Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Like This: Facebook macht Bing…

oh kagge... ich = baujahr 78...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: %username% 14.10.10 - 15:08

    ...bin ich nun echt schon zu alt für den BULL?!

    mmmmmh... kann mich mit FB nicht anfreunden... habe mir das mal bei freunden (jo, in echt) angeschaut - und eh: die frontpage und alles andere is für mich SEHR verwirrend... dynamik hin oder her - aber überladen und sinnbefreit ises doch oder?

    omg - ich werde alt...

    FB is wohl nicht nur die gegenwart, sondern auch die zukunft, wenn nicht sogar gerade erstmal der anfang - oder?! :<

    ahso eh - nur damit kein falscher eindruck ensteht - ich bin ein toller hecht, meine compi laufbahn:
    HW:
    - c64
    - 386 sx40
    - pentium 133 müsste mit 3dfx gewesen sein
    - amd k6-2 300 (glaubsch) - mit voodoo2
    - amd k6-2 450 - mit voodoo2
    - vergessen
    - amd opteron 1.8ghz @ 2.7ghz - graka: vergessen
    - intel q6600 "4x" 2.4ghz - graka: gf gtx260
    - 2012: back to AMD
    - und einige mehr gute oder schlechte lappys zwischendurch

    OS:
    - dos 5 - 6.22
    - win95/98/2000/xp/7
    - suse 5.x - opensuse 11.3
    - puppy linux
    - damnsmalllinux
    - tinycore linux
    - lubuntu (lxde = GUT)

    inet:
    bis auf web 2.0 "alles" mitgemacht: vom selber HPs (HTML, PHP, ASP, MSSQL, MySQL) bauen bis IRC, ICQ (in den anfängen), voip, gaming (UT, Q3, fifa)

    ABER: WTF is dieses FB?! :<

    gibts hier leidensgenossen?! :/

  2. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: Moorhuhn 14.10.10 - 15:16

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > - amd k6-2 450 - mit voodoo2
    > - vergessen
    > - amd opteron 1.8ghz @ 2.7ghz - graka: vergessen
    > [...]

    Oohh! "verges sen". Die berühmten vergessen-Komplettrechner. Die waren echt hammer. Schade, dass die Firma 'verges' Pleite ging. Lag vielleicht am unglücklichen Produktnamen, der immer vergessen wurde.

  3. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.10.10 - 15:20

    Vörges Sen!
    Die hatten damals schon so viel MIPS wie heutige Supercomputer ;o).

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.10.10 - 15:23

    Vielleicht war es einer von denen

    [www.fcskc.com]

  5. Mach dir keine Gedanken.

    Autor: M_Kessel 14.10.10 - 15:32

    Facebook ist nur was für Leute die unbedingt Aufmerksamkeit mit ihrer an sich unbedeutenden Existens erhaschen wollen.

    Genau wie Twitter nur was für Schwätzer ist, die der Welt völlig unbedeutende Dinge mitteilen möchten.

    Es ist keine Netzrevolution. Noch nicht mal was Neues.

    Das einzig wirklich bemerkenswerte ist das völlige Fehlen des Datenschutzes, und die gewollte, absulute Freigabe der eingegebenen Daten, was dann unbeabsichtigt dazu führen kann das man die ganze Welt zu seiner Geburtsttagsfeier einlädt. :D

    Auch Cloudcomputing passt in die Reihe, ein uraltes Konzept umbenannt und neu aufgewärmt, damit es den Managern, die man verarschen will, besser schmeckt.

    Bei so etwas von Web 2.0 zu reden ist so was von albern ... Wirklich Web 2.0 ändert etwas fundamentales, z.B. einen implementierten Micropaymentdienst, der in der untersten Ebene integriert wird. ... Oder aber die wirkliche IP , bei der man 255 eigene private IP-Nummern bekommt ... und somit immer feststeht wer da wirklich diese illegalen Sachen runtergeladen hat ... ooops. Wollen wir wirklich ip6. :D

  6. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: ThatDude 14.10.10 - 15:33

    fühle mit dir... meide FB selber, wo es nur geht!

    nicht, dass ich die idee sozialer netzwerke grundsätzlich verabscheue (ganz im gegenteil!), vielmehr kommt mir bei der begutachtung der konkreten ausrichtung/strategie bzw. den zielen FBs desöfteren fast das kotzen! könnte mir das grösste 'social network' kaum oberflächlicher, apolitischer und niveauloser vorstellen, als es derzeit ist ("überladen und sinnbefreit" trifft es auch ganz gut^^).
    FB gibt alles, um boulevardisierung und kommunikation auf bild-niveau zu fördern (bietet wohl das grösste potenzial für werbung, product placement, etc. der mehrwertneutralen (oder gar minderwert erzeugenden?) pr-branche). gleichzeitig bemüht sich fb den mächtigen dieser welt zu gefallen, sei dies durch "versehentliche" löschung einzelner seiten oder eben eine seit längerem vorangetriebene systematische unterbindung/erschwerung der organisation politischer anliegen/bewegungen über fb.

    leider scheinen die massen den fb-managern und ihrem "idiocracy"-kurs recht zu geben. traurig, aber wahr.

  7. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: GesichtBuchNeinDanke 14.10.10 - 15:52

    Apropos, habt ihr schon den FB Like this Button mittels adblock ausgesperrt? Nein? Na denn mal los.

  8. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: %username% 14.10.10 - 15:56

    GesichtBuchNeinDanke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apropos, habt ihr schon den FB Like this Button mittels adblock
    > ausgesperrt? Nein? Na denn mal los.


    was für eine fantastische IDEE! :>

    wobei dann krieg' ich ja "garnix" mehr mit! :D

  9. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: agagf 14.10.10 - 16:10

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bin ich nun echt schon zu alt für den BULL?!
    >
    > omg - ich werde alt...
    >

    Die passende Sprache beherrschst Du allerdings schon perfekt.

  10. Re: hier nur das Baujahr haut net ganz hin

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.10 - 16:15

    '66 also + 12 dazu.

    Ergänzenderweise Atari 1024ST(M oder so) und PPC/OSX bis 10.3

    ansonsten ziemlich identisch. bei mir kommt aber noch CAD/CAAD 2/3D, Visualisation/Animation hinzu und ich mache diesen Quark auch nicht mehr mit.

    Web 2.0 - auch nur ein Begriff - schon noch. Aber ansonsten wird man ruhiger ist auchh nmal froh die Kiste Kiste sein zu lassen. Spielt nicht mehr die Nächte durch, was zeitlich richtig ins Geld ging und schreibt dafür mehr, was aber auch nicht immer mit Erfolg gekrönt ist ;)

  11. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: berndsschweiß 14.10.10 - 16:16

    Leider gabs diese Sprache schon Jahrzehnte zuvor, ein Beweis wie altbacken FB ist.

  12. Re: Sorry

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.10 - 16:30

    das ist so nun wirklich nicht ganz richtig. Facebook, Twitter und wie sich diese Kommerzscheisse sonst noch bezeichnet, werden heute als Standard betrachtet.

    Das hört sich etwas bescheuert an, aber für Leute mit Kontakten oder nehmen wir mal Blogger, bleibt dies unerläßlich. Leider.

    Logisch, für den größten Teil gilt dass was du zitiert hast. Nur dashalt muss man es nicht verallgemeinern. Sonst kannste dir mit denen die Hände reichen ;)

    Web 2.0 Du auch nicht mehr hören können ^^ Ist Dir schon einmal auf gefallen dass über Web 1.0 keine Sau gequarkt hat und die es noch nicht einmal für nötig hielten erstmal in kleinen Schritte zur Tat zu schreiten? PENG.... WEB 2.0. Kein 1.2.5 oder so...nein, gleich die volle Nummer...

    :D

  13. Re: keine Sorge...

    Autor: Konsument3000 14.10.10 - 17:18

    mir gehts genauso.

    Du übersisht nur eins: dass sich früher nur "normale" intelligente Leute in "unserem" Bereich bewegt haben, nun aber Horden von Idioten über uns hereingebrochen sind...

    gutes Bsp: Ultima online, war so 1998, internet noch relativ wenig verbreitet, spiel war spass mit ordentlichen menschen weltweit.
    es wurde jedoch immer schlimmer.

    und das ist im ganzen netz so. die bekommen nur was sie verdienen.die stürzen sich darauf wie tollwütige hungrige bestien auf blutiges fleisch.
    der ganze neumodische quatsch ist nichts für logisch denkende vernünftige menschen. es ist abfall für den abfall. die vernünftigen waren schon immer in der minderheit.

    schön wärs wenn man die fähspuck-nutzer gleich alle im facebook wegperren könnte, dass sie nie wieder rauskommen aus diesem gewirr !!! und oben noch nen dwidder deckel drauf !

  14. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: Honk 14.10.10 - 17:28

    ThatDude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fühle mit dir... meide FB selber, wo es nur geht!
    >
    > nicht, dass ich die idee sozialer netzwerke grundsätzlich verabscheue (ganz
    > im gegenteil!), vielmehr kommt mir bei der begutachtung der konkreten
    > ausrichtung/strategie bzw. den zielen FBs desöfteren fast das kotzen!
    > könnte mir das grösste 'social network' kaum oberflächlicher, apolitischer
    > und niveauloser vorstellen, als es derzeit ist ("überladen und sinnbefreit"
    > trifft es auch ganz gut^^).
    > FB gibt alles, um boulevardisierung und kommunikation auf bild-niveau zu
    > fördern (bietet wohl das grösste potenzial für werbung, product placement,
    > etc. der mehrwertneutralen (oder gar minderwert erzeugenden?) pr-branche).
    > gleichzeitig bemüht sich fb den mächtigen dieser welt zu gefallen, sei dies
    > durch "versehentliche" löschung einzelner seiten oder eben eine seit
    > längerem vorangetriebene systematische unterbindung/erschwerung der
    > organisation politischer anliegen/bewegungen über fb.
    >
    > leider scheinen die massen den fb-managern und ihrem "idiocracy"-kurs recht
    > zu geben. traurig, aber wahr.

    FullACK!
    @TS ich erkenne da deutliche Parallelen :)

    Die Idee von Social Networks im Netz ist was feines. Und es gibt durchaus Plattformen, die ich als ordentlich durchdacht bezeichnen würde und selbst regelmäßig (1-2x/Monat) aufsuche. Aber FB, welcher technische Aufwand für so ein gewaltiges* Netzwerk auch immer nötig ist, ist mal mindestens vom Frontend her eine einzige Katastrophe.

    Anbei: Ich habe mich mal 2 Tage wirklich intensiv mit FB beschäftigt. Also von eigenem Profil bis zum Unternehmensprofil und alle möglichen Features udn mögliche Wechselwirkungen bei verschiedenen Parametern durchgetestet. Mit reiner Logik und Erfahrung, so wie man es bei den meißten Applikationen her gewohnt ist, kommt man da nicht wirklich weit. Ich saß teilweise haareraufend vor dem Bildschirm - "was hat sich der Künstler nur dabei gedacht?"

    *Woher stammen eigentlich die Benutzerzahlen von FB, bzw. wer hat das jemals verifiziert? Ich habe nämlich durchaus berechtigte Zweifel an der Zahl, bzw. halte die meißten Accounts für Zombies.

  15. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: BasAn 14.10.10 - 17:33

    Habe in Hard- wie Software eine ähnliche Geschichte hinter mir wie du.

    Ich überspringe immer mehr Dinge die gerade "in" sind.

  16. Re: keine Sorge...

    Autor: unregistered copy 14.10.10 - 17:57

    Konsument3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir gehts genauso.
    >
    > Du übersisht nur eins: dass sich früher nur "normale" intelligente Leute in
    > "unserem" Bereich bewegt haben, nun aber Horden von Idioten über uns
    > hereingebrochen sind...
    >
    > gutes Bsp: Ultima online, war so 1998, internet noch relativ wenig
    > verbreitet, spiel war spass mit ordentlichen menschen weltweit.
    > es wurde jedoch immer schlimmer.
    >
    > und das ist im ganzen netz so. die bekommen nur was sie verdienen.die
    > stürzen sich darauf wie tollwütige hungrige bestien auf blutiges fleisch.
    > der ganze neumodische quatsch ist nichts für logisch denkende vernünftige
    > menschen. es ist abfall für den abfall. die vernünftigen waren schon immer
    > in der minderheit.
    >
    > schön wärs wenn man die fähspuck-nutzer gleich alle im facebook wegperren
    > könnte, dass sie nie wieder rauskommen aus diesem gewirr !!! und oben noch
    > nen dwidder deckel drauf !

    so sieht es aus :(

  17. Re: oh kagge... ich = baujahr 78...

    Autor: %username% 14.10.10 - 19:30

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe in Hard- wie Software eine ähnliche Geschichte hinter mir wie du.
    >
    > Ich überspringe immer mehr Dinge die gerade "in" sind.


    das ist beruhigend! :)

  18. Re: keine Sorge...

    Autor: %username% 14.10.10 - 19:31

    Konsument3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir gehts genauso.
    >
    > Du übersisht nur eins: dass sich früher nur "normale" intelligente Leute in
    > "unserem" Bereich bewegt haben, nun aber Horden von Idioten über uns
    > hereingebrochen sind...
    >
    > gutes Bsp: Ultima online, war so 1998, internet noch relativ wenig
    > verbreitet, spiel war spass mit ordentlichen menschen weltweit.
    > es wurde jedoch immer schlimmer.
    >
    > und das ist im ganzen netz so. die bekommen nur was sie verdienen.die
    > stürzen sich darauf wie tollwütige hungrige bestien auf blutiges fleisch.
    > der ganze neumodische quatsch ist nichts für logisch denkende vernünftige
    > menschen. es ist abfall für den abfall. die vernünftigen waren schon immer
    > in der minderheit.
    >
    > schön wärs wenn man die fähspuck-nutzer gleich alle im facebook wegperren
    > könnte, dass sie nie wieder rauskommen aus diesem gewirr !!! und oben noch
    > nen dwidder deckel drauf !

    [x]signed... :]

    danke für die weiterführung meiner gedanken! =)

  19. Re: Dank dieser Horden

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.10 - 09:58

    wurden auch die ÖR auf das WWW aufmerksam und die GEZ und die Regierung und die STASI und und und

    Wird Zeit dass etwas neues kommt ;)

  20. Re: Facebook ist net IN

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.10 - 10:01

    Facebook ist seit ewigen Zeiten schon längst wieder OUT.

    Und als es hätte IN sein können, da haben die nur scheisse produziert, so dass diese im Grunde niemals wirklich IN waren. Deshalb ist meine Ex dort auch registiert und ich nicht ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 349,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19