Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

Auch wenn das Sicherheitsunternehmen nicht von Amazon beauftragt wurde...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch wenn das Sicherheitsunternehmen nicht von Amazon beauftragt wurde...

    Autor: admin666 15.02.13 - 13:32

    hat es für Amazon gearbeitet.

    Wie geht denn das ?

    Hat sich da ein Sicherheitsunternehmen heimlich und in Eigenverantwortung eingeschlichen ? Kostenlos ? Oder ist es ein Sub-Sub-Sub-Unternehmen ?

    Irgendwie glaube ich ihnen kein einzigstes Wort ! Und ihre Entschuldigung ist doch wohl eher ein Plagiat :)



    ... & rock´n´roll

  2. Re: Auch wenn das Sicherheitsunternehmen nicht von Amazon beauftragt wurde...

    Autor: PaBa 15.02.13 - 16:56

    Hmm nach Deiner Logik hast eigentlich Du diesen Sicherheitsdienst beauftragt.

    Weil Amazon beauftragt Leiharbeitsunternehmen. Dieses stellt den Arbeitern ein Hotel zur Verfügung. Das Hotel beauftragt Sicherheitsfirma. Wenn Amazon an dem Sicherheitsunternehmen schuld sein soll, dann bist Du dran schuld, wenn Du mal bei Amazon bestellt hast.

    Denn die Kette geht so:
    Du kaufst bei Amazon, Amazon braucht deswegen Lagerarbeiter und beauftragt ein Leiharbeitsunternehmen, dieses stellt den Arbeitern ein Hotel zur Verfügung, das Hotel beauftragt die Sicherheitsfirma. Wenn wir die Zwischenschritte weglassen, dann Beauftragst Du die Sicherheitsfirma durch deine Bestellung.

    Aber eigentlich hat Amazon so viel mit dem Sicherheitsunternehmen zutun, wie ein Sack Reis in China. Die Sicherheitsfirma wurde weder von der Leiharbeitsfirma noch von Amazon bestellt, sondern vom Hotel.

    JM2C

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
    Donald Trump
    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

    Der neue US-Präsident ist ein klassischer Dampfplauderer. Welche Auswirkungen die Politik Donald Trumps auf die IT-Wirtschaft haben könnte, lässt sich derzeit nur erahnen.

  2. Apsara: Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne
    Apsara
    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

    Flug ohne Wiederkehr: Das US-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Otherlab hat für die Darpa eine Einwegdrohne entwickelt. Die Fluggeräte werden mit Ladung an Bord in großer Zahl aus dem Flugzeug abgeworfen und verrotten nach der Landung.

  3. Angebliche Backdoor: Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian
    Angebliche Backdoor
    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

    Die Diskussion um die angebliche Backdoor in Whatsapp reißt nicht ab. Bekannte Sicherheitsforscher wie Bruce Schneier kritisieren die Berichterstattung des Guardian als unverantwortlich - und vergleichen die Autoren mit Impfgegnern.


  1. 15:03

  2. 13:35

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:03