1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Limux: Windows-Rückkehr würde…

Limux: Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Die Stadt München würde die Rückkehr zu Windows mehrere Millionen Euro kosten, bestätigt eine Stadtratsanfrage. Dort heißt es, dass die genannten Probleme nicht primär mit Limux oder Open Source in Verbindung ständen. Die städtische IT ist weiter von dem Projekt überzeugt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Allein die Beschaffung neuer Hardware" 12

    Yes!Yes!Yes! | 15.10.14 07:16 08.04.15 12:55

  2. Unsaegliche Diskussion 4

    rpm-U | 20.10.14 10:00 08.04.15 12:21

  3. Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen... (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 87

    tux. | 14.10.14 17:30 22.10.14 18:13

  4. Great Place to Work 2

    weberjn | 15.10.14 11:00 17.10.14 15:03

  5. Die bodenlose Ahnungslosigkeit kostet uns viel Steuergelder! 3

    H.-G. Jung | 15.10.14 15:50 17.10.14 12:30

  6. Linux ist viel zu unsicher! (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Anonymer Nutzer | 14.10.14 18:29 16.10.14 14:30

  7. Microsoft wird die Kosten für Hardware und die Lizenz für 2 Jahre übernehmen 19

    Acid 303 | 15.10.14 08:52 15.10.14 19:58

  8. So viel passieren (Seiten: 1 2 ) 24

    Willi13 | 14.10.14 17:58 15.10.14 18:33

  9. Da ist sowohl Pro als auch Kontra ne Menge Bullshit dabei ... 13

    cry88 | 14.10.14 17:49 15.10.14 18:29

  10. fragwürdige Person auf wichtigem Posten? (Seiten: 1 2 3 ) 57

    plutoniumsulfat | 14.10.14 17:40 15.10.14 18:16

  11. @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen 9

    Demon666 | 14.10.14 19:31 15.10.14 17:52

  12. OT: Entscheidung für iPhone in München 12

    L_Starkiller | 15.10.14 06:59 15.10.14 17:05

  13. iPhone? 12

    haary | 14.10.14 18:24 15.10.14 15:05

  14. Für München wird es sich dennoch lohnen. 3

    oyo | 15.10.14 14:00 15.10.14 14:29

  15. Lastenheft? Pflichtenheft? 8

    McFly | 14.10.14 17:51 15.10.14 13:24

  16. Frage zu den Kommentaren 15

    kn3rd | 14.10.14 19:38 15.10.14 13:17

  17. Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen? (Seiten: 1 2 ) 25

    IntOverflow | 14.10.14 18:14 15.10.14 12:25

  18. iPhones in der Verwaltung? 7

    Atalanttore | 14.10.14 22:41 15.10.14 12:08

  19. D sollte jetzt an einem Strang ziehen 6

    mingobongo | 14.10.14 20:50 15.10.14 08:43

  20. Die Frage nach den Kosten ist doch völlig irrelevant. 9

    Grizzler89 | 14.10.14 19:37 15.10.14 08:17

  21. Bürgermeister rudert nur scheinbar(!) zurück 1

    Jonny Dee | 14.10.14 22:26 14.10.14 22:26

  22. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt..... 1

    derKlaus | 14.10.14 22:11 14.10.14 22:11

  23. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    DeathMD | 14.10.14 19:51 Das Thema wurde verschoben.

  24. Active Sync mit Outlook 1

    barforbarfoo | 14.10.14 18:39 14.10.14 18:39

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  2. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  3. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  4. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,49€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen