen?

    Ich habe den Artikel komplett gelesen.

    > Preisfrage: Was ist mit Segwit2 geplant?

    Segwit2x besteht aus zwei techisch voneinander unabhängigen Schritten.

    1. Einführung von Segwit
    2. Erhöhung der Blockgröße von 1 MByte auf 2 MByte

    Das sogenannte New York Agreement bündelt diese zwei Schritte zu einem gemeinsamen Abkommen.

    Schritt 1 ist nun aktiv. Darum dreht sich der Artikel

    Schritt 2 wird von den Bitcoin Core Entwicklern abgelehnt. Es ist daher nicht mit einer Umsetzung dieser Verdoppelung zu rechnen, da viele Menschen den Bitcoin Core Entwicklern blind vertrauen. Immerhin ist dies der älteste und ursprünglichste Client.

    Schritt 2 kann daher vermutlich nur mit einer erneuten Abspaltung umgesetzt werden.
    Diese hat aber dann keinen Vorteil gegenüber Bitcoin Cash. Auf Segwit aufsetzende Technologien wie das umstrittene Lighting können auch bei Bitcion Cash umgesetzt werden.

    > Die Antwort findest du im Artikel.

    Richtig, den Sachverhalt den ich gerade erklärt habe, wird auch im Artikel erwähnt.
    Allerdings wird nicht erwähnt, dass Segwit weder für die Blockgrößenanhebung noch für die Weiterentwicklung von Bitcoin notwendig ist.

    > Das nächste mal bitte erst lesen bevor du dein Standard Bitcoin-Cash Post reinkopierst.

    Vielen Dank, aber meinen Post habe ich selbst als Antwort auf diesen Artikel verfasst.

    Schöne Grüße,

    reddl

  5. Re: Bitcoin Cash ist besser

    Autor: chris101 25.08.17 - 23:23

    BitCH basiert auf einer rueckstaendigen Technologie, die von einem inkompetenten Team gepflegt wird. What could possibly go wrong... Nicht dass ich mit 1MB Bloecken zufrieden waere, aber auch nur anzufdeuten, dass man als rational denkender Mensch sowas wit Jihan Coin ernst nehemn koennte entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

  6. Re: Bitcoin Cash ist besser

    Autor: reddl 25.08.17 - 23:47

    Hallo chris101,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist interessant, dass es sich deiner Vorstellungskraft entzieht, dass jemand anders denkt als du und versucht tatsächlich die Wachstumsprobleme von Bitcoin zu lösen.

    Bitcoin Core hat die Situation in den letzten Jahren nicht verbessert und sträubt sich nun gegen die Erhöhung auf 2 MByte Blockgröße.

    Das Resultat ist eine Transaktionsgebühr von derzeit etwa 5 EUR und Wartezeit von etwa 20 Minuten.

    Um die Technologie voranzubringen, ist weder Segwit, noch das Beharren auf 1 MByte notwendig.

    Daher ist Bitcoin Cash als besser. Bitcoin Cash hat das Wachstumsproblem gelöst.

    Schöne Grüße,

    redd

  7. Re: Bitcoin Cash ist besser

    Autor: androidfanboy1882 26.08.17 - 00:02

    Lieber einen etablierten Altcoin benutzen als jetzt das Desaster mit der SHA256 Hashrate zu haben!

    Ripple und Bitshares "überweisen" innerhalb von wenigen Sekunden bei geringen Transaktionskosten. Monero dauert etwas länger. Dash hat instant pay (kostet extra).

    Ripple ist mit 1000 TPS getestet Bitshares schafft sogar 100.000 TPS theoretisch.
    Bitcoin Cash mit 8mb schafft wie viele TPS? 24?

  8. Re: Bitcoin Cash ist besser

    Autor: widdermann 27.08.17 - 17:00

    reddl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Resultat ist eine Transaktionsgebühr von derzeit etwa 5 EUR und
    > Wartezeit von etwa 20 Minuten.

    Das ist nicht wahr, ich kann mit BitPay innerhalb von Sekunden bezahlen. 5 Euro finde ich nicht wirklich viel, der Kurs ist so stark gestiegen, dass sich das jeder locker leisten kann.
    Meine BCHs lasse ich vergammeln, ich überlege sie sogar zu zerstören, die werden eh nie Richtung 3000 ¤ aufsteigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München Vierkirchen
  2. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen / FITKO, Frankfurt am Main, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  3. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  4. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner