Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liberty Global: Giga-Standard…

Giga-Standard und Giga-Preise?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: FreierLukas 20.09.17 - 19:20

    Ich bin ja wirklich gespannt was genau Unitymedia mit dem Preisen vor hat da sie bei uns zumindest eine Monopolstellung haben. Werden Altverträge gezwungen auf teurere und schnellerere Verträge zu wechseln oder werden die alten Verträge doch einfach nur schneller? Letzteres glaube ich irgendwie nicht. Gab es zu sowas keine Stellungnahme bei dem Event? Die Preise interessieren doch sicher die meisten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.17 19:20 durch FreierLukas.

  2. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: Dragon0001 20.09.17 - 19:50

    Für Bestandskunden ändert sich vermutlich gar nichts.

  3. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.09.17 - 20:23

    Das wird wie immer sein, wenn du jetzt 32 Mbits hast wird du auch 32 Mbits haben wenn die 1 GBits anbieten, bezahlst den gleichen Preis für deine 32 Mbits auch wenn 1 Gbits 50¤ billiger wäre, hast dann die Wahl es beim alten zu belassen oder zu wechseln und die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit starten erneut.

  4. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: User_x 20.09.17 - 21:29

    durch ein upgrade kann man dann eine höhere Bandbreite erhalten, die neukunden zum dumping bekommen.

    Downgrade ist genauso nicht möglich, da nur gekündigt werden kann. und kündigt man, hat man eine 3 monatssperre und kann sich also entweder für 3 monate einen anderen suchen oder gänzlich auf nen anderen ausweichen. alternative also nur Vodavone(Kabel Deutschland) und das tue ich mir mit den Dieben kein zweites mal an.

  5. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: Sysiphos 20.09.17 - 21:35

    seit wann kann man denn den Kabelanbieter wechseln? Dachte wo UM liegt kannste nur UM haben oder DSL halt übers telefonnetz

  6. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: sofries 20.09.17 - 21:46

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > durch ein upgrade kann man dann eine höhere Bandbreite erhalten, die
    > neukunden zum dumping bekommen.
    >
    > Downgrade ist genauso nicht möglich, da nur gekündigt werden kann. und
    > kündigt man, hat man eine 3 monatssperre und kann sich also entweder für 3
    > monate einen anderen suchen oder gänzlich auf nen anderen ausweichen.
    > alternative also nur Vodavone(Kabel Deutschland) und das tue ich mir mit
    > den Dieben kein zweites mal an.

    Wo hast du das mit der Sperre her? Ich habe letztes bei der Telekom gekündigt und konnte ganz normal den Neukunden Tarif im Kunden Center buchen. Das wird natürlich nicht ganz so deutlich auf den Seiten beworben, weil die wollen dass man einfach nichts macht und den Tarif bis ans Lebensende einfach laufen lässt. Aber bei nahezu allen Anbietern kannst du problemlos kündigen und einfach nach Vertragende ohne Unterbrechung einen neuen Vertrag buchen.
    Man sollte eigentlich jeden Telefon oder Internet Vertrag instant nach Abschluss kündigen, man hat nie Nachteile davon, selbst wenn man sowieso vorhat zu bleiben. Man bekommt immer die besten Rückholerangebote.
    Nur bei Mobilfunkbetreibern fällt die portierung weg, da man Rufnummern nicht etwa von Telekomvertrag zu Telekomvertrag mitnehmen kann. Aber auch das lässt sich leicht umgehen indem man etwa vom alten Telekom Vertrag zu o2 prepaid portiert und dann zum neuen Telekom Vertrag zurück.

  7. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: tingelchen 20.09.17 - 21:47

    Richtig. Eine Überschneidung der TV Kabelnetze gibt es nicht. Da sind die Territorien in DE abgesteckt.

  8. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: FreierLukas 21.09.17 - 02:28

    Momentan sieht es nicht so aus als würde bei Unitymedia irgendwas billiger werden. Die Preise für den Kabelanschluss (TV) haben sich in den letzten Jahren klammheimlich auf 20.99¤ verdoppelt und die 3play Verträge selbst werden auch von Jahr zu Jahr teurer. Insgesamt zahle ich mit dem günstigsten 3play Tarif momentan bei ca. 50¤ und das ist schon ne echte Hausnummer. 34.99¤ 3play60 + ca. 15¤ Kabelanschluss in den Nebenkosten (wegen Mehrparteienhaus günstiger, sonst 20.99¤). Da fragt man sich ob man nen Festnetzanschluss und TV überhaupt braucht. Ich glaube terrestrisch es FreenetTV gibts für 5¤ und da sind die wichtigsten Sender drin. Die Frage da nur ist wie lang der Preis bei 5 Euro bleibt. Ich hab das Gefühl die werben jetzt so viele Leute wies geht an und sind in zwei jahren auch bei 20¤.

    [www.heise.de] (Sorry für den heise Link Golem, kam bei Google als erstes)

    Umsatz 2.2 Mrd. ¤ bei einem Gewinn von 1.4 Mrd. Euro. Was ist da nur los... Das schreit nach Heugabeln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 02:32 durch FreierLukas.

  9. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: User_x 21.09.17 - 07:40

    das mit der sperre habe ich vom kundenservice. die gilt ja auch nur, wenn du von einem produkt in ein anderes wechseln willst und bei unitymedia bleibst. also quasi ein downgrade machst.

  10. Re: Giga-Standard und Giga-Preise?

    Autor: Dragon0001 21.09.17 - 10:10

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.heise.de (Sorry für den heise Link Golem, kam bei Google als erstes)
    >
    > Umsatz 2.2 Mrd. ¤ bei einem Gewinn von 1.4 Mrd. Euro. Was ist da nur los...
    > Das schreit nach Heugabeln.

    Hättest du besser nicht bei Heise geschaut. ;) Die machen aus dem Adjusted EBITDA einfach mal Gewinn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Badenoch + Clark, München
  3. BWI GmbH, Weiden in der Oberpfalz
  4. DASGIP GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. ab 194,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. 110.000 Haushalte: Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1
    110.000 Haushalte
    Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1

    Vodafone hat in seinem Koaxialnetz die Umstellung auf 1 GBit/s im Download abgeschlossen. Weitere 110.000 Kabelhaushalte wurden ausgebaut.

  2. Roller: Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs
    Roller
    Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs

    Während in Deutschland noch auf die Erlaubnis gewartet wird, E-Scooter legal im Straßenverkehr zu nutzen, hat Österreich vorgelegt: Die elektrischen Roller werden mit Fahrrädern gleichgesetzt, dürfen allerdings nicht mehr auf Gehwegen fahren.

  3. Smartphone-Tarif: Congstars neuer Prepaid-Tarif ist weniger anpassbar
    Smartphone-Tarif
    Congstars neuer Prepaid-Tarif ist weniger anpassbar

    Congstar überarbeitet seinen anpassbaren Prepaid-Tarif namens "Prepaid wie ich will". Das neue Tarifmodell ist weniger flexibel, die Laufzeit verkürzt sich, LTE gibt es weiterhin nicht und die kostenlose Messaging-Option verschwindet. Immerhin erhöht sich die Leistung des Tarifs zum Teil.


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 12:38

  4. 12:20

  5. 12:07

  6. 11:46

  7. 11:38

  8. 10:42