Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leiharbeiter: Amazon nimmt Stellung…

Nachtschicht ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachtschicht ...

    Autor: lala1 14.02.13 - 17:48

    Statt 9.30 ... 11.50 dafür ein höheres Krebsrisiko (ist nachgewiesen bei Nachtschicht-Arbeitern) - na ich würde mir das genau überlegen.

  2. Re: Nachtschicht ...

    Autor: PitiRocker 14.02.13 - 17:54

    dann würde ausnahmslos alle bäcker an krebs sterben.. is klar, ne?

  3. Re: Nachtschicht ...

    Autor: 4x 14.02.13 - 18:10

    oh mann und ich bin vermutlich schon tot, nach dem ich jahrelang Nachtschicht gearbeitet habe...

  4. Re: Nachtschicht ...

    Autor: lala1 14.02.13 - 18:14

    Is klar, ne?! Anscheinend nicht. Ich schrieb was von einem "erhöhtem Risiko" und keinem Todesurteil. Und ja du hast wahrscheinlich ein erhöhtes Risiko. Das hat was mit dem Melanin Haushalt zu tun der durch Nachtschichten gestört wird.

  5. Re: Nachtschicht ...

    Autor: sasquash 14.02.13 - 19:15

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Is klar, ne?! Anscheinend nicht. Ich schrieb was von einem "erhöhtem
    > Risiko" und keinem Todesurteil. Und ja du hast wahrscheinlich ein erhöhtes
    > Risiko. Das hat was mit dem Melanin Haushalt zu tun der durch
    > Nachtschichten gestört wird.

    Ich bezweifle einfach mal, dass man das Ganze von anderen der zahlreichen Krebsrisiken wirklich trennen kann ^^

  6. Re: Nachtschicht ...

    Autor: volkskamera 14.02.13 - 19:17

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt 9.30 ... 11.50 dafür ein höheres Krebsrisiko (ist nachgewiesen bei
    > Nachtschicht-Arbeitern) - na ich würde mir das genau überlegen.


    Bei manchen Studien weiß man schon vorher, was dabei raus kommt.

  7. Re: Nachtschicht ...

    Autor: dabbes 14.02.13 - 19:51

    Wetten, in ein paar Jahren kommen Studien die genau das Gegenteil belegen. Ist doch immer das Gleiche. Iss blos keinen Salat nach 18 Uhr ;-)

  8. Re: Nachtschicht ...

    Autor: HerrMannelig 14.02.13 - 20:26

    vor allem das Risiko für Hautkrebs soll extrem ansteigen ^^

  9. Re: Nachtschicht ...

    Autor: lala1 14.02.13 - 22:10

    Hm das bezweifle ich mal nicht. Die Untersuchung wurde, wenn ich mich richtig erinnere bei Krankenschwestern vor genommen und ich glaube da liegt schon ein besseres Bewusstsein für einen schlechten Lebensstiel vor.
    Ich meine wer mir nicht glaubt der soll mal Google nutzen - das ist sogar eine WHO Studie. Ich habe den Eindruck, einige Kommentatoren fühlen sich hier etwas angegriffen ... warum auch immer.

  10. Re: Nachtschicht ...

    Autor: sasquash 14.02.13 - 22:48

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Untersuchung wurde, wenn ich mich
    > richtig erinnere bei Krankenschwestern vor genommen und ich glaube da liegt
    > schon ein besseres Bewusstsein für einen schlechten Lebensstiel vor.
    > Ich meine wer mir nicht glaubt der soll mal Google nutzen - das ist sogar
    > eine WHO Studie. Ich habe den Eindruck, einige Kommentatoren fühlen sich
    > hier etwas angegriffen ... warum auch immer.

    Nein, ich fühle mich nicht angegriffen ;-)

    Damit wollte ich eher sagen, dass man an den zahlreichen potentiellen Krebsverursachern nicht vorbei kommt:
    Auch Krankenschwestern müssen atmen, Nahrung zu sich nehmen, aus PET-Flaschen trinken, Stoffe über die Haut aufnehmen (Stichwort Nanopartikel und tolle Membranen in s.g. Outdoorjacken) und setzen sich Radiowellen/UMTS/WLAN/... aus.
    IMHO kann man das nicht objektiv klar trennen.. ;-)

  11. Re: Nachtschicht ...

    Autor: cry88 15.02.13 - 09:41

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt 9.30 ... 11.50 dafür ein höheres Krebsrisiko (ist nachgewiesen bei
    > Nachtschicht-Arbeitern) - na ich würde mir das genau überlegen.

    also die zwei leute die in schicht arbeiten lieben ihre nachtschicht. mehr geld, entspannteres arbeiten, längeres wochenende. glaub denen tut die nachtschicht eher gut als schlecht.

  12. Re: Nachtschicht ...

    Autor: Tantalus 15.02.13 - 09:48

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm das bezweifle ich mal nicht. Die Untersuchung wurde, wenn ich mich
    > richtig erinnere bei Krankenschwestern vor genommen und ich glaube da liegt
    > schon ein besseres Bewusstsein für einen schlechten Lebensstiel vor.

    Komisch, ich kenne einige Krankenschwestern (5 um genau zu sein, IIRC), und alle sind bzw waren (eine hat kürzlich aufgehört) z.B. Raucherinnen. So viel Bewusstsein kann da also nicht da sein.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Nachtschicht ...

    Autor: anwelti 15.02.13 - 10:09

    Also der Melanin-Haushalt der hier angesprochen wird, wird nur dann "gestört" wenn man oft Wechselschichten hat, was wohl bei Krankenschwestern unbestritten der Fall. In dem Betrag genannten Beispiel handelt es sich um eine ausschließliche Nachtschicht und somit sollte der Melanin-Haushalt nicht beeinträchtigt werden.
    Solche Studien sollten schon in Relation gesehen werden (und auch komplett gelesen bzw. Verstanden werden inkl. den kompletten Rahmenbedingungen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. adesso AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Istanbul (Türkei)
  3. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Spielebranche: Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter
    Spielebranche
    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

    Der Stellenabbau beim Hamburger Entwicklerstudio Goodgame geht weiter: Rund 200 Mitarbeiter verlieren offenbar ihren Job. Das erst kürzlich abgetretene Management kehrt zurück an die Spitze.

  2. Project Scorpio: Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard
    Project Scorpio
    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

    Microsoft verzichtet bei Project Scorpio auf schnellen On-Chip-Speicher und setzt offenbar weiterhin auf Jaguar-Kerne. Die Xbox beherrscht wie die Playstation 4 Pro sogenanntes Checkerboard-Rendering, Microsoft rät aber zu gröberen Effekten und dynamischer Auflösung statt durchweg zu 4K-UHD.

  3. DirectX 12: Microsoft legt Shader-Compiler offen
    DirectX 12
    Microsoft legt Shader-Compiler offen

    Der Compiler für Microsofts Shader-Sprache HLSL ist Open Source. Das Werkzeug ist Teil von DirectX 12 und basiert auf LLVM sowie dessen Frontend Clang. HLSL ist damit effektiv nicht mehr proprietär und für die Treiberentwickler ergeben sich daraus einige Vorteile.


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14