1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Locking Connector Specification 1…

Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.07.16 - 11:58

    Nur mit zwei Schrauben ist der Anschluss verdreh sicher, bei einer Schraube, müsste man jedes mal schauen, ob die Schraube oben oder unten ein gedreht wird.

  2. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: alphaorb 13.07.16 - 12:02

    Naja, da es hier um dauerhafte Verbindungen geht, die nicht ständig geändert werden, wird man es überleben.

  3. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: elgooG 13.07.16 - 12:02

    Carlo Escobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mit zwei Schrauben ist der Anschluss verdreh sicher, bei einer
    > Schraube, müsste man jedes mal schauen, ob die Schraube oben oder unten ein
    > gedreht wird.

    Man verwendet eigentlich keine Schraubverschluss, wenn der Stecker ständig neu eingesteckt werden muss. ;-)
    Sicherheit geht eben vor Bequemlichkeit und der Artikel beschreibt ja richtig, dass es Anwendungsfälle gibt, wo eben nicht genug Platz an der Seite ist und sei es nur deshalb, weil sich mehrere Buchsen waagrecht nebeneinander befinden müssen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: ikso 13.07.16 - 12:06

    Carlo Escobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mit zwei Schrauben ist der Anschluss verdreh sicher, bei einer
    > Schraube, müsste man jedes mal schauen, ob die Schraube oben oder unten ein
    > gedreht wird.

    Du kannst ja im Gegenstück trotzdem zwei Bohrungen mit Gewinde haben, für beide Seiten. Dann spielt es keine Rolle in welcher Richtung du das Teil einsteckst.

  5. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: Schnarchnase 13.07.16 - 12:07

    Richtig schick wäre es gewesen, wenn man den USB-C-Stecker rund gemacht hätte, dann könnte man den Stecker selbst drehen und müsste nicht extra etwas dranbasteln.

  6. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: FreiGeistler 13.07.16 - 12:12

    > Nur mit zwei Schrauben ist der Anschluss verdreh sicher, bei einer Schraube, müsste man jedes mal schauen, ob die Schraube oben oder unten ein gedreht wird.
    Fände eine Clipsicherung wie bei Cat-5 sinniger. Von mir aus auch beidseitig.
    Die Dose muss ja eh kompatibel sein und es bräuchte weniger Platz und weniger Gefummel als mit Schrauben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.16 12:14 durch FreiGeistler.

  7. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: vlad_tepesch 13.07.16 - 12:13

    die Idee gefällt mir.
    Also nicht die Klinke durch USB ersetzen, sondern USB durch Klinke.
    9 polige Klinke - cool

  8. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: User_x 13.07.16 - 12:16

    einrastzähnchen wären doch auch was.

    ein oder zwei schrauben ist beides müll, würde dafür eher sowas wie eine klemme verwenden, einfach eine spange in form der aids-schleife die den usb stecker direkt nach dem kabel greift und an das gehäuse dranpresst...

    hätte mich klugscheißer mal einer fragen sollen ;-)

  9. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: Tantalus 13.07.16 - 12:16

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fände eine Clipsicherung wie bei Cat-5 sinniger. Von mir aus auch
    > beidseitig.

    Wegen dieser Clipsicherungen gelten Cat-Kabel gemeinhin als Verschleissteile.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: ibsi 13.07.16 - 12:50

    Wollte ich auch gerade schreiben. Und bei denen ist es ja meist so, das wenn die Häkchen kaputt sind, hält das Kabel nicht mehr. Super!

  11. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: TC 13.07.16 - 12:59

    Ich pack dann immer ein Stück doppelseitiges Tesa um die "Stirn" des Steckers ^^

  12. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: TC 13.07.16 - 13:00

    Ginge prima mit optischen Verbindungen, aufdrehen wie bei BNC ;)

  13. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: as (Golem.de) 13.07.16 - 13:03

    Hallo,

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte ich auch gerade schreiben. Und bei denen ist es ja meist so, das
    > wenn die Häkchen kaputt sind, hält das Kabel nicht mehr. Super!

    witzerweigweise werden in Japan die Kabel seit Jahren mit Gummilaschen im normalen Handel verkauft. Die gehen nicht kaputt und sind nur wenig teurer. Hier setzt sich das seltsamerweise nicht durch. Ein Schelm wer Böses dabei denkt...

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  14. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: norinofu 13.07.16 - 13:04

    und zusätzlich hat man das Thema, dass die trotz Sicherung leichtes Spiel haben können.
    Für industrielle Anwendungen ist eine Schraube besser. Da kann man notfalls sogar das Drehmoment vorgeben, mit dem die Schraube angezogen werden soll.

  15. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: User_x 13.07.16 - 13:38

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wollte ich auch gerade schreiben. Und bei denen ist es ja meist so, das
    > > wenn die Häkchen kaputt sind, hält das Kabel nicht mehr. Super!
    >
    > witzerweigweise werden in Japan die Kabel seit Jahren mit Gummilaschen im
    > normalen Handel verkauft. Die gehen nicht kaputt und sind nur wenig teurer.
    > Hier setzt sich das seltsamerweise nicht durch. Ein Schelm wer Böses dabei
    > denkt...

    ...hab grad gegoogelt: Cat5 Gummilasche - Ergebnis: Amazon: Gummilatschen... hmpf...

  16. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: aFrI 13.07.16 - 13:40

    Hast Du da mal paar Quellen? Kann mir das gerade schlecht vorstellen, es sei denn es ist eine Lasche die es ermöglicht das Kabel somit am Stecker zu ziehen ohne diesen greifen zu müssen - aber dann erschließt sich mir die Verbindungsfestigkeit nicht.

  17. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: Tantalus 13.07.16 - 13:46

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > witzerweigweise werden in Japan die Kabel seit Jahren mit Gummilaschen im
    > normalen Handel verkauft. Die gehen nicht kaputt und sind nur wenig teurer.
    > Hier setzt sich das seltsamerweise nicht durch. Ein Schelm wer Böses dabei
    > denkt...
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Falls Du die Laschen meinst, die von Kabelseite her den Clip am Überbiegen hindern soll (Beispielfoto), die kenne ich, sind aber auch nicht 100%ig. Vor allem schützen sie nicht gegen verbogene Halterungen an der Buchse, die ich auch schon öfters erlebt habe. Die Schraubenvariante ist definitiv robuster.

    Gruß
    Tantalus

    Edit: Beispielbild

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.16 13:48 durch Tantalus.

  18. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: User_x 13.07.16 - 14:01

    ach die... die Kenne ich.

    Hab auch ein Bild gefunden, wie man Cat5-Nasen reparieren kann: http://bilder.pcwelt.de/3577555_620x310.jpg

  19. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.07.16 - 14:08

    Ich hätte ja ganz gerne den Bajonettverschluss wieder.

  20. Re: Nur die Lösung mit zwei Schrauben ist sinnvoll!

    Autor: User_x 13.07.16 - 14:08

    bei HDMI gibts evtl. schon sowas?

    https://www.amazon.de/Oehlbach-Kunststoffkappen-Verriegelung-HDMI%C2%AE-Steckern-transparent/dp/B001Y737RG?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B001Y737RG&linkCode=as2&redirect=true&ref_=as_li_ss_tl&tag=tectrend-21

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit