Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Küchengerätehacking: Everycook…

soso...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. soso...

    Autor: Peter Brülls 28.12.12 - 14:40

    Und wie macht das Ding ein gutes Steak?

  2. Re: soso...

    Autor: abracadaboum 28.12.12 - 15:00

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie macht das Ding ein gutes Steak?

    Ganz easy:

    {
    "temp": 160,
    "insert": "meat",
    "wait": 180,
    "turn": "meat",
    "wait": 180,
    "add": {"salt": 1.25, "pepper": 1},
    "turn": "meat",
    "wait": 20,
    "pling": true,
    }

    Und nur so nebenbei: Fleisch ist als Nahrungmittel weder ökonomisch noch ökologisch gesehen nachhaltig und in den meist verzehrten Mengen auch nicht der Gesundheit zuträglich.

  3. Re: soso...

    Autor: violator 28.12.12 - 15:08

    Das geht erst sobald irgendein Freak da Linux drauf installiert hat. Denn nur damit geht das.

  4. Re: soso...

    Autor: Xstream 28.12.12 - 15:31

    das ding dürfte sich recht gut als sous vide maschine eignen (leistungsfähige heizung, temperatursensor und regelkreis hat es ja schon), gut man muss dann zum schluss noch mal mit einem gasbrenner für die farbe sorgen (könnte man im zweifel auch integrieren dann müsste man nur noch die vakuumfolie per hand abmachen) damit man auch was fürs auge hat aber das steak kriegt man so oder so perfekt

  5. Re: soso...

    Autor: Johnny Cache 28.12.12 - 15:36

    abracadaboum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nur so nebenbei: Fleisch ist als Nahrungmittel weder ökonomisch noch
    > ökologisch gesehen nachhaltig und in den meist verzehrten Mengen auch nicht
    > der Gesundheit zuträglich.

    Und all das ist vollkommen belanglos. Schmecken muß es!

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  6. Re: soso...

    Autor: Nephtys 28.12.12 - 16:05

    abracadaboum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wie macht das Ding ein gutes Steak?
    >
    > Ganz easy:
    >
    > {
    > "temp": 160,
    > "insert": "meat",
    > "wait": 180,
    > "turn": "meat",
    > "wait": 180,
    > "add": {"salt": 1.25, "pepper": 1},
    > "turn": "meat",
    > "wait": 20,
    > "pling": true,
    > }
    >

    Hmm... der Algorithmus hat noch eine zu lange Laufzeit. Den wir sollten wir nochmal überarbeiten und optimieren!

  7. Re: soso...

    Autor: sofias 28.12.12 - 16:45

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und all das ist vollkommen belanglos. Schmecken muß es!

    wenn fleischesser wenigstens den schaden bezahlen würden den sie anrichten…

  8. Re: soso...

    Autor: Neonen 28.12.12 - 16:59

    sofias schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und all das ist vollkommen belanglos. Schmecken muß es!
    >
    > wenn fleischesser wenigstens den schaden bezahlen würden den sie
    > anrichten…


    Und wenn ich den ganzen Tag Pflanzen futter werden die Tiere nicht gefressen? Oder sollen wir die pösen fleischliebenden Tiere alle auf Vegetarier umtrimmen? ;)

  9. Re: soso...

    Autor: Sysiphos 28.12.12 - 17:01

    Kühe können weglaufen, aber niemand hört die unschuldigen Schreie des Gemüses wenn es aus dem Boden entrissen wird ...

    Jedem das seine, aber wenn die Vegetarier und Veganer nicht ständig uns anderen ihren Lebensstil aufdrängen wollten bzw. ein schlechtes Gewissen erzeugen wollten wäre das auch Klasse

  10. Re: soso...

    Autor: Johnny Cache 28.12.12 - 17:10

    Sysiphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedem das seine, aber wenn die Vegetarier und Veganer nicht ständig uns
    > anderen ihren Lebensstil aufdrängen wollten bzw. ein schlechtes Gewissen
    > erzeugen wollten wäre das auch Klasse

    Wenn man Vegetarier nur essen dürfte. Die sollen ja recht gesund sein. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  11. Re: soso...

    Autor: serra.avatar 28.12.12 - 17:21

    der Mensch ist nunmal ein Raubtier! Veganer sind gegen die Natur ... mmh schmecken die wenigstens ?

  12. Re: soso...

    Autor: sofias 28.12.12 - 17:44

    Sysiphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kühe können weglaufen, aber niemand hört die unschuldigen Schreie des
    > Gemüses wenn es aus dem Boden entrissen wird ...

    das dir die dummen "armes gemüse" sprüche nicht schon selbst zum hals raushängen zeigt eher das du dich wenug mit dem thema befasst hast…

    > Jedem das seine, aber wenn die Vegetarier und Veganer nicht ständig uns
    > anderen ihren Lebensstil aufdrängen wollten bzw. ein schlechtes Gewissen
    > erzeugen wollten wäre das auch Klasse

    welche substanten du dir oral oder intravenös zuführst ist auch völlig deine sache, es geht darum was du durch deinen konsum _mit anderen machst_…

    und agrarsubventionen werden vegis übrigens nicht einfach aufgedrängt sondern _aufgezwungen_.
    was denkst du dazu?

    eklär doch einfach warum fleischesser deshalb _kein_ schechtes gewissen haben sollten und das thema ist gegessen.

  13. Re: soso...

    Autor: mo86 28.12.12 - 17:57

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Mensch ist nunmal ein Raubtier! Veganer sind gegen die Natur ... mmh
    > schmecken die wenigstens ?

    wieso denken alle immer, dass der mensch von natur aus fleischfresser ist? das kam erst mit der erfindung des feuers!!

  14. Re: soso...

    Autor: sofias 28.12.12 - 18:04

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Mensch ist nunmal ein Raubtier!

    außerdem stirbt "der mensch" etwa mit 25 jahren an irgendeiner impfbaren krankheit

    > Veganer sind gegen die Natur ... mmh
    > schmecken die wenigstens ?

    das ma "gegen die natur" handeln kann kennt ma ja von religionen, die wissen das natur nicht als unvermeidbares prinzip gilt sondern einfach beliebig definiert werden darf.

  15. Re: soso...

    Autor: Xstream 28.12.12 - 18:19

    vll waren evolutionäre vorgänger von uns pflanzenfresser (weiß ich nicht) aber heutige menschen sind von natur aus allesfresser

  16. Re: soso...

    Autor: Bandog 28.12.12 - 18:36

    Die Menschen sind Allesfresser. Punkt! Ob sich jemand nur mit Pflanzen oder Fleisch zufrieden gibt ist doch sein Problem.

    Natürlich geht die "Metzger-Industrie" sehr ausbeutend mit den Lebewesen dieses Planeten um. Keine Frage. Aber niemand sagt dass man jeden Tag Fleisch essen muss. Eine ausgewogene Ernährung ist viel gesünder für den Menschen, als zu viel Fleisch oder zu wenig.

    Bestimmte Inhaltsstoffe können eben besser durch Pflanzen oder durch Fleisch aufgenommen werden. Das ist Fakt!

    Selbst das menschliche Gebiss verdeutlicht dass Menschen schon immer Allesfresser waren. Kein Mensch muss heute noch Knochen abnagen etc. Dadurch sind die Weisheitszähne zu einem Rudiment geworden.

    Egal wie man es dreht oder wendet, Menschen sind von Natur aus dazu gedacht alles zu essen.

    Ich frag mich bloß warum die Fleischfresser meisten verpönt werden. Denn eine Pflanze ist meines Wissens nach auch ein Lebewesen und nur weil die Pflanze durch die Evolution leider immer noch keinen Mund besitzt, heißt dass nicht das diese keinen Schmerz empfinden kann.

    Vegetarier oder Veganer zu sein ist vielleicht nachhaltiger.
    Aber warum besitzt ihr Vegis dann einen Computer? Ist dieser denn nicht genau das Gegenteil von Nachhaltigkeit?

    Verrückte Welt :D

    Edit: Mir fällt gerade auf dass es sogar Pflanzen gibt, die sich von Fleisch ernähren.
    An alle Vegis! Ist das nicht ein Widerspruch in sich?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 18:38 durch Bandog.

  17. Re: soso...

    Autor: sevk 28.12.12 - 18:43

    Kann es sein, dass man hier ein wenig vom Thema abgewichen ist? Ist ja nicht auszuhalten hier. Ob Fleischesser oder Veganer, lasst einander in Ruhe Leben. ^^

    Famit auch ich noch meinen Senf dazigegeben habe; komplett auf Fleisch zu verzichten ist ein wenig übertrieben, trotzdem bin ich der Meinung, dass man Fleisch gemässigt zu sich nehmen soll, sprich nicht jeden Tag. Schlimm finde ich aber einem anderen seine Ideologien aufzwingen zu wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 18:48 durch sevk.

