1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lieferdienste: Amazon enttarnt…

Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Prinzip: Schuldig bis deine Unschuld bewiesen ist (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Vinnie | 22.09.18 19:51 26.09.18 11:03

  2. Diebesfalle illegal 15

    Maxabcabcabcqwe | 22.09.18 20:28 25.09.18 09:16

  3. der eigentliche skandal ist, ... 14

    Anonymer Nutzer | 23.09.18 03:29 24.09.18 19:53

  4. Schlimm? Skandal? (Seiten: 1 2 ) 25

    gakusei | 22.09.18 16:09 24.09.18 17:20

  5. Bei uns geben alle Lieferdienste die Pakete ab. 10

    Anonymer Nutzer | 22.09.18 16:22 24.09.18 16:45

  6. Re: der eigentliche skandal ist, ...

    LinuxMcBook | 24.09.18 14:39 Das Thema wurde verschoben.

  7. In Zeiten von vollumfänglichen Pakettracking... (Seiten: 1 2 ) 30

    PineapplePizza | 22.09.18 12:43 24.09.18 14:13

  8. Loyalität kann man bei dieser Bezahlung NICHT mit einem "Test" überprüfen! 9

    tearcatcher | 24.09.18 10:25 24.09.18 13:58

  9. Die armen Lieferanten ... 7

    xor_eax_eax | 22.09.18 21:22 24.09.18 11:15

  10. thieves were caught stealing thousands of dollars worth of GPS tracking devices 1

    charlemagne | 24.09.18 09:19 24.09.18 09:19

  11. Amateure... 2

    Blackwatcher | 22.09.18 15:42 23.09.18 13:30

  12. OT: Eine Premium-Lieferoption... 1

    HagbardCeline | 23.09.18 13:09 23.09.18 13:09

  13. Gerade diese Woche habe ich so eine Sendung bekommen. 9

    vbiftr | 22.09.18 13:43 23.09.18 12:52

  14. Verleitung (Seiten: 1 2 ) 34

    IchBinFanboyVonMirSelbst | 22.09.18 14:20 23.09.18 09:58

  15. das funktioniert aber nur bei den dümmsten der dummen... 12

    Anonymer Nutzer | 22.09.18 12:46 23.09.18 02:41

  16. Amazon Logistics, wie möchten Sie Ihr Paket zugestellt bekommen? 19

    Keridalspidialose | 22.09.18 13:12 23.09.18 01:00

  17. Finde ich vollkommen okay. 2

    xomox | 22.09.18 16:54 22.09.18 18:17

  18. @golem 2

    ibsi | 22.09.18 12:43 22.09.18 12:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  2. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  3. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen