1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landkreis Cham: M-net kauft sich…

Eigene Fasern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene Fasern?

    Autor: tomatentee 12.03.19 - 20:40

    Warum legen Telekom und VF eigene Fasern? Aus Langeweile ja sicher nicht? Single Mode vs Multi Mode? Oder hat das organisatorische Gründe?
    Vielleicht weiß ja jemand näheres und kann mich erleuchten :-)

  2. Re: Eigene Fasern?

    Autor: Marcelo86 12.03.19 - 20:55

    Multimode? Soll das ein Witz sein?

  3. Re: Eigene Fasern?

    Autor: Rolf Schreiter 12.03.19 - 21:45

    Weil man so die Einnahmen nicht teilen muss!
    (Wieso diese Frage überhaupt kommt...?)

  4. Re: Eigene Fasern?

    Autor: tomu 12.03.19 - 22:10

    Im Normalfall liegen Fremde Fasern nicht komplett auf der benötigten Trasse sondern vielleicht nur auf der halben Strecke. Dann hat das Unternehmen trotzdem noch Tiefbaukosten. Würde man nun Fasern anderer Anbieter mieten hat man neben den bereits anfallenden Tiefbaukosten für die restliche Strecke noch zusätzlich monatliche Mietzahlungen und einen höheren Verwaltungsaufwand. Kurzfristig gesehen ist das also günstiger, langfristig aber viel teurer!
    Außerdem kann kein Anbieter dann den Service garantieren. Bei Geschäftsanschlüssen gibt es z.B Entstörfristen, diese können aber bei gemieteten Glasfaserkabeln nicht garantiert und eingehalten werden. Nach meinem wissen mietet die Telekom deswegen nur Fasern an wenn darüber aussschließlich Privatkundenprodukte laufen sollen.

  5. Re: Eigene Fasern?

    Autor: Dermog 12.03.19 - 23:30

    Die bestehenden Fasern wurden im Zuge der Fernwärmeanschlüsse mit verlegt.
    Ohne jetzt zu wissen, wo da der Einstiegspunkt für die Telekom gewesen wäre, aber das Heizkraftwerk ist ca. 2km von den Schulen entfernt. Die Vermittlungsstelle hingegen ist nur 350m entfernt. Zudem findet parallel auch der Nachbereichsausbau auf Supervectoring statt, wo ohnehin im selben Bereich gegraben hätte werden müssen.
    Meiner Meinung nach ein vollkommen sinnvoller Schritt!
    Es ist eher schade, dass in der Lokalpresse immer gleich negativ darüber berichtet wird. Aufreger verkaufen sich wohl besser…

  6. Re: Eigene Fasern?

    Autor: Sharra 12.03.19 - 23:32

    Stadtwerke: Wir haben da schon mal was vorbereitet...
    Provider: Jaja, ob ihr das überhaupt könnt? Da verlassen wir uns mal besser nicht drauf. Am Ende sind wir die Dummen, weil ihr Mist verlegt habt.
    Provider verlegt Leitung neben existierender Leitung.

    Die Provider arbeiten hier stur nach dem Prinzip: Alle Scheiße ausser Mutti.

  7. Re: Eigene Fasern?

    Autor: nixnuzz 13.03.19 - 09:37

    Es gibt Areale, in denen die bekannten Provider überhaupt keine eigene Infrastruktur besitzen.
    Da fallen mir Seehäfen, kommunale Gewerbegebiete und auch einzelne große Einkaufszentren ein. Dort haben andere Unternehmen die Infrastruktur aufgebaut und betreiben sie, manche gut, Andere haben viel Potenzial nach oben.
    Das sind für Unternehmen wie Telekom oder Vodafone echte Problemfälle, dort kann man überhaupt keine brauchbaren Servicelevel garantieren und gegebenenfalls muss der lokale Anbieter noch nicht einmal seine Infrastruktur anbieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  2. SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  4. weisenburger bau GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Tower 5i Gaming PC i7 32GB 1TB SSD RTX 2070 für 1.343,70€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Sony WH-CH700N Over-Ear-Kopfhörer für 80,91€, Sony KD55XH9505BAEP 55-Zoll-LED für 1.114...
  3. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf