1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kubuntu: Jonathan Riddell tritt…

Eintrag "gelöscht".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eintrag "gelöscht".

    Autor: lear 26.06.15 - 12:23

    http://web.archive.org/web/20150618010547/http://fridge.ubuntu.com/2015/05/29/community-council-statement-jonathan-riddell/

    Canonical ist einfach nur peinlich für die IT.
    Man korrigiert sich an gleicher Stelle, aber "löschen" gibt's im Internet nicht - das sollte man mittlerweile kapiert haben.

  2. Re: Eintrag "gelöscht".

    Autor: Schattenwerk 26.06.15 - 14:09

    Aha und was ist nun, wenn es der Wunsch von Riddell war? Seine Bedingung?

    Andere schlecht dastehen zu lassen, ohne auch nur ein Hauch an Beweise und Fakten auf den Tisch legen zu können, ist immer ganz großes Kino des Mobs ;)

  3. Re: Eintrag "gelöscht".

    Autor: lear 26.06.15 - 16:50

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha und was ist nun, wenn es der Wunsch von Riddell war? Seine Bedingung?

    Wäre es ein wenig cleverer Wunsch gewesen, weil
    1. Es nicht funktioniert und
    2. Der Post Canonical *wesentlich* schlechter dastehen läßt als ihn.
    Abgesehen vom Fragwürdigen Stil, sowas in der Öffentlichkeit zu waschen (nicht machen ist was anderes als machen und "löschen") steht hier der schwerwiegende Anwurf im Raum, Canonical hätte Spendengelder unterschlagen und würde versuchen, per Markenrecht die GPL zu unterlaufen. Anstatt das nun schnellstmöglichst auszuräumen hat sich Canonical wohl über Jahre nicht gerührt. Warum? Weil sie keinen Überblick über ihre Konten haben und ihre Anwälte die juristische Tragweite ihres Geschreibsels nicht beurteilen können?
    Jedenfalls versuchen sie stattdessen jemanden zu diskreditieren, der augenscheinlich unangenehme Fragen nachdrücklich vorgetragen hat.

  4. Re: Eintrag "gelöscht".

    Autor: mingobongo 26.06.15 - 23:56

    Wahrscheinlich ist Canonical sich darüber bewusst das es im Internet noch zu finden ist, nur sie wollten es nicht auf ihren Seiten stehen haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. MVV Energie AG, Mannheim
  4. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 3,7GHz mit Wraith Stealth Kühler für 437,95€)
  3. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer