Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg…

Unendliches Wachstum der BlockChain

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: user0345 02.01.18 - 13:54

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber eine Datei in der dauerhaft nur geschrieben wird hat irgrndwann die Ausmaße eines Dicken Mannes der durch keine Tür mehr passt.

    P.S.: ich meine damit Bitcoin in 40...Jahren

  2. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: sTy2k 02.01.18 - 16:02

    user0345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber eine Datei in der dauerhaft nur
    > geschrieben wird hat irgrndwann die Ausmaße eines Dicken Mannes der durch
    > keine Tür mehr passt.
    >
    > P.S.: ich meine damit Bitcoin in 40...Jahren

    Naja die Blockchain ist jetzt etwa 145 GB groß und du kannst momentan ohne größeren finanziellen Aufwand Festplatten mit einer Größe von 4 TByte kaufen. Ich glaube, dass das also erst einmal kein Problem sein wird, denn schließtlich wächst auch die Festplatten-Kapazität.

    https://blockchain.info/de/charts/blocks-size?timespan=all

    https://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Speicherkapazit%C3%A4t

  3. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: Nocta 02.01.18 - 18:36

    > denn schließtlich wächst auch die Festplatten-Kapazität.

    Und hoffentlich auch hier in Deutschland die Internetgeschwindigkeit :)

    Ich denke aber auch, dass Bitcoin nicht an der Größe der Blockchain zugrunde gehen wird. Bitcoin skaliert eben auch nicht was die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde angeht (ok, es gibt Lightning Network, Segwit, usw). Außerdem ist PoW generell kein gutes Zukunftsmodell, vor allem wenn es nicht mal ASIC-resistent ist. Die Transaktionsdauer und die Fees sind in der Praxis die größten Schwächen, die viele andere Coins viel besser im Griff haben.

  4. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: Aison 02.01.18 - 19:41

    Momentan nutzt quasi niemand Bitcoin und es gibt auch so gut wie gar keine Transaktionen per Bitcoin (natürlich verglichen mit herkömmlichen Finanzsystemen). Deswegen sind die 145GB doch schon sehr gross und Bitcoin wird unter Anderem genau daran scheitern.

    Wenn jeder vollständig teilnehmende Client die volle Chain vorhalten muss, dann wird irgendwann nur noch Bitcoin übers Internet laufen. Für anderen Traffic gibt es keinen Platz mehr. Und wenn alles über Thinclients geht, die nur Teile der Blockchain vorhalten, dann sind wir wieder bekannten Bank<>Kunde System.

  5. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: LH 02.01.18 - 20:23

    Aison schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die nur Teile der Blockchain vorhalten, dann sind wir wieder bekannten
    > Bank<>Kunde System.

    Nicht wirklich. Bei einer Bank hat die Bank dein Konto, hier aber wäre es nur ein technischer Dienstleister, der für dich die Chain verwaltet, nicht aber dein Konto hat. Das gibt es ja heute schon, es gibt ja mehr Abstufungen im System als einfach nur "Full-Client" vs. "Online-Hot-Wallet".

  6. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: Hansdampf99 11.01.18 - 14:51

    sTy2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > user0345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber eine Datei in der dauerhaft
    > nur
    > > geschrieben wird hat irgrndwann die Ausmaße eines Dicken Mannes der
    > durch
    > > keine Tür mehr passt.
    > >
    > > P.S.: ich meine damit Bitcoin in 40...Jahren
    >
    > Naja die Blockchain ist jetzt etwa 145 GB groß und du kannst momentan ohne
    > größeren finanziellen Aufwand Festplatten mit einer Größe von 4 TByte
    > kaufen. Ich glaube, dass das also erst einmal kein Problem sein wird, denn
    > schließtlich wächst auch die Festplatten-Kapazität.
    >
    > blockchain.info
    >
    > de.wikipedia.org#Speicherkapazit%C3%A4t

    Die Bitcoin Blockchain wird auch nicht weiter groß wachsen.
    Bei nur 7-9 Transaktionen pro Sekunde benötigt die Chain nicht viele Daten. Die hohen Transaktionskosten leisten den Rest.

    Burstcoin, IOTA oder Pascal Coin haben ganz interessante Konzepte, wie man dem begegnen kann.

  7. Re: Unendliches Wachstum der BlockChain

    Autor: niceone23 14.01.18 - 04:21

    Alles Rund um Bitcoins www.bitcoins-24.blogspot.de

    Bitcoin für Anfänger

    Einführung, Kurse, News, Rechner, Mining Calculator, Bitcoin Spiele, BTC Faucets, Bitcoin Zapfhan, Chat, Infos und Hilfestellung, Depots, Bitcoin Wallet, Bitcoin Mining

    BTC www.bitcoin-24.blogspot.de

    Bitcoin Radio, Bitcoin Rechner, BTC-Spiele, Bitcoin Spiele, Bitcoin Games, Bitcoin News, Bitcoin Kurse, Bitcoin Foren, Bitcoin Chat, KryptoMagazine, BTC Markt, BTC Handel uvm.

    Dazu sind viele nützliche Infos und Videos zusammengestellt um den Einstieg möglichst sicher und einfach zu Gestalten.

    Der Radio Stream ist Top und es gibt auch einen so genannten Faucet für User. Kostenlose satoshi alle 15 min. Live Ticker und zusätzliche Kryptokurse!

    Bitcoin für Anfänger, Schritt für Schritt zum eigenen und sicheren Wallet.

    Sammeln Sie Ihre ersten Coins mit Spielen, Umfragen, Werbung sehen, mit Faucets (Wasserhähnen) und weiteren kostenlosen möglichkeiten!

    Bitcoin Rechner, Bitcoin Radio Stream, Bitcoin Spiele, Bitcoin Pokemon Clone Pokebits, Bitcoin Games, BTC News, Bitcoin Live Ticker, Bitcoin Wallet, Bitcoin Mining, Bitcoin kostenlos.

    TOP Bitcoin 24 Gratis Faucet-----> Sammeln Sie Hier Ihre ersten Coins!
    https://btc-24.000webhostapp.com/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29