1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Distributor: Red Hat erwartet…

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: blablub 24.03.11 - 17:01

    Was machen die mit dem Geld?

    Die eigentlichen Programme, woraus sich die Distributionen zusammensetzen, entwickeln ja andere Leute.

    Fließt das rein in private Taschen? Oder wird da auch irgendwo investiert?

  2. Re: Frage

    Autor: eisbart 24.03.11 - 17:31

    Geld kommt von Supportverträgen.

    Geld fließt zurück in Linuxentwicklung.

  3. Re: Frage

    Autor: ChristianG 24.03.11 - 18:13

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was machen die mit dem Geld?
    >
    > Die eigentlichen Programme, woraus sich die Distributionen zusammensetzen,
    > entwickeln ja andere Leute.

    [X] Du hast keine Ahnung, wie viel des Linux-Stacks von Red Hat entwickelt wird.

  4. Re: Frage

    Autor: eisbart 24.03.11 - 18:22

    ChristianG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablub schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was machen die mit dem Geld?
    > >
    > > Die eigentlichen Programme, woraus sich die Distributionen
    > zusammensetzen,
    > > entwickeln ja andere Leute.
    >
    > Du hast keine Ahnung, wie viel des Linux-Stacks von Red Hat entwickelt
    > wird.


    Genaue Zahlen waren ja auch nicht gefragt.

  5. Re: Frage

    Autor: Der braune Lurch 24.03.11 - 19:10

    Red Hat hat aber viele Entwickler, die an für Distributionen wichtigen Programmen mitarbeiten. Bei X.org werkelt RH bzw. seine Programmierer fleißig mit.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  6. Re: Frage

    Autor: blablub 24.03.11 - 19:52

    Stimmt, deswegen ja auch meine Frage.

    Leute gibt's...

  7. Antwort

    Autor: El-BartSimpson 25.03.11 - 08:38

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was machen die mit dem Geld?

    Programmierer bezahlen.

    > Die eigentlichen Programme, woraus sich die Distributionen zusammensetzen,
    > entwickeln ja andere Leute.

    Pauschal falsch. Red Hat steht mit seinen Resourcen hinter sehr viele FOSS Projekte.

    > Fließt das rein in private Taschen? Oder wird da auch irgendwo investiert?

    Es wird nahezu alles investiert. Die meisten Kosten verursachen der Support (Red Hat klärt als dein Dienstleister Probleme für dich die du evtl. wegen der Hardware oder ungenügender Treiber hast) und die Entwickler.


    Red Hat liefert als Unternehmen die meiste Arbeit am Linux Kernel. Viele Bibliotheken die inzwischen essentiell sind stammen von Red Hat oder werden von Red Hat gepflegt.

  8. Re: Frage

    Autor: bstea 25.03.11 - 09:36

    Red Hat kauft Unternehmen wie diese Buden für JBoss und KVM.
    Aber von dem mickrigen Gewinn braucht's Jahre um sich größere Übernahmen wieder leisten zu können.

  9. Re: Frage

    Autor: Mario Hana 25.03.11 - 11:57

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Red Hat kauft Unternehmen wie diese Buden für JBoss und KVM.
    > Aber von dem mickrigen Gewinn braucht's Jahre um sich größere Übernahmen
    > wieder leisten zu können.

    Der Gewinn ist NACH Aktienrückkäufen und Rücklagenbildung.

    Red Hat hat bereits wieder über eine Milliarde US Dollar an liquiden Mitteln.

  10. Daten

    Autor: Mario Hana 25.03.11 - 11:59

    Cash and investments at February 28, 2011 totaled $1.2 billion after repurchasing approximately $11 million, or approximately 250,000 shares, of common stock in the quarter. For the full fiscal year, Red Hat repurchased approximately $90 million, or 2.9 million shares, of common stock.

    http://www.de.redhat.com/about/news/prarchive/2011/Q411.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. iS Software, Regensburg
  3. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  4. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de