1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kursabsturz: Teamviewer-Chef…

Hoffen wir mal das es besser wird...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: R.S. 26.10.21 - 15:01

    Ich nutze TeamViewer beruflich sehr intensiv. Eigentlich mein wichtigstes Tool.
    Aber jedes Mal ärgere ich mich darüber wie "aufwändig" es ist sich zu Kunden zu verbinden wenn einem die ID + Passwort über das Telefon durchgegeben wird.
    Nicht alle unserer Kunden nutzen unseren QuickSupport. Seitdem TeamViewer das Kennwort auf 6 bis 8 Stellen mit Buchstaben + Zahlen umgestellt hat, ist mir klar das die Entscheidungsträger ihre Software nicht selbst nutzen.
    Je nach Bundesland aus den unsere Kunden sind, hört sich ein "B" oder "D" oder "S" eben anders an. Wie oft hab ich mich schon vertippt und statt "S" ein "F" eingegeben oder umgedreht.

    Bei AnyDesk ist es ganz entspannt: ID eingeben, Gegenüber klickt auf "Annehmen". Alles erledigt.

    Die Preis-Strategie von TeamViewer ist mir auch nicht klar. Letztens kam eine E-Mail das man selber auswürfeln kann was man jährlich an Beitrag zahlen möchte. Ich blick hier nicht durch und bin froh das ich nur eine Lizenz brauche und sich diese schon irgendwie bezahlt macht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.21 15:03 durch R.S..

  2. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: Truster 26.10.21 - 15:19

    also auch wenn der gegenüber den TeamviewerQS verwendet, kann ich das PAsswortfeld leer lassen und auf Verbinden klicken. Der Teilnehmer am anderen Ende bekommt eine Nachricht angezeigt "möchten Sie zulassen, dass XY eine Verbindung mit ihrem Desktop herstellt. Diese Nachfrage kommt natürlich nicht, wenn das Passwort verwendet wird.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  3. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: dev_0 26.10.21 - 15:25

    R.S. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze TeamViewer beruflich sehr intensiv. Eigentlich mein wichtigstes
    > Tool.
    > Aber jedes Mal ärgere ich mich darüber wie "aufwändig" es ist sich zu
    > Kunden zu verbinden wenn einem die ID + Passwort über das Telefon
    > durchgegeben wird.
    > Nicht alle unserer Kunden nutzen unseren QuickSupport. Seitdem TeamViewer
    > das Kennwort auf 6 bis 8 Stellen mit Buchstaben + Zahlen umgestellt hat,
    > ist mir klar das die Entscheidungsträger ihre Software nicht selbst
    > nutzen.
    > Je nach Bundesland aus den unsere Kunden sind, hört sich ein "B" oder "D"
    > oder "S" eben anders an. Wie oft hab ich mich schon vertippt und statt "S"
    > ein "F" eingegeben oder umgedreht.
    >
    > Bei AnyDesk ist es ganz entspannt: ID eingeben, Gegenüber klickt auf
    > "Annehmen". Alles erledigt.
    >
    > Die Preis-Strategie von TeamViewer ist mir auch nicht klar. Letztens kam
    > eine E-Mail das man selber auswürfeln kann was man jährlich an Beitrag
    > zahlen möchte. Ich blick hier nicht durch und bin froh das ich nur eine
    > Lizenz brauche und sich diese schon irgendwie bezahlt macht.


    Ich finde Anydesk auch besser gelöst, aber mal ehrlich, ich finde die Übermittlung per Telefon nicht schwer

    ich sage immer: "Bitte übermitteln alle Buchstaben im Telefonalphabet, z.B
    S wie Siegfried oder S wie Sonne"

    3,
    9,
    Sonne
    Feuer
    9
    Berta
    Dora

  4. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: Der_aKKe 26.10.21 - 15:58

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ich sage immer: "Bitte übermitteln alle Buchstaben im Telefonalphabet, z.B
    >
    > S wie Siegfried oder S wie Sonne"
    >
    > 3,
    > 9,
    > Sonne
    > Feuer
    > 9
    > Berta
    > Dora

    Nie gelernt und nie benutzt.

  5. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: AllDayPiano 26.10.21 - 16:11

    Anton, Berta, Cäsar, Dora, Emil, Friedrich, Gustav, Heinrich, Ida, Julius, Konrad, Ludwig, Marta, Nordpol, Otto, Paula, Quelle, Richard, Siegfried, Theodor, Ulrich, Viktor, Wilhelm, Xanthippe, Ypsilon, Zacharias.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  6. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: Truster 26.10.21 - 16:37

    Buchstabieren sollte wohl noch (fast) jeder hinbekommen in der Arbeitswelt

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  7. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: HierIstMarco 26.10.21 - 19:22

    Alpha Bravo Charly Delta Echo Foxtrott Golf Hotel India Juliette Kilo Lima Mike November Oscar Papa Quebeck Romeo Sierra Tango Uniform Victor Whiskey X-Ray, Yankee, Zulu

    Nicht jeder nutzt das gleiche Buchstabieralphabet :)

  8. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: Nutzer-name 26.10.21 - 19:36

    Und was ist die besten Süßigkeit aus Sachsen?

    Schniggers!!

    Soviel zu Buchstabieren usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.21 19:37 durch Nutzer-name.

  9. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: Oktavian 26.10.21 - 21:48

    > Nie gelernt und nie benutzt.

    Wieder etwas, was man beim Bund gelernt hat. Hemden auf A4 falten, Rucksäcke packen, Stiefel putzen und auch das Nato-Buchstabieralphabet.

  10. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: AllDayPiano 27.10.21 - 08:20

    Versteht halt in der Arbeitswelt kaum jemand.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  11. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: gadthrawn 27.10.21 - 10:23

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anton, Berta, Cäsar, Dora, Emil, Friedrich, Gustav, Heinrich, Ida, Julius,
    > Konrad, Ludwig, Marta, Nordpol, Otto, Paula, Quelle, Richard, Siegfried,
    > Theodor, Ulrich, Viktor, Wilhelm, Xanthippe, Ypsilon, Zacharias.

    Bei einem fränkischen Juden wäre dann ein D wie Dora missverständlich. Könnte ja auch T wie Tora sein.
    Und wer kennt nicht den Deodor, der sich anhört wie ein Körperduftstoff? Oder die Baula
    (irgendeine Baumesse?)
    Da ist man froh, wenn man das rollende R erkennt.

    Oder dem Gegenüber erklärt, dass er zwo und drei sagen soll, damit man versteht was der meint.

  12. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: AllDayPiano 27.10.21 - 15:34

    Man kann natürlich immer irgendwelche Ausnahmefälle fingieren, wenn sie der eigenen Argumentation zuträglich sind.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  13. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: drseltsam84 27.10.21 - 16:05

    Das Buchstabieralphabet soll doch demnächst geändert werden. In Städte statt Namen die niemand kennt. So oder so, ließe sich das einfach vermeiden..

  14. Re: Hoffen wir mal das es besser wird...

    Autor: AllDayPiano 27.10.21 - 16:31

    Ja stimmt. Alles Nazi, alles böse.

    Dann wird es nochmal 20-40 Jahre dauern, bis sich das neue System durchsetzt. Also kein Gegenargument für heute.

    Abgesehen davon hast Du natürlich recht. Man kann sich das Kennwort eigentlich sparen. Zumal man auf den PCs einfach ein festes Kennwort hinterlegt, die man kontrollieren möchte; dann hat man das Geschiss gar nicht.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist* Digital Production Systems
    HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. SAP-Anwendungsbetreuer Inhouse FI/HR (m/w/d)
    Österreichisches Verkehrsbüro AG, Wien (Österreich)
  3. IT System Administrator (m/w/d)
    Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH, Heidelberg
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  2. 13,29€
  3. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de