1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Langsames Mobilfunknetz…

Traue keiner Statistik...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traue keiner Statistik...

    Autor: 0xDEADC0DE 03.05.19 - 14:46

    "Wie aus Zahlen der Bundesnetzagentur hervorgeht, die der Rheinischen Post vorliegen, versorgt die Telekom 96,3 Prozent der Bevölkerung mit mindestens 10 MBit/s, bei Vodafone sind es 94,3 Prozent, bei Telefónica liegt die Abdeckung nur bei 89,1 Prozent."

    Damit ist wahrscheinlich der Wohnort gemeint... da hab ich auch Festnetz, also ist Mobilfunk eigentlich uninteressant. Aber so lassen sich die Zahlen natürlich sehr viel besser darstellen. Wenn ich unterwegs bin zum wandern, dann hat man gerne mal 3 bis 4 Stunden überhaupt kein LTE, mit Glück Edge.

  2. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: bark 03.05.19 - 15:36

    Wer will den noch fest Netz?

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wie aus Zahlen der Bundesnetzagentur hervorgeht, die der Rheinischen Post
    > vorliegen, versorgt die Telekom 96,3 Prozent der Bevölkerung mit mindestens
    > 10 MBit/s, bei Vodafone sind es 94,3 Prozent, bei Telefónica liegt die
    > Abdeckung nur bei 89,1 Prozent."
    >
    > Damit ist wahrscheinlich der Wohnort gemeint... da hab ich auch Festnetz,
    > also ist Mobilfunk eigentlich uninteressant. Aber so lassen sich die Zahlen
    > natürlich sehr viel besser darstellen. Wenn ich unterwegs bin zum wandern,
    > dann hat man gerne mal 3 bis 4 Stunden überhaupt kein LTE, mit Glück Edge.

  3. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Snooozel 03.05.19 - 15:37

    Die Provider Lügen wie gedruckt. Z.B. meinem Landkreis wurde bei einer Erhebung für Förderungen mitgeteilt dass bei mir 60-90MBit DSL verfügbar sind.
    Realität: Sync mit 0,8MBit Download, 0,064MBit Upload. Bei einer Leitungslänge von 3,3km auch kein Wunder.

  4. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: randya99 03.05.19 - 17:40

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Provider Lügen wie gedruckt. Z.B. meinem Landkreis wurde bei einer
    > Erhebung für Förderungen mitgeteilt dass bei mir 60-90MBit DSL verfügbar
    > sind.
    > Realität: Sync mit 0,8MBit Download, 0,064MBit Upload. Bei einer
    > Leitungslänge von 3,3km auch kein Wunder.


    Damit war vielleicht Hybrid DSL über LTE gemeint.

  5. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Snoozel 03.05.19 - 20:09

    > Damit war vielleicht Hybrid DSL über LTE gemeint.

    Nein, der Provider bietet kein Hybrid an, und laut Telekom ist gar kein Anschluss an der Adresse möglich.
    Und mit so einem schlechten Anschluss kann man nicht einmal Telefonieren. Mit ADSL ging noch 2MBit. Nun mit VDSL2 mit Vectoring quasi gar nichts mehr.

    Man könnte nicht mal eine andere Doppelader probieren - es gibt nur eine. Zu schade dass es keine Pflicht für die Anbieter gibt für Häuser ohne Breitbandzugang einen anständigen LTE Tarif anzubieten!
    Hybrid bieten sie ohne echten technischen Grund auch nur ab ~1MBit DSL an.

    Und das in Deutschland, 2019, nicht im Busch irgendwo in Afrika. Egal, Auswandern ist schon geplant.

  6. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: tomatentee 03.05.19 - 21:47

    Na jeder der eine stabile Verbindung, Konstante Latenz und nicht nur minimale Datenvolumina braucht

  7. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Faksimile 04.05.19 - 09:38

    +1

  8. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Faksimile 04.05.19 - 09:42

    Im Grunde genommen doch. Es hat nur noch niemand geklagt.
    Die EU fordert mehr als 30 MBit/s für 100% der Bevölkerung und mehr als 100 MIt/s für 50%. Das müsste als unterste Grenzen von einem obersten Gericht der BNetzA zur Bewertung der Erfüllung der Vorgaben aus dem TKG in das Pflichtenheft "geschrieben" werden.

  9. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 10:36

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Damit war vielleicht Hybrid DSL über LTE gemeint.
    >
    > Nein, der Provider bietet kein Hybrid an, und laut Telekom ist gar kein
    > Anschluss an der Adresse möglich.
    > Und mit so einem schlechten Anschluss kann man nicht einmal Telefonieren.
    > Mit ADSL ging noch 2MBit. Nun mit VDSL2 mit Vectoring quasi gar nichts
    > mehr.
    >
    > Man könnte nicht mal eine andere Doppelader probieren - es gibt nur eine.
    Das bezweifel ich einfach mal.
    Mir ist zumindest noch nie ein hausanschluss untergekommen bei dem nur 2 Adern ins haus geführt wurden.

    > Zu schade dass es keine Pflicht für die Anbieter gibt für Häuser ohne
    > Breitbandzugang einen anständigen LTE Tarif anzubieten!
    > Hybrid bieten sie ohne echten technischen Grund auch nur ab ~1MBit DSL an.
    >
    > Und das in Deutschland, 2019, nicht im Busch irgendwo in Afrika. Egal,
    > Auswandern ist schon geplant.
    Weil du angeblich keinen vernünftigen Anschluss bekommst. Ja nee is klar. ^-^

  10. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Snoozel 04.05.19 - 11:37

    > Das bezweifel ich einfach mal.
    > Mir ist zumindest noch nie ein hausanschluss untergekommen bei dem nur 2
    > Adern ins haus geführt wurden.

    Ist aber so, der Techniker hat mir den Anschlußplan in seinem Tablet gezeigt.

    > Weil du angeblich keinen vernünftigen Anschluss bekommst. Ja nee is klar.
    > ^-^

    Nein, nicht nur deswegen. Ich habe keine Lust mehr von verrückt gewordenen Politikern ausgenommen zu werden wie eine Weihnachtsgans.

  11. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.05.19 - 20:52

    da siehste wie mit nicht verkaufbarem volk umgegangen wird, gar nicht.

  12. Re: Traue keiner Statistik...

    Autor: RedRose 10.05.19 - 08:41

    Hier geht's einem aber (trauriger Weise) dennoch gut bzw besser wie in den meisten anderen Ländern.. Wo magst denn hin wandern?

    Wenn du keine gescheite Internet Leitung bekommen kannst und Hybrid nicht möglich ist.

    Wie wäre es mit einer Mobilfunk Unlimited Flat?
    die sind ja inzwischen bezahlbar.

    Telekom - 80¤
    Vodafone - 80¤
    Telefonica (o2) - 60¤

    Oder ganz neu Funk (Mobilcom Debitel /o2 Netz) ~ 30¤

    Versteht sich immer pro Monat.

    Je nachdem welches Netz bei dir gut erreichbar ist, wäre das doch evtl eine Option??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23