1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Limux: Windows-Rückkehr würde…

@Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Demon666 14.10.14 - 19:31

    In Zeiten von Native Advertising (https://www.youtube.com/watch?v=E_F5GxCwizc), was ich Euch hier nicht unterstelle, ist es langsam angebracht ein Voting-System einzuführen mit dem man bezahlte Comments von der Community markieren lassen kann.

    Flattr umgekehrt sozusagen. Negative Reputation!

    Fällt mir schon länger auf, daß Konzern-Sklaven oder Agentur-Sklaven hier tendenziös argumentieren. Wird Zeit für ein Voting-System bishin zum Ausschluß.

    Als Troll lass ich mich da gerne sofort bewerten.

    Aber ohne geht es nicht mehr, wie es scheint!

    Zum Kotzen, was die US-Konzerne hier veranstalten!

  2. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: jownes 14.10.14 - 20:24

    +1
    Kann ich dir nur zustimmen
    Is ja fast schlimmer als bei Apple vs Android

  3. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 16:06

    > Fällt mir schon länger auf, daß Konzern-Sklaven oder Agentur-Sklaven hier
    > tendenziös argumentieren. Wird Zeit für ein Voting-System bishin zum
    > Ausschluß.

    Ich bin normalerweise nicht anfällig für Verschwörungstheorien... aber was ich hier bereits bezüglich Microsoft-Jubel-Beiträgen gelesen habe lässt mich auch daran zweifeln das hier noch alles mit rechten Dingen zu geht. Ich bin mir fast sicher das es hier von Microsoft bezahlte Foren-Schreiber gibt - anders ist das alles wirklich nicht mehr erklärbar.

  4. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Wallbreaker 15.10.14 - 16:25

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Fällt mir schon länger auf, daß Konzern-Sklaven oder Agentur-Sklaven
    > hier
    > > tendenziös argumentieren. Wird Zeit für ein Voting-System bishin zum
    > > Ausschluß.
    >
    > Ich bin normalerweise nicht anfällig für Verschwörungstheorien... aber was
    > ich hier bereits bezüglich Microsoft-Jubel-Beiträgen gelesen habe lässt
    > mich auch daran zweifeln das hier noch alles mit rechten Dingen zu geht.
    > Ich bin mir fast sicher das es hier von Microsoft bezahlte Foren-Schreiber
    > gibt - anders ist das alles wirklich nicht mehr erklärbar.

    Ist nicht sehr schwer ersichtlich, wenn Windows 8 sehr viel Ablehnung erfährt, Microsoft Aktien sinken wie auch starke Verkaufseinbrüche existieren, aber im Forum derart extreme Jubelpreiser unterwegs sind, als würde man vom Betriebssystem des Jahrtausends sprechen.

    Da ist schon was dran, das es bezahlte Leute überall gibt, so ein Votingsystem ist grundsätzlich überfällig, gerade um wertvolle von überflüssigen Beiträgen zu trennen. Am besten so, das negative Beiträge stets weit nach hinten angeordnet werden, oder ab einer gewissen Anzahl von Votes, für alle ausgeblendet werden.

  5. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 16:52

    > (...) Am besten so, das negative Beiträge
    > stets weit nach hinten angeordnet werden, oder ab einer gewissen Anzahl von
    > Votes, für alle ausgeblendet werden.

    Das ist aber recht gefährlich da es zum Missbrauch geradezu einläd! Damit könnte man - genügend Accounts vorausgesetzt - jede missliebige Meinung aus dem Forum verschwinden lassen.

  6. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Sharkuu 15.10.14 - 17:08

    ja das wäre nicht gut, da finde ich die ignore funktion vollkommen ausreichend. aber mit dem voting könnte man den beitrag kennzeichnen, dann kann jeder für sich selber entscheiden ob er das ernst nimmt oder lieber ignoriert

  7. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 17:27

    > ja das wäre nicht gut, da finde ich die ignore funktion vollkommen
    > ausreichend. aber mit dem voting könnte man den beitrag kennzeichnen, dann
    > kann jeder für sich selber entscheiden ob er das ernst nimmt oder lieber
    > ignoriert

    Vielleicht ein paar Merkmale?
    * Eine Narrenkappe (für Trolle)
    * Ein Dollar-Zeichen (für bezahlte Schreiber)
    * [irgendwas] (für fachlich falsche Beiträge)
    ... usw ...


    Edit:
    Und der Forenteilnehmer der am Ende des Monats am meisten Narrenkappen "gesammelt" hat bekommt eine Dose alten Fisch von der Redaktion! ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 17:29 durch Versuchsperson.

  8. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Wallbreaker 15.10.14 - 17:51

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...) Am besten so, das negative Beiträge
    > > stets weit nach hinten angeordnet werden, oder ab einer gewissen Anzahl
    > von
    > > Votes, für alle ausgeblendet werden.
    >
    > Das ist aber recht gefährlich da es zum Missbrauch geradezu einläd! Damit
    > könnte man - genügend Accounts vorausgesetzt - jede missliebige Meinung aus
    > dem Forum verschwinden lassen.

    Stimmt. Dann eben nur ein Voting z.B. mit Anzahl via grünem und rotem Daumen.

  9. Re: @Golem - Wird Zeit für ein Voting-System gegen Sockenpuppen

    Autor: Wallbreaker 15.10.14 - 17:52

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ja das wäre nicht gut, da finde ich die ignore funktion vollkommen
    > > ausreichend. aber mit dem voting könnte man den beitrag kennzeichnen,
    > dann
    > > kann jeder für sich selber entscheiden ob er das ernst nimmt oder lieber
    > > ignoriert
    >
    > Vielleicht ein paar Merkmale?
    > * Eine Narrenkappe (für Trolle)
    > * Ein Dollar-Zeichen (für bezahlte Schreiber)
    > * (für fachlich falsche Beiträge)
    > ... usw ...
    >
    > Edit:
    > Und der Forenteilnehmer der am Ende des Monats am meisten Narrenkappen
    > "gesammelt" hat bekommt eine Dose alten Fisch von der Redaktion! ;-)

    :D

    Und was ist, wenn das eine stylische Narrenkappe wird? Das könnte dazu verführen, sie zu ergattern. xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 17:53 durch Wallbreaker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Solution Engineer (m/w/d) Senior Expert
    Vodafone GmbH, Eschborn
  2. JavaScript Developer (m/f/d)
    Plesk GmbH, Cologne, Karlsruhe, Hamburg, Berlin
  3. IT Consultant (m/f/d)
    Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  4. Senior Customer Solution Architect (m/w/d) - Behördennetze
    Vodafone GmbH, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)
  2. (u. a. XMAS Deals Woche 3: Tales of Arse für 39,99€, Warhammer Vermintide für 5,99€, Watch...
  3. 349,99€ Neonrot/Neonblau (lieferbar ab 14.12.), 359,99€ Weiß (ab Lager)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende
  2. Elektromobilität nimmt zu Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos
  3. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung Tesla aktualisiert Cybertruck