1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Distributionen: Red Hat nimmt…

kein Rivale

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Rivale

    Autor: nicoledos 08.01.14 - 13:51

    eher abtrünniger Verwandter.

    CentOS war nie ein Rivale von RedHat und hat sich auch nie als solches positioniert. CentOS bietet sich für "kleinere" Projekte an und wenn weder eine zertifizierte Infrastruktur gefordert, noch der Support von RH benötigt wird. Entsprechendes KnowHow durch lokale Dienstleister bzw. IT-Abteilung vorausgesetzt. Nutzer, die technisch das ganze Paket benötigen, aber auf den Rest verzichten können.

    RH ist dagegen für jene, die lieber mit Netz und doppelten Boden arbeiten wollen (müssen). Zertifizierte Infrastruktur, Support und der ganze Krams. Intern wird man über Projekte wie CentOS froh sein. Die für RH unwirtschaftliche Kunden werden extern durch CentOS und kleine Dienstleister versorgt. Gleichzeitig ein Bein in der Tür, sollte mal der Bedarf wachsen. Selbst kann man sich auf die Großvolumigen Kunden mit hoher Marge konzentrieren. Offiziell wird dies natürlich nicht kommuniziert, damit keiner auf dumme Ideen kommt.

    Das ganze ist wohl als Stärkung des eigenen Ökosystems zu sehen um sich besser gegen den Klon von Oracle besser zu positionieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 13:52 durch nicoledos.

  2. Re: kein Rivale

    Autor: DooMRunneR 08.01.14 - 17:11

    Seh ich genau gleich.
    Habe hier um die 80 Centos Installationen für nicht all zu wichtige Aufgaben und 30 weitere RedHat Installationen für die wirklich wichtigen Dinge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim
  3. Haberkorn, Wolfurt (Österreich)
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme