1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Licht: Osram verkauft sein LED…

Licht: Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China

Osrams LED-Lampen für Endkunden gehen an ein Konsortium aus China, das zumindest teilweise staatlich ist. Der Kaufpreis lag bei 400 Millionen Euro. Osram will sich auf LED-Chips konzentrieren. Das traditionelle Geschäft schrumpfe, die LED-Lampen würden günstiger, hieß es.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Haben sie sich durch das Glühlampenverbot auch selbst eingebrockt 3

    staeff | 28.07.16 09:27 29.07.16 01:26

  2. Gibt es eigentlich überhaupt noch was ohne Made in China? 5

    Koto | 27.07.16 16:46 28.07.16 21:59

  3. Markennamen Osram und Sylvania sind tot 1

    Mavy | 28.07.16 12:25 28.07.16 12:25

  4. Die Luft ist raus, die Innovationszyklen werden länger 1

    Anonymer Nutzer | 27.07.16 18:19 27.07.16 18:19

  5. Osram Lightify 4

    dantist | 27.07.16 14:41 27.07.16 16:00

  6. Abverkauf jeglicher Traditionen 9

    AllDayPiano | 27.07.16 14:29 27.07.16 15:44

  7. "Hansen und das Führungsteam von Ledvance 1

    Anonymer Nutzer | 27.07.16 14:25 27.07.16 14:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de