1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Larry Page: "Microsoft will uns…

Larry Page: "Microsoft will uns ausnutzen"

Larry Page hat sich darüber beschwert, dass Microsoft bei Chatprogrammen kleingeistig sei, und sich für Interoperabilität eingesetzt. "Das ist wirklich traurig, so ist kein Fortschritt möglich", sagte er auf der Entwicklerkonferenz Google I/O.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vielleicht sollte er zunächst mal schauen, wie sich Google selbst verhält? (Seiten: 1 2 3 4 ) 66

    koflor | 16.05.13 12:23 20.05.13 19:02

  2. Wer wuerde an Microsofts Stelle anders handeln? 2

    gnom2 | 16.05.13 15:35 19.05.13 18:18

  3. Microsoft hat uns lange genug herumkommandiert (Seiten: 1 2 ) 28

    Erdie | 16.05.13 16:08 19.05.13 14:03

  4. Dass Skype private https URLS mit Anmeldeinformationen ausspioniert wird nirgends erwähnt? 13

    hw75 | 16.05.13 16:18 19.05.13 00:25

  5. Google nutzt alle Anderen (aus) 4

    Anonymer Nutzer | 16.05.13 18:47 17.05.13 19:38

  6. gtalk on IOS, symbian, windows phone ? 5

    im-Kern-gehts-um | 16.05.13 18:35 17.05.13 14:44

  7. Was ist mit MS Office? 8

    kn3rd | 16.05.13 19:54 17.05.13 09:40

  8. Google ist neben Samsung die schlimmsten Firmen 1

    Fatal3ty | 17.05.13 09:29 17.05.13 09:29

  9. Google scheitert ja schon gegen WhatsApp 4

    spyro2000 | 16.05.13 21:15 17.05.13 08:07

  10. XMPP? 10

    Ralph | 16.05.13 12:29 17.05.13 08:05

  11. Google blockiert Windows Phone (Seiten: 1 2 ) 34

    HansiHinterseher | 16.05.13 14:32 17.05.13 07:34

  12. Skype API 4

    john-vogel | 16.05.13 15:47 16.05.13 21:52

  13. An Microsoft und Google: 10

    Felix_Keyway | 16.05.13 20:25 16.05.13 21:36

  14. Hat wer was anderes von MS erwartet? 7

    k@rsten | 16.05.13 13:51 16.05.13 19:57

  15. Hacker News 1

    mzgren@outlook.com | 16.05.13 17:07 16.05.13 17:07

  16. Solche Spinner 2

    theSoenke | 16.05.13 15:24 16.05.13 16:32

  17. Stimmt!!! 1

    hambret | 16.05.13 16:32 16.05.13 16:32

  18. Google ist noch viel schlimmer

    Simon77 | 21.05.13 14:49 Das Thema wurde verschoben.

  19. Nun, das führt nur zu einem... 7

    Der schwarze Ritter | 16.05.13 15:46 16.05.13 16:06

  20. Kurze Zusammenfassung 9

    petergriffin | 16.05.13 14:55 16.05.13 15:55

  21. Google goes Golden Cage ! 2

    bjoernt73 | 16.05.13 12:41 16.05.13 15:55

  22. Na klar, dem Herren Blutet sein Herz vor Schmerz... 7

    xmaniac | 16.05.13 14:35 16.05.13 15:48

  23. Mr. Page will nur vom eigenen Versagen ablenken -> 6

    volkerswelt | 16.05.13 13:58 16.05.13 15:27

  24. Google, ist klar... 1

    marvster | 16.05.13 15:13 16.05.13 15:13

  25. "Software, die jemand schreibt, sollte überall einfach laufen." 6

    mwi | 16.05.13 13:21 16.05.13 15:02

  26. Google will uns etwa nicht ausnutzen? :-) 8

    pioneer3001 | 16.05.13 13:07 16.05.13 14:54

  27. Wann hat Google beschlossen... 6

    Anonymer Nutzer | 16.05.13 12:54 16.05.13 14:46

  28. Eine Runde Mitleid! 2

    birdy | 16.05.13 13:37 16.05.13 13:38

  29. Microsoft geht den Bach herunter 4

    AntiMac | 16.05.13 12:26 16.05.13 13:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Valtech Mobility GmbH, München, Düsseldorf
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. PHOENIX CONTACT Energy Automation GmbH, Velbert
  4. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
    Zero SR/S
    Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

    Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
    Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

    1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
    2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
    3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler