1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Limux: Windows-Rückkehr würde…

D sollte jetzt an einem Strang ziehen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: mingobongo 14.10.14 - 20:50

    und das was in München geschaffen wurde nicht zu torpedieren, sondern das zarte Pflänzchen mit Kraft nach vorne bringen und es als Basis schaffen für alle öffentlichen Einrichtungen. Das BSI könnte sich ebenfalls gut dort einbringen, denn statt Fehler in fremden US-Produkten zu finden könnten sie diese auch gleich in eigenen Produkten beheben. Linux für München oder Limux oder wie auch immeres heißen möge, wäre unsere eigenes OS unter unserer Kontrolle und ohne Kontrolle von anderen Staaten. Deutschland wird mit Microsoft immer nur 2. Klasse bleiben, denn dort bestimmt immer noch die USA wo es lang geht.

  2. Re: D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: pythoneer 14.10.14 - 20:54

    So ein Versuch wurde schon einmal unternommen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Beh%C3%B6rdendesktop

    Wenn sich aber die öffentlichen Einrichtungen zusammentun würden und gemeinsam ein einer Lösung arbeiten und nicht jeder für sich, könnte daraus vielleicht mal was werden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Open-Source-Software_in_%C3%B6ffentlichen_Einrichtungen#Deutschland



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.14 20:55 durch pythoneer.

  3. Re: D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: violator 14.10.14 - 21:13

    Deutschland kann nichtmal nen Flughafen bauen und da verlangst du so ein Projekt? ;)

  4. Re: D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: mingobongo 14.10.14 - 21:30

    ja der berüchtigte Flughafen ;-) aber ich denke fast das so ein Flughafen zu planen komplexer sein kann als eine einheitliche Basis für die IT zu schaffen. Deutschland hat kluge Köpfe in der IT und mit Linux in München ist bereits eine Basis vorhanden auf die aufgebaut werden kann. Deutschland zerlegt sich hier wieder selbst wenn ich mir die Debatte in München ansehe. D hätte schon längst eine eigenständige IT haben können, wenn sie diese Projekte nicht so halbherzig angehen würden. Und wie schon gesagt, alle zusammen nicht jede Stadt für sich, das wäre ein Anfang.

  5. Re: D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: derKlaus 14.10.14 - 22:13

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland kann nichtmal nen Flughafen bauen und da verlangst du so ein
    > Projekt? ;)
    Komisch, dass das in München seinerzeit mit dem neuen Flughafen noch sehr gut geklappt hat. Waren halt noch andere Zeiten..... ;)

  6. Re: D sollte jetzt an einem Strang ziehen

    Autor: violator 15.10.14 - 08:43

    Ja eben, "seinerzeit" ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Controlling & Reporting (w/m/d)
    Endress+Hauser Wetzer GmbH+Co.KG, Nesselwang
  2. SAP Key User (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Senior DevOps Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Wolfsburg
  4. IT-Security-Spezialist (m/w/d)
    SCHOTTEL GmbH, Spay

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de