1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Let's Play: Machinima muss bezahlte…

Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: BenjaminWagner 03.09.15 - 16:42

    Aus meiner Sicht kann es nicht sein, dass berühmte und für glaubwürdige gehaltene Blogger und Youtuber von den Unternehmen Geld für Product Placement oder direkte Werbung bekommen (im Fernsehen nennt man das Dauerwerbesendung)
    und diese arroganten Säcke sich dann hinstellen und sagen: "Wieso soll ich das mitteilen? Den Zuschauer interessiert das doch gar nicht und der muss das auch gar nicht wissen."

    So von LeFloid und einigen anderen in Interviews ausgesagt.

    Schlimm genug, dass diese Leute jede Verantwortung von sich weisen aber zugleich meinen, sie könnten glaubwürdig die Welt erklären. Also ich glaube den Leuten kein Wort mehr. Wo Macht im Spiel ist, ist auch Geld im Spiel. Die ganze Riege hat sich mit ihrem Verhalten selbst disqualifiziert. Und ich finde, die Verbraucherschutzbehörden sollten dafür sorgen, dass auch jeder andere erfährt, auf welchem Niveau die sich bewegen.

    Die sind alles, aber weder neutral noch glaubwürdig.
    Und schon gar nicht verantwortungsbewusst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 16:42 durch BenjaminWagner.

  2. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: Plutheus 03.09.15 - 17:12

    Du siehst das völlig falsch, denn NATÜRLICH gucken die Leute diese Clips nicht wegen des Inhalts (Spiele, Produkte etc.) sondern ausschließlich wegen der "Moderatoren" - der Rest ist nur Mittel zum Zweck, damit die was zum Reden haben... ist doch klar ;)

    Aber es gibt auch tatsächlich YouTuber die Sponsoring angeben und auch fordern, dass das alle machen sollen. Das finde ich gut - ganz ohne Ironie.

  3. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: HeinzHecht 03.09.15 - 17:13

    Hast du diesen Wichtigtuern je ein Wort geglaubt? Ich beziehe meine Informationen nicht im Kasperletheater und mache mir meine eigenen Gedanken. Sollte jeder tun...

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  4. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: BenjaminWagner 03.09.15 - 18:39

    HeinzHecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du diesen Wichtigtuern je ein Wort geglaubt? Ich beziehe meine
    > Informationen nicht im Kasperletheater und mache mir meine eigenen

    Also es sind im Grunde keine größeren Wichtigtuer als die, die immer den "Qualitätsjournalismus" propagieren. Und eine ganze Reihe der Videos ist auch weder qualitativ minderwertig noch grundsätzlich fehlerhaft. Gut, den Stil muss man mögen. Andere fühlen sich dafür eher von der Schein-Neutralität der ARD oder dem Pöbel der BILD angesprochen.

    Aber ich sehe das so: Wenn die wiedergebenden Informationen bei oberflächlicher Überprüfung sich als richtig erweisen, warum sollte man sie dann grundsätzlich ablehnen, nur weil einem der Stil nicht gefällt? Ich tue mir ja auch die Artikel in der SZ und der FAZ an, obwohl dort offenbar mehrheitlich Nationale-Kapitalisten und Liberale-Rassisten sitzen. Jedenfalls nach dem was die von sich geben...

    > Gedanken. Sollte jeder tun...

    Gedanken kann sich nur machen, wer wenigstens ein paar Informationen besitzt.
    Ein paar Quellen muss man haben. Man kann nicht alles wissen. Wer glaubt, es ohne Wissen zu wissen, glaubt alles, ohne es zu wissen.

  5. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: Dwalinn 04.09.15 - 08:23

    LeFloid hat bei mir sowieso jede Glaubwürdigkeit verspielt.

    Ich weiß das es ne typische "Hipster" aussage ist, aber damals war er echt besser.

    Grade Gronkh ist der einzige deutsche LPer den ich noch wirklich vertrauen würde, klar auch er nimmt Geld an aber wenn ihn was nicht passt sagt er das auch. Das evil within Spiel hat er ja auch nicht weitergespielt weil es verbugt war.

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Favoriten BDoubleO, Etho und DocM (auch deutscher macht ab Englische Videos)... die haben zwar auch Sponsoren das schmälert aber nicht den Unterhaltungswert



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.15 08:26 durch Dwalinn.

  6. Re: Hoffe in Deutschland wird bald abgemahnt.

    Autor: chrulri 04.09.15 - 10:17

    Von wem wird Etho den bitte gesponsort?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  4. Qvest Media GmbH, Köln, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware