Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux in Unternehmen: "Die Zeit der…

Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.12 - 11:00

    Also für diese Tatsache finde ich keiene Belege und im Artikel wird keine Quelle genannt ... weiß jemand mehr?

  2. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.05.12 - 11:13

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für diese Tatsache finde ich keiene Belege und im Artikel wird keine
    > Quelle genannt ... weiß jemand mehr?

    Die Suchfunktion weiß mehr. Emanzipiere dich und nutze sie selbstständig.

  3. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Ampel 24.05.12 - 11:18

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für diese Tatsache finde ich keiene Belege und im Artikel wird keine
    > Quelle genannt ... weiß jemand mehr?

    Von einem Insider in dem Bereich ( Mitarbeiter) ist mir bekannt das Ms nicht mehr eingesetzt wird nur noch an Schlüsselpositionen wo es nicht anders zu Regeln ist, genutzt. Solange bis die freien Standards sich überall druchgesetzt haben.

  4. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.12 - 11:25

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also für diese Tatsache finde ich keiene Belege und im Artikel wird
    > keine
    > > Quelle genannt ... weiß jemand mehr?
    >
    > Die Suchfunktion weiß mehr. Emanzipiere dich und nutze sie selbstständig.

    Witzbild? Diese?
    https://suche.golem.de/search.php?l=10&q=Freiburg

  5. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.05.12 - 11:33

    Bernie78 schrieb:
    -------------------
    > > Die Suchfunktion weiß mehr. Emanzipiere dich und nutze sie
    > selbstständig.
    >
    > Witzbild? Diese?
    > suche.golem.de

    Nein, es ist nicht die einzige Suchfunktion im Web. Ich kann auch Google sagen, wollte aber Markennamen vermeiden. Aber gut, dann bist du wirklich einfach nur unselbstständig. Daher hier: http://www.heise.de/open/meldung/OpenOffice-in-Freiburg-moeglicherweise-vor-dem-Aus-1579200.html

  6. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.12 - 11:43

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > -------------------
    > > > Die Suchfunktion weiß mehr. Emanzipiere dich und nutze sie
    > > selbstständig.
    > >
    > > Witzbild? Diese?
    > > suche.golem.de
    >
    > Nein, es ist nicht die einzige Suchfunktion im Web. Ich kann auch Google
    > sagen, wollte aber Markennamen vermeiden. Aber gut, dann bist du wirklich
    > einfach nur unselbstständig. Daher hier: www.heise.de

    Genau ... so ich bin auf der Freiburger Homepage gelandet und dort steht davon nichts, im Gegenteil. Und wo bitte steht in dem "alten" Heise-Artikel, dass Freiburg wieder MSO einsetzt?
    Dort steht, dass es möglicher Weise so kommen könnte.
    Also such' du noch einmal weiter bitte ... Bing oder Yahoo liefern auch noch ein paar Treffer!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.12 11:44 durch Bernie78.

  7. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.05.12 - 11:56

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Und wo bitte steht in dem "alten"
    > Heise-Artikel, dass Freiburg wieder MSO einsetzt?
    > Dort steht, dass es möglicher Weise so kommen könnte.

    Ja, und? Der Golem-Artikel gibt ja auch nur einen Linuxtag-Sprecher wieder. Dieser bezieht sich offensichtlich auf den Bericht. Wenn du die Verbindung nicht selber ziehen kannst, ist das alleine deine Verantwortung.

    > Also such' du noch einmal weiter bitte ...
    Nein. Ich bin emanzipiert und bin dir nichts schuldig. Wenn du nicht emanzipiert genug bist, um selbst nach meinem freundlichen Hinweis auf Suchfunktionen im Web und dem heise-Artikel selbstständig zu Ergebnissen zu kommen, ist das dein und nicht mein Problem.
    Ich war mit meinen Tipps für dich jedenfalls hilfsbereiter, als ich es sein muss. Anständige Menschen wären dankbar für die Tipps.

  8. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.12 - 12:01

    > Nein. Ich bin emanzipiert und bin dir nichts schuldig. Wenn du nicht
    > emanzipiert genug bist, um selbst nach meinem freundlichen Hinweis auf
    > Suchfunktionen im Web und dem heise-Artikel selbstständig zu Ergebnissen zu
    > kommen, ist das dein und nicht mein Problem.
    > Ich war mit meinen Tipps für dich jedenfalls hilfsbereiter, als ich es sein
    > muss. Anständige Menschen wären dankbar für die Tipps.


    Was ein Tipp ... Danke!
    Es ging mir darum, dass man als Autor auch Verlinkungen setzen kann, wo es sinnvoll ist und sich so nicht jeder Leser selbst die Quellen raussuchen muss ... aber mir ist nun klar, warum das nicht verlinkt ist: es scheint so in dieser Form nicht zu stimmen.
    Danke, dein auf den ersten Blick sinnbefreiter Tipp hat also tatsächlich ein sinnvolles Ergebnis gebracht.

  9. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: gauss 24.05.12 - 15:37

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für diese Tatsache finde ich keiene Belege und im Artikel wird keine
    > Quelle genannt ... weiß jemand mehr?

    Mal ein Versuch die Diskussion zu beenden. Freiburg überlegt nur, wieder zu MSO zu wechseln (wie in der hier im Thread genannten Quelle gesagt wird). Dass Freiburg tatsächlich wechselt wurde auch nicht von Golem behauptet, sondern nur von dem Loxen (der Überlegungen nicht als Tatsachen hinstellen sollte)

  10. Re: Freiburg setzt wieder auf MS Office !? Quelle?

    Autor: DY 25.05.12 - 07:44

    Klar, es geht darum die Verhandlungsposition zu stärken, um Geld zu sparen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Vodafone GmbH, München
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 299,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50