  18. Re: soso...

    Autor: sofias 28.12.12 - 20:01

    Bandog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wie man es dreht oder wendet, Menschen sind von Natur aus dazu gedacht
    > alles zu essen.

    die spezies mensch ist zu überhaupt nichts _gedacht_. evolution denkt nicht. aber menschen können darüber nachdenken was sie tun und was sie wollen.

    biosynthetisches fleisch könnte z.b. eventuelle mangelversorgung entgegenwirken. konventionelle tierzucht kann das nicht. das soya was du einem schwein fütterst hätte auch ein kind ernähren können.

    > Ich frag mich bloß warum die Fleischfresser meisten verpönt werden. Denn
    > eine Pflanze ist meines Wissens nach auch ein Lebewesen und nur weil die
    > Pflanze durch die Evolution leider immer noch keinen Mund besitzt, heißt
    > dass nicht das diese keinen Schmerz empfinden kann.

    es geht weder um lebewesen noch um münder noch um schmerzimpulse. es geht um das grausame züchten und töten von ziemlich intelligenten tieren. und dabei gigantische mengen von ressourcen zu verschwenden.

    > Vegetarier oder Veganer zu sein ist vielleicht nachhaltiger.
    > Aber warum besitzt ihr Vegis dann einen Computer? Ist dieser denn nicht
    > genau das Gegenteil von Nachhaltigkeit?

    nein?
    ein computer kann viele dinge besser und effizienter als ein gehirn. es währe eine riesige verschwendung duese dinge ohne computer zu tun.
    weist du was nachhaltigkeit bedeutet?

    > Edit: Mir fällt gerade auf dass es sogar Pflanzen gibt, die sich von
    > Fleisch ernähren.
    > An alle Vegis! Ist das nicht ein Widerspruch in sich?

    nein, das ist bestenfalls eine art witz.

    abgesehen davon ernähren sich “fleischfressende“ pflanzen größtenteils von insekten und anderem dummgetier. was moralisch und ökonomisch ziemlich unproblematisch ist.

  19. Re: soso...

    Autor: Peter Brülls 28.12.12 - 20:04

    sofias schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Vegetarier oder Veganer zu sein ist vielleicht nachhaltiger.
    > > Aber warum besitzt ihr Vegis dann einen Computer? Ist dieser denn nicht
    > > genau das Gegenteil von Nachhaltigkeit?
    >
    > nein?
    > ein computer kann viele dinge besser und effizienter als ein gehirn. es
    > währe eine riesige verschwendung duese dinge ohne computer zu tun.

    Die meisten dieser Dinge sind überflüssig, insbesondere in der Hand von Privatpersonen.

    Es gibt nur wenige Rechenoperationen, die wirklich essentiell und notwendig sind, das meiste ist Spielkram und Geplapper, wie dieser Thread.

  20. Re: soso...

    Autor: sofias 28.12.12 - 20:25

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofias schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > Vegetarier oder Veganer zu sein ist vielleicht nachhaltiger.
    > > > Aber warum besitzt ihr Vegis dann einen Computer? Ist dieser denn
    > nicht
    > > > genau das Gegenteil von Nachhaltigkeit?
    > >
    > > nein?
    > > ein computer kann viele dinge besser und effizienter als ein gehirn. es
    > > währe eine riesige verschwendung duese dinge ohne computer zu tun.
    >
    > Die meisten dieser Dinge sind überflüssig, insbesondere in der Hand von
    > Privatpersonen.
    >
    > Es gibt nur wenige Rechenoperationen, die wirklich essentiell und notwendig
    > sind, das meiste ist Spielkram und Geplapper, wie dieser Thread.

    dein computer kann mehr als du brauchst? ich nehm ihn gern. ;)

    ich hab hier noch nen casio grafikrechner herumstauben, sehr essenziell und nützlich. deal?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  3. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-17%) 49,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.

  2. Hacon: Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover
    Hacon
    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

    Siemens will nicht nur Ausrüstung für Personenverkehrsunternehmen anbieten, sondern auch Software. Hacon bietet Fahrplaninformationssysteme und Apps, die Siemens nun auch verkaufen will. Gleichzeitig sorgt ein interner Rechtsstreit im Unternehmen für Aufsehen.

  3. Quartalszahlen: Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017
    Quartalszahlen
    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

    Der Prozessorhersteller Intel hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2017 gesteigert. Das ist vor allem auf Client-Produkte zurückzuführen - die neuen Optane-SSDs spielen hier keine Rolle. Im Sommer erscheinen dafür neue Xeon-CPUs mit Skylake-Technik, von denen sich Intel viel verspricht.


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26