1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lieferdienst: Delivery Hero will in…

nein danke, ich hohle lieber selbst ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nein danke, ich hohle lieber selbst ab

    Autor: Dystopinator 13.05.21 - 05:57

    oder ein kollege, die vergütung und sonstigen arbeitsbedingungen sind bei uns dafür besser als bei allen outsourced diensten, unser ag findet das auch besser.

    ich verstehe nicht genau was vorallem in großstädten dem im wege steht z.b. genossenschaften für solche dienste zu bilden, oder bei gastronomiebetrieben selbst mitarbeiter für lieferungen fest anzustellen, allein um den für die eigentliche leistung den unnötigen abzug dritter zu entfernen, die aktuellen strukturen beuten alle seiten aus, miese zustellungsanzahlvergütete scheinselbständigkeiten, knebelverträge für die gastronomie, höhere preise für den abnehmer. gewinnen tut aktuell nur das mittelsgeschäft, d.h. der leistung und abnahme ferne kapitalanleger, es wird zeit, dass diese blase zerstochen wird!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.21 06:01 durch Dystopinator.

  2. Re: nein danke, ich hohle lieber selbst ab

    Autor: Omayo 13.05.21 - 10:52

    „ bei gastronomiebetrieben selbst mitarbeiter für lieferungen fest anzustellen“

    Löhne und Gehälter von Mitarbeitern sind zu versteuern.
    Anfallende Kosten wie die Gebühren der Dienstleister lassen sich steuerlich absetzen.

    Also: Es geht nur ums Geld. Profitieren tun der Inhaber sowie der Dienstleister.
    Das Nachsehen haben die Mitarbeiter der Dienstleister.

    Da der Kunde es günstig haben möchte würden Lieferdienste mit eigenem Personal ebenfalls nicht bestehen können.

    Und nein, als gut bezahlter IT-let, die Moralkeule schwingen, so wie beim Thema Autos und ÖPVN, ist auch absolut realitätsfremd.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.21 10:56 durch Omayo.

  3. Re: nein danke, ich hohle lieber selbst ab

    Autor: MFGSparka 14.05.21 - 08:31

    Omayo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „ bei gastronomiebetrieben selbst mitarbeiter für lieferungen fest
    > anzustellen“
    > [...]
    > Da der Kunde es günstig haben möchte würden Lieferdienste mit eigenem
    > Personal ebenfalls nicht bestehen können.

    Euch ist aber schon klar, dass die meisten Restaurants Lieferandobestellugen immernoch selbst ausliefern ?!
    Ich bestelle regelmäßig über Lieferando bei den unterschiedlichsten Restaurants und wurde bisher noch kein einziges mal durch Lieferando beliefert. Vor einiger Zeit gab es dazu auch schon einen Artikel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Spezialist SAP BI/BW (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. PLC Softwareentwickler (m/w/div.)
    DMG MORI Ultrasonic Lasertec GmbH, Pfronten
  4. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  3. 25,64€ (Bestpreis)
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de