1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lebensmittel-Lieferservices…
  6. Thema

Lebensmittel auf dem Land liefern..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: elcaron 20.02.18 - 14:52

    Ich frag morgen in meinem EDEKA mal, ob er mir ne halbe Zwiebel verkauft.

  2. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: elcaron 20.02.18 - 14:58

    Hast Du mal die Bofrost-Spätzle versucht? Die sind auch nur "Mehl (Weizen, Dinkel), Wasser, Frischei 20%, Salz, Säuerungsmittel (Citronensäure)." zusammengerührt. " Mit 10 Eiern pro Kilogramm Mehl." entspricht dem ersten Chefkochresult.
    Wüsste nicht, warum die gammelig schmecken sollten.

    Es hat aber schon seinen Grund, warum wir eingefrorene Spätzle nehmen und nicht die getrockneten oder die "frischen".

    Wenn ich um nach 6 nach Hause komme, fange ich aber nicht an, Spätzleteig zu machen, Spätzle zu hobeln und danach die Pampe von den Gerätschaften zu kratzen. Das mache ich am Wochenende, aber ich will auch in der Woche was vernünftiges Essen, ohne dass das den ganzen Abend dauert.

  3. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: Seelbreaker 20.02.18 - 15:58

    Bitfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieferung auf dem Land ist einfach nicht nötig
    > >
    > > Landbewohner haben 5 Minuten mit dem Auto von Ortsanfang bis Ortsende
    > auf
    > > dem längsten Durchfahrtsweg. Der Supermarkt hat fast so viel Parkplätze
    > wie
    > > der Ort Haushalte hat, weil Bauland wenig kostet. Und inzwischen snd die
    > > Öffnungszeiten problemlos auch für Berufstätige zu managen.
    > >
    > > Unser 2500 Seelen Dorf bekommt gerade einen Neubau des ortsansässigen
    > > Supermarktes. Nach 30 Jahren ist er einfach etwas klein geworden, weil
    > die
    > > Produktvielfalt zugenommen hat.
    >
    > Unser 3200 Einwohnerdorf ist zusammen mit drei anderen Dörfern eine
    > Gemeinde, in keinem der
    > Dörfer gibt es noch einen Supermarkt. Man muss schon in die nächste größere
    > Stadt fahren.
    > Bei 300¤/m² ist das Bauland auch nicht wirklich günstig, es wird also auch
    > nichts mehr kommen.
    >

    300¤/m² Wo?

    Da kostet noch das Town & Country Haus mehr als das Grundstück...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.18 16:00 durch Seelbreaker.

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: Garius 20.02.18 - 16:40

    ternot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elcaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Spätzle.
    >
    > Das ist doch krank. Spätzle macht man frisch mit einem Spätzlehobel. Die
    > ganzen fertigen schmecken einfach nur gammelig. In vielen Wirtschaften
    > bekommt man aber leider nur noch fertige...
    Das gleiche denke ich über Nudeln. Frag Mal aus Spaß nächstes Mal beim Italiener nach, ob die Nudeln hausgemacht sind. Du wirst erschreckt sein, wie selten du die Frage bejaht bekommst.

  5. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: krakos 21.02.18 - 13:49

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag morgen in meinem EDEKA mal, ob er mir ne halbe Zwiebel verkauft.

    Für deine Unfähigkeit kann der EDEKA nichts bieten.

  6. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: ternot 21.02.18 - 14:03

    elcaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du mal die Bofrost-Spätzle versucht? Die sind auch nur "Mehl (Weizen,
    > Dinkel), Wasser, Frischei 20%, Salz, Säuerungsmittel (Citronensäure)."


    "Citronensäure" kann mich nicht erinnern Citrussäurce jemals in meinen Spätzleteig gepackt zu haben.

    Einfaches Rezept:
    je 100g Mehl ein Ei, bis zu 50ml Wasser je 100g Mehl, etwas Salz
    Den Teig ordentlich schlagen und möglichst wenig rühren.
    In kochendes Wasser hobeln.
    Fertig ist die Laube.

    Kann man sogar einfrieren.

  7. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: plutoniumsulfat 21.02.18 - 15:59

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DxC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder du wohnst in einem 2300 Einwohner Dorf 15 km zwischen Städten und
    > der
    > > nächste Supermarkt ist 6 km mit dem Auto. Klasse das du einen hast.
    >
    > 6km mit dem Auto auf dem Land ist aber ein klacks.

    Wenn du eins hast. Wenn nicht, siehts echt düster aus.

  8. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: Teebecher 21.02.18 - 16:01

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DxC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder du wohnst in einem 2300 Einwohner Dorf 15 km zwischen Städten
    > und
    > > der
    > > > nächste Supermarkt ist 6 km mit dem Auto. Klasse das du einen hast.
    > >
    > > 6km mit dem Auto auf dem Land ist aber ein klacks.
    >
    > Wenn du eins hast. Wenn nicht, siehts echt düster aus.
    Ohne ist das Leben eh mies.

    Aber auf dem Land so gut wie unmöglich.

  9. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: plutoniumsulfat 21.02.18 - 16:48

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kellemann schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DxC schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Oder du wohnst in einem 2300 Einwohner Dorf 15 km zwischen Städten
    > > und
    > > > der
    > > > > nächste Supermarkt ist 6 km mit dem Auto. Klasse das du einen hast.
    > > >
    > > > 6km mit dem Auto auf dem Land ist aber ein klacks.
    > >
    > > Wenn du eins hast. Wenn nicht, siehts echt düster aus.
    > Ohne ist das Leben eh mies.
    >
    > Aber auf dem Land so gut wie unmöglich.

    Also alte Leute haben öfters mal keins oder fahren gar nicht mehr. Für die wäre sowas genial.

  10. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: Bitfuchs 23.02.18 - 13:03

    40km von Karlsruhe und 50km von Stuttgart, im Neubaugebiet kostet es auch gerne 360¤ den Quadratmeter. Ist hier aber nur so günstig da es nur ~3000 Einwohner hat und kaum ÖPNV.

  11. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Autor: debattierer 23.02.18 - 15:40

    Gibts auch bei Vollsortimentlern. Da muss man dann nicht auf den Bofrostmann warten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
  2. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
  3. Mitarbeiter (f/m/d) IT-Service-Desk - 1st-Level-Support
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching
  4. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€
  2. 42,99€ (UVP 50€)
  3. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de