1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lautsprecher: Finanzinvestor kauft…

Egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal

    Autor: LTL-User 05.07.10 - 15:19

    Es gibt eh bessere Systeme als die von Teufel. Viel wichtiger ist doch, dass Engl von Finanzinvestoren verschont bleibt.

  2. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 15:33

    > Es gibt eh bessere Systeme als die von Teufel.
    Nenne mir EIN EINZIGES 2.1 System von jeglicher Konkurrenz unter 500 €, das es mit den Teufel Motiv 2.1 aufnehmen kann! Ein einziges...
    Ich habe am PC noch nie derart perfekten Stereoklang erlebt.

  3. Re: Egal

    Autor: renegade334 05.07.10 - 15:39

    Ein 2.1-System würde ich generell nicht kaufen. Seit der Logitech Z5500 weiß ich, was räumlicher Klang ist. Die Musik wird nun mal ProLogic2-basierend gemacht. Und des macht irgendwie mehr Spaß.

  4. Re: Egal

    Autor: Kazorro 05.07.10 - 15:46

    Edifier S530D

    Neusprech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es gibt eh bessere Systeme als die von Teufel.
    > Nenne mir EIN EINZIGES 2.1 System von jeglicher Konkurrenz unter 500 €, das
    > es mit den Teufel Motiv 2.1 aufnehmen kann! Ein einziges...
    > Ich habe am PC noch nie derart perfekten Stereoklang erlebt.

  5. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 15:49

    Du bildest Dir also tatsächlich ein, elektronisch hochgemischte Stereoquellen klingen mit einem 5.1 oder 7.1 System tatsächlich besser als mit einem nativen 2.1 System?
    Dann lässt sich Dein Gehirn aber wirklich gut bescheißen, Gratulation.
    Natürlich benutze ich für neuere Spiele und Filme, die natives 5.1 bringen (besonder DTS auf DVDs) auch ein 5.1 System. Aber an den Stereosound des Motiv 2.1 kommt kein Z5500 heran, ich habe es im Freundeskreis mehrfach verglichen.

  6. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 15:53

    > Edifier S530D
    Nicht schlecht gekontert :)
    Ich kenne das S530D aber auch und bei Beethovens Symphonie No. 7 in Allegretto fand ich das Motiv 2.1 deutlich besser.
    Ich höre nunmal viel Klassik, auch am PC da ich in der kleinen Zweitbude keine richtige Anlage habe...
    Für den meisten modernen RummsBumms reichen auch 100 € Brüllwürfel.

  7. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 15:59

    Nachtrag: Die Edifier S730D sind den Motiv 2.1 ebenbürtig, evtl. auch ein wenig überlegen.
    Die Streicher bringt das Motiv 2.1 einfach phantastisch rüber, besonders die höhertonigen.

  8. Re: Egal

    Autor: renegade334 05.07.10 - 17:26

    Neusprech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bildest Dir also tatsächlich ein, elektronisch hochgemischte
    > Stereoquellen klingen mit einem 5.1 oder 7.1 System tatsächlich besser als
    > mit einem nativen 2.1 System?
    > Dann lässt sich Dein Gehirn aber wirklich gut bescheißen, Gratulation.
    Nun ich meine natürlich mit ProLogic2 dann anschließend auch entkoppelte. Vielleicht hörst du nur Metal oder Pop. Ich finde, dass ProLogic2 zu JEDER Anlage gehört, die 5.1 kann. Stell

    Na gut, ich spreche jetzt erst nicht von der Tonqualität.

    Letzendlich musst du zugeben, dass eine 2.1-Anlage keinen Surround-Effekt nachmachen kann. Wenn du House/Dreamhouse/Trance/etc. hörst, dann wirst du evtl. deine 2.1-Anlage lieber in die Tonne hauen können.

    Es gibt Musik, wo man nach ProLogic-Effekt hauptsächlich im Center-Box, in Seitlichen ein wenig und in hinteren fast absolut nichts hört. Und es gibt eine Menge Musik, die wurden praktisch für ProLogic gemacht würde ich sagen. (hab mich mal gewundert, wieso einige Teile bei einem Lied ohne PL2 mal bissel komisch anhörten). Mit einer 2.1-Anlage wirst du ein Auto niemals ein Auto von vorne nach hinten links fahren hören.

    Und wenn ich Filme schaue, dann segne ich ab, dass ich PL2 habe! Fast alle Filme die ich aufgenommen habe, nutzen PL2! Praktisch ich höre Töne auch hinten.

    Mir macht das ProLogic mit Musikhören auf jeden Fall mehr Spaß. Ich will es nie wieder missen.

    Ich hab die Logitech Z5500 falls es jemanden interessiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.10 17:29 durch renegade334.

  9. Re: Egal

    Autor: Musikexperte 05.07.10 - 18:52

    Klassik? Entschuldigen Sie, da muss ich brechen.

  10. Re: Egal

    Autor: Low Frequency Oscillator 05.07.10 - 18:57

    Neusprech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich höre nunmal viel Klassik, auch am PC da ich in der kleinen Zweitbude
    > keine richtige Anlage habe...


    Ich hoffe doch, du benutzt dafür eine ASIO-fähige Recordingkarte und vergewaltigst das nicht mit irgendwelchen Creative Müll?

    Und schon mal überlegt, Nahfeldmonitore (Studiomonitore) zu verwenden? Sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, aber ihr Geld wert.

  11. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 19:11

    > Klassik? Entschuldigen Sie, da muss ich brechen.
    Jedem das Seine :)
    Ich höre aber auch aktuelle Musik und viel aus 70-er/80-er.

  12. Re: Egal

    Autor: Neusprech 05.07.10 - 19:21

    Im Moment habe ich nur eine Auzentech Prelude 7.1 Karte (ja, mit X-Fi-Chip) an einem AKG 702 für die Musik.
    ASIO kann die aber. Werde mal nach einer Studiokarte Ausschau halten .

  13. Re: Egal

    Autor: rafterman 06.07.10 - 09:21

    Logitech Boxen sind der letzte Mist. Kann aber ein Mensch nicht merken, der mit einem 5.1 System Musik hört. Dieser hat nämlich kein Ohr für guten Klang.

    Gute Compterboxen sind übrigens die Harman Kardon Soundsticks II, Gute Stereo Boxen für Musik gibt es bei Canton.

    Bis auf ne Maus/Tastatur kommt mir von Logitech nichts mehr ins Haus, selbst die Headsets sind furchtbar.

  14. Re: Egal

    Autor: Neusprech 06.07.10 - 11:44

    > Gute Compterboxen sind übrigens die Harman Kardon Soundsticks II

    Sehr interessantes Design, würde ich glatt als Zweitsystem in Erwägung ziehen - aber:
    - Keine Fernbedienung (nicht mal Kabel-FB)
    - Kein Ausschalter (Subwoofer immer an)
    - Man sieht jeden Fingerabdruck - schlimmer als Klavierlack

    Harman Kardon hat aber sehr gute Angebote mit "normalem" Design und besserer Ausstattung.
    Die letzten Logitechmäuse die ich im Einsatz habe sind die MX510 und 518. Alles danach liegt einfach schlecht in meiner Pranke und hat auch deutliche Defizite in der Technik und Haltbarkeit.
    Headset: Sennheiser! PC 166USB und PC 350
    Surround-Headset: Roccat Kave
    Kopfhörer: AKG 702 und alter Senneheiser HD250 LinearII
    Eigentlich habe ich genug Equipment - ich ersetze nur noch...

  15. Re: Egal

    Autor: 505exe 08.07.10 - 07:40

    Ich frage mich nur wenn Teufel doch so gut ist warum die sich nur in der Niederlande und GB groß machen konnten? Meiner Meinung nach sind die nicht groß.In Preis Leistung können sie vieleicht was mitreden. Aber das hört an der Qualität der Materlien wieder auf. Schneide mal einen Teufel Bass in der Mitte durch. Da findet man die billigsten Materlialien. Ich habe auch schon Teufel verglichen bei einem Kumpel mit meiner Bose Anlage. Da kann man Teufel ganz schnell einpacken!!!!

  16. Re: Egal

    Autor: audiobegeistert 16.08.10 - 19:43

    finde Teufen für den PC gebrauch Akzeptabel

    aber für das hören auf dem Sofa ungeeignet


    für sowas habe ich einen NAD C 375 Verstärker und meine Philips Legend 1 die habe ich bei Ebay für lächerliche 460 Euro bekommen (ich liebe die Bucht) wenn man sich überlegt das mein Hifi Händler die vor ein paar Jahren noch für 1750 DM verkauft hat.


    wie gesagt für den PC sind Teufel Systeme schon OK

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
    Garmin Instinct Solar im Test
    Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

    Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
    Von Peter Steinlechner

    1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
    2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
    3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom