Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lebensmittel-Lieferservices: Für…

Ein mobiler Supermarkt wär mal was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 19.02.18 - 19:18

    Fährt durch die Gegend und hält immer mal. Auf Land an jedem Haus. Die Bewohner kommen raus, laufen 20m kaufen ein was sie wollen, bezahlen und gehen wieder.
    Fall jemand etwas bestimmtes will, kann es der mobile Supermarkt das nächste mal mitbringen. Angebot ist auf Nachfrage begrenzt + eine Zeitung mit Dingen die es noch so geben könnte.
    Sollte dann fixe Zeiten haben, ähnlich wie die Müllabfuhr.

    Die Käufer könnten sich dann die frischen Zutaten selbst raussuchen und müssen nicht das nehmen was kommt.
    Wäre praktisch aber damit wird man kein Geld verdienen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 19:22 durch DreiChinesenMitDemKontrabass.

  2. Re: Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    Autor: Teebecher 19.02.18 - 19:29

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wäre praktisch aber damit wird man kein Geld verdienen.

    Das kenne ich sogar noch aus meiner Kindheit, Jg 70, NRW.

    Also so neu ist die Idee nicht.

  3. Re: Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    Autor: xxsblack 19.02.18 - 19:31

    Gibt es bei uns in der Stadt.
    Sowas kenne ich sogar, seit ich denken kann.

    Neben diesem mobilen "Supermarkt" gibt es in unserer Gegend sogar Agrarlieferanten, die auch Obst und Gemüse frisch bringen.
    In kleineren Städten lohnt sich sowas aber nur für Pflegeheime (so beobachte ich es bei uns, dass er nur bei Pflegeheimen/betreuten Wohnen hält.
    Für Arbeiter sind die Zeiten einfach zu unpassend.

    (Ich wohne in Westsachsen und alle 2 Wochen am Wochenende kommt ein Lieferwagen aus Tschechien mit Vietnamesen, der Obst, Gemüse und asiatische Kleinigkeiten verkauft. Eigentlich nur an Vietnamesen, aber die Deutschen trauen sich da einfach nicht ran :D )

  4. Re: Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    Autor: suicicoo 19.02.18 - 20:08

    ...du bist noch nicht so alt?
    das hatten wir ~90/91 im Osten aufm Dorf mit 50 Einwohnern - Samstags kam da immer der mobile Konsum.

  5. das erinnert mich an Vivo

    Autor: ksi 19.02.18 - 20:26

    Das gab es bei uns im "Dorf", als ich ein Kind war. (Das "Dorf" war nicht wirklich ein Dorf, sondern ein neu bebauter Stadtteil in Hamburg.) Ein Einkaufszentrum gab es noch nicht. Erst Jahre später hörte das dann auf. Der Händler hieß Vivo und hatte natürlich nur ein sehr kleines Sortiment.

    Heutzutage müsste der Händler wohl mit einem Truck mit Anhänger vorfahren, damit das für die Kunden wirklich interessant genug wäre... wegen der vielen tausend Sorten Marken-Produkte.

  6. Re: das erinnert mich an Vivo

    Autor: User_x 19.02.18 - 22:11

    Klingelingeling, Klingelingeling, hier kommt der Eiermann... und auch Kartoffelmann ;D

  7. Re: das erinnert mich an Vivo

    Autor: elcaron 20.02.18 - 10:34

    DDR. *oder der Kartoffelmann.

  8. Re: das erinnert mich an Vivo

    Autor: User_x 20.02.18 - 18:39

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DDR. *oder der Kartoffelmann.

    ?

  9. Re: Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    Autor: Dwalinn 22.02.18 - 14:29

    Also bei uns kommt noch heute regelmäßig ein Kühlwagen von Bofrost, ein Fleischer und ein Bäcker.
    Allerdings könnte ich gerade nicht sagen in welchem Rhythmus die kommen, müsste ich mal ein paar der Rentner im Dorf befragen :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Continental AG, Nürnberg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

  1. Wochenrückblick: Internet kaputt, Youtube Music unfertig, Otto chancenlos
    Wochenrückblick
    Internet kaputt, Youtube Music unfertig, Otto chancenlos

    Golem.de-Wochenrückblick Leistungsschutzrecht und Uploadfilter erzielen einen Etappensieg, Youtube und Otto starten Angebote, die der Konkurrenz nicht standhalten, und der US-Präsident will Soldaten zum Mond schießen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  3. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.


  1. 09:02

  2. 17:15

  3. 16:45

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:20

  7. 14:49

  8. 14:26